Vinyl

David Bowies Space Oddity data-visualized on 12-Inch-Records

Ganz großartiges Projekt von Info-Designerin Valentina D’Efilipp und der Daten-Journalistin Miriam Quick, eine „visuelle Dekonstruktion“ von David Bowies Space Oddity auf einer Serie von 10 gravierten 12-Inch-Platten aus Acryl, natürlich inklusive Prints und Schnickschnack. Jede Visualisierungen zeigt einen anderen Aspekt des Songs von Melodie, Instrumentierung und Harmonie bis hin zu Struktur, Rythmus und Narration der…

The Thing-Soundtrack remastered auf „Eis“-Vinyl

Ich bin bei Horror-Soundtracks auf Vinyl ein bisschen raus, aber der hier wäre eine Überlegung wert (wenn er nicht bereits ausverkauft wäre und in ein paar Wochen dann garantiert sauteuer auf Ebay aufpoppt): Waxworks hat Ennio Morricones Soundtrack zu John Carpenters The Thing remastert und bringt den in ’nem schicken Packaging auf „Eis“-Vinyl. [update] Das…

Dope-Plate: Schallplatte aus Haschisch

Die Band Slightly Stoopid haben ihren 2015er Song „Dabbington“ in eine Platte aus Haschisch gepresst. Ein wortwörtliches Dope-Plate. „It’s all about putting two old-school vintage mediums together […] Vinyl is an old-school medium, and that’s how we feel about hashish, too.“ (via Ronny) Ich frag mich ja schon so ein bisschen, wo die 6000 Dollar…

Twin Peaks-Soundtrack remastered auf Vinyl

Death Waltz/Mondo haben drölfhundert Jahre nach der ersten Ankündungun nun endlich die Details zu ihrem Vinyl-Release des Twin Peaks-Soundtracks bekanntgegeben. Ich bin so mittel unterwältigt, das Tracklisting ist exakt dasselbe, keinerlei Extras, das Gatefold knallt nicht, das kackkaffeebraune Vinyl hätte ich eher in Kirschkuchenrot gehabt und das minimale Cutout-Jacket ist nett, aber auch nur ein…

Jack White hat das erste Vinyl in Near Space gespielt

Jack Whites Third Man Records haben wie angekündigt das erste Vinyl in der Stratosphäre in 28 Kilometern Höhe gespielt, auf einem „space-proof“ Plattenspieler. The craft reached a peak altitude of 94.413 feet at 1:21:20 flight time (roughly 1000/feet/minute) when the balloon burst (a truly beautiful sight) and the descent began. For the entire hour and…

Jack White spielt das erste Vinyl in Near Space

In vier Tagen will Jack White die erste Schallplatte in Space spielen, wobei Space hier die Stratosphäre sein dürfte, hochgeschickt mit einem Wetterballon. Dazu hat er sich einen Space-Turntable bauen lassen, die erste abgespielte Schallplatte im Weltraum wird das goldene 12"-Master des Carl-Sagan-Remixes von Symphony of Science. Wenn das hinhaut und die sowas wie einen…

Berliner Plattenkiste

Okay, der hier ist lustig: „Ein Bekannter hat ein paar Platten im Regal gefunden…“ Mein Favorite ist wahrscheinlich der Westend-Lutscher mit Peter Alexander. (via Ronny)

Bwanas Akira-Album auf Vinyl

Bwanas Techno-Album aus Akira-Samples, Capsule’s Pride, über das ich vor ein paar Monaten gebloggt hatte und das es damals „nur“ als Download gab (hier ganz runterscrollen, gibt's für lau gegen Mailadresse), kommt auf Vinyl. Pre-Order auf Bleep. Hier nochmal das komplette Album auf Youtube:

Seagull Skull playing Bird-Sounds on Vinyl

Der Totenkopf einer Möwe als Tonabnehmer für eine Schallplatte voller Vogelgesang. Kann man machen. A new experimental vinyl playback piece depicting the beak of a seagull skull playing excerpts from a 7″ vinyl of British birdsong; a contact microphone aids with amplification.

Altered States-Soundtrack on colored „Hallucination“ Swirl Vinyl

Neu von den Soundtrack-Spezis Waxwork Records: John Coriglianos Soundtrack zu Ken Russels psychedelic LSD-Horror-Meisterwerk Altered States, remastered auf „Purple and Violet 'Hallucination' Swirl Vinyl“. Ich mag das Cover allerdings gar nicht (das Bild oben ist vom durchaus schicken Gatefold) und der Sound (atonale Klassik) ist jetzt eher auch nicht so meiner, die Platte werde ich…

Let Me Hang You: William Burroughs reads Naked Lunch with Garage Punks

Vor zwanzig Jahren arbeitete William S. Burroughs an einem Audiobook zu Naked Lunch. Er las ein paar seiner Lieblingspassagen vor und es war geplant, das ganze mit Mucke von unter anderem den Avantgarde-Rockern Bill Frisell und Wayne Horvitz von Naked City und dem experimentellen Geiger Eyvind Kang zu einem Burroughs-angemessenen Dings zu vermengen. Kam alles…

Joy Divisions Unkown Pleasures made from Wood again

Heute vor 37. Jahren wurde das Album Unknown Pleasures von Joy Division veröffentlicht, passend zum Anlass hat die Schreinerei Luther eine neue Auflage ihres ganz großartigen Joy Division-Holzcovers mit dem PSR B1919+21 Radio Pulse als 3D-Fräsung geschreinert und ein paar davon sind noch zu haben [update] Alle weg. Meine steht seit zwei Jahren hier im…

Fonts from the Flea Market

Über Büro Destructs hervorragendes Flickr-Set Fonts from the Flea Market hatte ich schonmal vor ein paar Jahren gebloggt. Seitdem haben sie nicht weniger als 1050 Bilder obskurer Schriften angehäuft, die sie auf Flohmärkten und 7"-Covern fanden und die als Inspiration für ihre eigenen Typo-Arbeiten dienten. «Fonts From The Flea Market», is an ongoing typographic discovery…

Love Will Tear Us Apart Deluxe-12"-Box made from Wood

Zum 36. Todestag von Ian Curtis, eine Deluxe-Box für die „Love will tear us apart“-Maxi von der Schreinerei Luther aus meiner alten Heimat, oder wie es Schreiner Mathias formuliert: „Eine Vinyl-Storage-Altar-Nachtischlampe für Die Hard Joy Division-Freax für ihre orginal nie abgespielte 12 Inch vom Juni 1980.“ I'm in love! (Die Luthers kennt Ihr noch von…

DFA1979 ⚡️ Live at Third Man Records

Grade bestellt: Die letztes Jahr angekündigte Live-EP von Death From Above 1979 in Concert at Jack Whites Third Records Store. Nur auf Vinyl, weil wegen Jack White. Trotz unverschämter 20 Bucks Versandkosten geordert, weil wegen DFA1979, weil muss ja. 🤘