Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Crowdfunding the Amen Break

Gepostet vor 1 Jahr, 4 Monaten in Music Und so. Samples

amenbreakIhr kennt den Amen Break, auch wenn Euch der Name nichts sagt. Die Beats aus dem Song „Amen, Brother“ sind wahrscheinlich der meistgesampelte Track ever und die Songwriter dahinter haben an den Millionen Samples in den Songs von Oasis, NIN, aus dem Soundtrack von Futurama oder auf den drei Millionen Jungle-, Hip-Hop- und Drum'n'Bass-Platten genau nichts verdient. Das will jetzt eine Crowdfunding-Kampagne grade rücken:

Back in 2011, BBC/1Xtra presenter Kutski tracked down copyright holder Richard L. Spencer, the lead vocalist and sax player for The Winstons and the arranger of ‘Amen Brother’, who said he would love for people to “do the right thing” and give a little something back for using the beat. (Gregory Coleman, the drummer who played the beat, never received any royalties and died homeless in 2006.)

Martyn Webster has set up a GoFundMe to do just that: “If you have ever written or sold any music with the amen break, or even just enjoyed one of the countless hundreds and hundreds of tunes that contain it over various genres and styles of music, please donate towards the good cause of the worldwide music community giving something back to the man behind the legendary breakbeat.”

GoFundMe: The Winstons Amen Breakbeat Gesture

FACT: Give something back to one of the men behind the Amen break

More: Samples

computerworld

Kraftwerk vs Moses Pelham: Bundesverfassungsgericht entscheidet für Kunstfreiheit und Sampling

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Entscheidungen gegen Moses Pelham gekippt und zugunsten der Kunstfreiheit durch Sampling entschieden. Pelham hatte vor 20 Jahren Kraftwerks Track „Metall…

break

The Amen Break gets paid

Der Amen Break ist ein 1969er Drumsolo im Track Amen, Brother Soulband The Winstons, das in den 70ern auf einer DJ-Tool-12" landete, in den 80ern…

Supermarket Announcement Tapes

Supermarket Announcement Tapes from 1992

Vor zwei Jahren präsentierte Mark Davis seine Sammlung oller Tapes voller Hintergrund-Mucke und Supermarkt-Ansagen, die seit den 90ern bei ihm im Keller rumflogen. Jetzt hat…

Eclectic Method – A Brief History of Sampling

Eclectic Method – A Brief History of Sampling

Eclectic Method (Facebook, Twitter) mixen sich durch 50 Jahre Sampling-Geschichte. Danach kann man sich dann nochmal dieses 20minütige Video von Nate Harrison über den Amen-Break…

evil

5 Years ago: Music from Evil Dead-Samples

 Youtube Direktevil Vor fünf Jahren posteten wir bei den Filmfreunden diesen Clip mit 'nem Song aus Evil Dead-Samples. War soweit ich weiß das erste seiner…

The Forgers Beats from Youtube-Samples

The Forgers Beats from Youtube-Samples

YT Direkt4, via Dangerous Minds Youtube-User The4ger macht einen auf Kutiman, sampelt sich drölfhundert Youtube-Clips, die er mit Filmschnippseln und Musikvideos zu irren Tracks mixt.…

paul

Beastie Boys sued for Samping on Pauls Boutique

Fantastisches Timing der Tuf America Records (auch wenn man hinzufügen muss, dass sie die Beasties einen Tag vor dem Krebstod von MCA verklagt hatten. Dennoch!),…

copyrightcriminals

Doku: Copyright Criminals

(Youtube Direktcopyright, via Winkelsen) Die Doku Copyrigth Criminals mit unter anderem Eclectic Method, Chuck D, De La Soul, Saul Williams und DJ Spooky hatte ich…

Girl Talks „All Day“-Samples (2)

Hier eine weitere Mashup-Samples-Visualisierung des neuen Girl Talk-Albums „All Day“. Noch schicker als die erste Sample-Website zur Platte, hier werden die Samples nicht nur sequenzerartig…

Girl Talks „All Day“-Samples

Von Alldaysamples.com: „The 2010 Girl Talk album, "All Day", samples several hundred songs, and Wikipedia users have identified and cataloged most of them. Using that…