The Business of Fake Business

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Motherboard über eine Firma, die „Lebenslauf hochjazzen“ auf Steroiden anbietet, inklusive „echter“ Zeugnisse von „echten“ Firmen, die alleine zu diesem Zweck betrieben werden. Die Firma hat quasi eine Business-Farm aus vielen kleinen Scheinfirmen, auf der sie Business-Bullshit anbaut.

business

His company ​advertises an entry level plan—limited to customers willing to let employers hear that they make $35,000 or less at their fake jobs—that comes with a five-page company website and one fake boss willing to provide a telephone reference. The next plan up offers up to three nonexistent coworkers and a more elaborate website, and customers can pay extra for services like letters of recommendation from their made-up supervisors.

For enough money, Career Excuse can essentially turn the hiring process into an alternate reality game, with prospective employers as the unwitting players. “It all depends on how much they want to invest in making this company look real,” said Schmidt.

Motherboard: The Fakers

Tags: Bullshit Business Cheating feat Jobs Work

deep2

Epic 2016: Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft gründen AI-Partnerschaft

Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft arbeiten zukünftig gemeinsam unter dem Label Partnership on AI an Künstlichen Intelligenzen. Zunächst werden…

spotisound

Spotify kauft (sehr möglicherweise) Soundcloud

Spotify befindet sich laut Financial Times in fortgeschrittenen Gesprächen zur Übernahme von Soundcloud: „Spotify, the music streaming service, is in…

35c3fc58-755e-11e6-b60a-de4532d5ea35

Streik-Organisation, there's an App for that

Die Financial Times über modernen Arbeitskampf in Zeiten von Uber: When your boss is an algorithm. Arbeiter (meistens Lieferservice und…

gawk

Gawker.com R.I.P.

Nach dem Univision in einer Auktion die Gawker-Blogs (u.a. Gizmodo, io9, Kotaku) gekauft hatte, macht das Flagschiff (Gawker selbst) nächste…

gawk

Univision kauft Gawker

Der auf spanische Inhalte spezialisierte US-Sender Univision hat Gawker für $135 Millionen gekauft. Die betreiben mit ihren Univision Communications unter…

maxresdefault-1

Joints-Drehen is a Job

Tony Greenhand ist „competitive Joint-Roller“ und verdient richtig Geld mit seiner, ähm, Kunst. (via Boing Boing) “I’m a perfectionist on…

time

Sprachentwicklung von Slang-Ausdrücken für Lüge, Betrug und Beschiss

Neue Timeline von Linguist Jonathon Green für die sprachliche Entwicklung der Slang-Ausdrücke für Betrüger, Lügner, Bescheißer und ihre Opfer. Das…

yahoo

Verizon kauft Yahoo

Nachdem Verizon vor einem Jahr bereits AOL gekauft hatte, gibt's jetzt Tumblr als Nachschlag für nur 5 Millarden Dollar. Die…

Dong überwacht den Schlaf seiner Mitarbeiter 🕴

Dong überwacht den Schlaf seiner Mitarbeiter 🕴

Der dänische Energiekonzern Dong hat eine Schlaf-App eingeführt, um die Schlafqualität seiner Mitarbeiter zu überwachen. Kein Scherz, weder der Unternehmensname…

Lobo on Bullshit

Mit seinem neuesten Aufsatz auf spOnline erreicht Lobo so langsam ein erkenntnistheoretisches Nerdcore-Level, schreibt über DasGeileNeueInternet, seine furchtbare ¯\_(ツ)_/¯-Haltung gegenüber…

lawyer

Chatbot-Anwalt vs 160k Strafzettel

Einer der ersten Jobs, die von Robots übernommen werden, neben LKW-Fahrer und Lagerarbeitern, sind Anwälte. Vor einem Monat stellte Baker…