Trolls

Pirate-Radio hijacks Broadcasts with Masturbation-Song

Wie schön: Ein Radio-Pirat hackte sich im vergangenen Monat in mittlerweile 8 Sendungen und spielte einen Trallalla-Song über's Wichsen, unter anderem während eines „live family broadcast from Mansfield’s Party“ und die Kids singen den Song wohl schon auf Autofahrten mit. Mastertroll at work. Guardian: Local radio station keeps getting hijacked by song about masturbation (via…

Troll Cakes

Troll Cakes: 1. We take an internet comment. 2. Make it into a cake. 3. And then box it up and mail it to whoever said it. The box includes a copy of their original comment. Es gibt 3 Optionen: Option 1: Troll Cake: You supply the address. Send us a troll comment and the…

Sifftwitter: Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen

Luca Hammer auf der Republica gestern über Sifftwitter: Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen. (Vorher auf NC: Das versiffte Trolltwitter, Inside Sifftwitter: Ein Twitter-Troll erklärt das Trollen, Illu oben: Cool Balder). Offizieller Infotext zum Talk: Der öffentliche Raum, zu dem auch Twitter gehört, ist kein Safespace. Eine zentrale Stoßrichtung von Trolltwitter. Die Problematik des Begriffes…

Pepe R.I.P.

Matt Furie, Zeichner des Original-Pepe-Cartoons, hat seine Comicfigur getötet. In the World’s Greatest Cartoonists volume from Fantagraphics for Free Comic Book Day […], cartoonist Matt Furie created an original strip […] that featured, among others, the character Pepe Le Frog […]. After an attempt to Save Pepe from [ironic and non-ironic Nazi-Troll-]appropriation, it seems that…

Trolling for a Race War in Berkley

Matthew Sheffield bei Salon über Trolling for a race war: Neo-Nazis are trying to bait leftist “antifa” activists into violence — and radicalize white people. Darin recherchiert er den Organisatoren der Provo-Talks in Berkley nach und identifiziert neue Strategien der Alt-Right, die zusammen mit harten Nazis anscheinend einen „Race-War“ provozieren wollen. Having proved their ability…

Kill All Normies!

Kommendes Buch von Angela Nagle beim Zero Books-Verlag aus England, eine umfassende Betrachtung der „Online culture wars from 4chan and Tumblr to Trump and the alt-right“ aus anti-antifeministischer Perspektive. Ist umgehend auf meine GeilesInternet-Bücherliste gewandert und vorbestellt, das Teil erscheint am 30. Juni. Zero Books: Kill All Normies – Online culture wars from 4chan and…

Fuckopolous returns with 12 Million Dollar rightwing Trolling-Business

Milo Fuckopolous hat nach seinem Rausschmiss vor ein paar Wochen einen neuen Gig, AV-Club fasst mit der überaus passenden Headline zusammen: Milo Yiannopoulos gets $12 million investment in ongoing assholery. Vor einer Woche hatte er „Milos Free Speech Week“ in Berkley angekündigt und einen „Cinco de Milo“-Event. Da war noch nicht so richtig klar, wie…

Visualisierung des AfD-Parteitages auf Twitter

Visualisierung des AfD-Parteitags auf Twitter von Luca: „6000 accounts tweeted about #koeln2204. Who they are and how they are connected won't surprise you.“ Hier in MidRes, hier in 8000x8000px (30MB), hier in 15000x15000 (9MB) ungeglättet, hier die Trollabteilung in HighRez:

Trolling an Ad that hacks Google Home with Burgers made from 100% Rat and Toenail Clippings

Burger King hat vor ein paar Stunden das Commercial oben online gestellt, das Google Home per Sprachsteuerung aktiviert („OK Google“) und Wikipedias Whopper-Seite vorlesen lässt („what is a Whopper-Burger?“) Und da Wikipedias Whopper-Seite editierbar ist, liest Google Home nun lecker Burger-Rezepte wie diese hier vor: „The Whopper is a burger, consisting of a flame-grilled patty…

RechtsLinks 24.3.2017: Meme-Magic, The Problem With Facts, Le Pens Online Army und PC als Campus-Religion

Whitney Phillips (deren Troll-Buch hier rumliegt), Jessica Beyer und Gabriella Coleman (deren Troll-Buch hier ebenfalls rumliegt), über den Anteil der Meme-Magic bei Trumps Wahlsieg: Trolling Scholars Debunk the Idea That the Alt-Right’s Shitposters Have Magic Powers. Ich halte ihren Meme-Begriff dabei für ein wenig zu eingeschränkt, niemand denkt wirklich, die Rightwing-Trolle hätten Trump den Sieg…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei einem Journalisten verursachte. Der „Troll“, John Rayne Rivello, wurde vergangene Woche am Freitag verhaftet und bislang handelt die Berichterstattung vor allem von den technischen Details des polizeilichen Zugriffs, die mich nicht weiter interessieren, that's Fefe-Stuff.…

The Internet Warriors

Sehr interessante Mini-Doku von Kyrre Lien, der drei Jahre lang Hater aus Comment-Sections zuhause besucht, befragt und fotografiert hat. Das Buch kann man hier bestellen, hier die Website zum Projekt. Und for the record: Der Guardian titelt Inside the dark world of online 'trolls'. Dazu muss man festhalten, dass die meisten dieser Leute keine „Trolle“…

4chan – Ein Schlüssel für den Aufstieg Trumps

Ich hatte am Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung dieses politischen Clusterfucks ziemlich essenziell erscheinen (und um sie in nachfolgenden Texten besser referenzieren zu können). Der erste ist dieser Aufsatz von Dale Beran: 4chan: The Skeleton Key to the Rise of Trump. Beran geht…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's America: Amid all the tattoos of Third Reich iconography bouncing around [at Shia LaBeoufs Livestream], one thing stood out: The neo-Nazis were all drinking milk. They spat it out as they danced, letting it dribble…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as obscene and deviant, actually fits comfortably within the contemporary media landscape“) liegt hier noch ungelesen auf meinem ständig anwachsenden DGNI-Bücherstapel (hatte ich damals hier verlinkt) und schon hat die Dame bereits ihr zweites Buch über…