White Noise Copyright Bullshit

Sebastian Tomczak bloggt auf Little Scale vor allem über Chiptunes und Musikharware und hatte vor zwei Jahren ein 10stündiges Video voller White Noise hochgeladen, das sich bis heute bereits fünf Bullshit-Copyright-Claims von Youtubes Algo-Sheriffs eingefangen hat. Dass Algorithmen auf zufällige Pattern anspringen, ist jetzt nichts neues. Die ganze Fool Neural Network-Stories beruhen letztlich darauf und vor zwei Jahren gab es auch mal den Fall, dass ein Copyright-Claim auf John Cages geräuschlosen Track 4'33" erhoben wurde (was sich dann zwar als Kunstprojekt herausstellte, das nun aber von der Realität eingeholt wird).

Was mich nun interessieren würde: Wie genau sieht das "zufällige Pattern" genau aus und warum genau wurden die Copyright-Claims an diesen Stellen erhoben, nicht an anderen Stellen, oder, we es Tomczak gegenüber der BBC formuliert: „I am intrigued and perplexed that YouTube's automated Content ID system will pattern-match white noise with multiple claims“. Ich hatte mir deshalb grade mal ein Audiofile des Youtube-Clips gezogen und in Audacity nachgesehen, ob es da patterns gibt, die ein Algo matchen könnte. Da is aber nix, nur Noise.

Mein Tipp: Die Kompression erzeugt Artefakte, die vom Algorithmus als Pattern erkannt werden. Aber das ist reine Spekulation, die mir grade bei der JPG-Kompression des White-Noise-Pics eingefallen ist.

BBC: White noise video on YouTube hit by five copyright claims

The claimants accusing him of infringement include publishers of white noise intended for sleep therapy. "I will be disputing these claims," he told the BBC.

Google automatically makes claims on behalf of content creators if its algorithms find a close match between the content of two videos. In this case, the claims against Mr Tomczak do not demanding the video's removal, but instead the reward of any revenue made from advertising associated with it. Without the claims, Mr Tomczak would receive such revenue himself.

"I am intrigued and perplexed that YouTube's automated Content ID system will pattern-match white noise with multiple claims," he said. His video was originally made along with other 10-hour recordings - including one of a continuous electronic tone. The claims relate to specific portions of similarly lengthy videos of white noise also posted on the site.