Microsoft kauft LinkedIn für 26 Millarden Dollar

Gepostet vor 5 Monaten, 28 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

linkedIch vergesse immer, dass ich ein LinkedIn habe, weil ich deren Nervmails filtere. Wenn ich mich daran erinnere, dass ich ein LinkedIn habe, erinnere ich mich gleichzeitig auch daran, dass ich ein Xing hab’, was ich ebenfalls vergessen hatte, da ich deren Nervmails wegfiltere. Ich bin ein sehr professioneller „Internet-Professional“.

Microsoft hat den Laden jetzt für stattliche 26 Millarden gekauft, was ich wahrscheinlich morgen, wenn dieses Posting von der Startseite verschwindet, wieder vergessen werde. Willkommener Anlass für ein bisschen Carlin:

Everybody knows by now, all businessmen are completely full of shit; just the worst kind of low-life, criminal, cocksuckers you could ever wanna' run into – a fuckin' piece of shit businessman. And the proof of it, the proof of it is, they don't even trust each other. They don't trust one another. When a business man sits down to negotiate a deal, the first thing he does is to automatically assume that the other guy is a complete lying prick who's trying to fuck him outta his money. So he's gotta do everything he can to fuck the other guy a little bit faster and a little bit harder. And he's gotta do it with a big smile on his face. You know that big, bullshit businessman smile? And if you're a customer – Whoah! – that's when you get the really big smile. Customer always gets that really big smile, as the businessman carefully positions himself directly behind the customer, and unzips his pants, and proceeds to service...the...account.

Tags: BullshitBingo Business BusinessKasper Microsoft

scratch-tickets_2

Fake Follower Automat

Der belgische Künstler Dries Depoorter verkauft seine Rubellose für Fake Follower jetzt auch im Automaten. (via Martin) Belgian artist Dries…

milo

Milo Fuckopoulos kauft (vielleicht) 4chan

Nachdem 4chan-Obermufti Hiroyuki Nishimura vergangene Woche bekannt gab, dass das „dark heart of the Internet“ auf dem letzten Loch pfeift,…

4chan

4chan R.I.P. (sort of) (UPDATE: Pharma-Bro wants to buy)

Vor einem Jahr hatte Christopher m00t Poole sein 4chan an Hiroyuki Nishimura verkauft, dem Gründer des japanischen Vorbilds 2chan. Der…

deep2

Epic 2016: Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft gründen AI-Partnerschaft

Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft arbeiten zukünftig gemeinsam unter dem Label Partnership on AI an Künstlichen Intelligenzen. Zunächst werden…

spotisound

Spotify kauft (sehr möglicherweise) Soundcloud (UPDATE: Nope.)

[update 9.12.2016] Nope: „Spotify has given up on its latest effort to buy SoundCloud following months of talks between the…

dazz

Narcissism Dazzle Room

Schöne Arbeit von Shigeki Matsuyama, irgendwas mit Dazzle-Camo und Social Media: Dazzle camouflage was a type of ship camouflage used…

snappp

Snapchat-Videobrillen

Snapchat heisst jetzt Snap und verkauft Videobrillen für 130 Dollar (im Kontrast zu 1300 Dollar für die Google Glasses damals)…

cycle

21st Century News Cycle

Die hervorragende Webcomic-Seite The Nib ist wieder da und die haben grade diesen hervorragenden Comic über Eure Socialmedia-Angewohnheiten veröffentlicht. Großartig…

glaaaa

Social Media Temporary-Tattoos

Nettes Konzept von John Yuyi, das von den aus dilettantischer Beleuchtung resultierenden Glänzern auf den temporären Tattoos weitgehend zerstört wird.…

gawk

Gawker.com R.I.P.

Nach dem Univision in einer Auktion die Gawker-Blogs (u.a. Gizmodo, io9, Kotaku) gekauft hatte, macht das Flagschiff (Gawker selbst) nächste…

gawk

Univision kauft Gawker

Der auf spanische Inhalte spezialisierte US-Sender Univision hat Gawker für $135 Millionen gekauft. Die betreiben mit ihren Univision Communications unter…