Tags

Graffiti Markup Language 2010

(Vimeo DirektGML, via Macelodeon) Evan Roth hat die letzten Aktionen um seine Graffiti Markup Language zu einem schicken Video zusammengeschnitten. Von der Website zu GML: Graffiti Markup Language (.gml) is a universal, XML-based, open file format designed to store graffiti motion data (x coordinates, y coordinates and time). The format is designed to maximize readability…

Evan Roths Graffiti Analysis 3.0

(Vimeo Direkttags) Evan Roth hat die dritte Version seiner Graffiti Analysis gelauncht. Jetzt gibts 3D-Tags auch mit Audio-Reaktion, RSS, Stereoskopie und Laser Input. Angefangen hatte das alles mit einer umfassenden Tagging Studie, die er dann in eine Graffiti Markup Language übersetzte. Und von hier aus kann man mit den Daten alles mögliche anstellen. Sweet! Break…

Tagging with Martha Cooper

(Vimeo Direktmartha, via Doobybrain) Hypebeast haben anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Buchs mit der Graffiti-Fotografin überhaupt gesprochen: Martha Cooper über Tagging und urbaner Kaligraphie im öffentlichen Raum. Last month, pioneering Hip-Hop documentarian Martha Cooper debuted her newest publication Name Tagging at the OBEY Pop-Up Shop. Covering the prevalent notion of tagging with stickers once used…

Evan Roths Graffiti Analysis 2.0

(Vimeo Direkttags, via Wooster) Evan Roth hatte neulich eine Graffiti-Typostudie am Start, damals hatte er 2400 Tags in Paris fotografiert und auf ihre Typografie untersucht. Auf dem BLK River-Festival hat er jetzt gezeigt, wie er das Projekt weiterentwickelt: Er analysiert und hält fest, wie Writer ihre Tags schreiben, sammelt dabei Daten über Vektoren und wirft…

Print

Tagging-Typostudie: Graffiti Taxonomy

(Vimeo DirektGraffiti, via Waxy) Evan Roth hat über 2400 Tags in Paris fotografiert und anhand der Fotos eine Typo-Studie über urbane Kaligraphie angefertigt. Das Video oben zeigt ein paar der Features der fantastischen Flash-Website. In Graffiti Taxonomy: Paris (2009), over 2,400 graffiti tags were photographed from April 24 to April 28, 2009 from each of…

3424970138_6f7a70da3f

Holy Fuck, Fire-Tagging!

Eine Wand taggen und dann die frische Farbe anzünden. Das ist neu. Holy mother of fuck. Diese neue Technik stammt wohl von Ellis G, der vorher Schatten mit Kreide eine Outline verpasst hat, was ich nicht so spannend fand. Aber Fire-Tagging... Whoa! Tag! Fire for Hire (via Notcot)

Knight Light Illuminati

Link

Bubblegirls

Die Graffiti Bubblegirls vergleicht Bleed nicht zu Unrecht mit den Suicide Girls verglichen, die Sch??nheit jenseits von blond und braun und gro?en Augen zeigen. Erotic Bodygraffiti, hach... Graffiti has many facets, gains love, hate, or simply ignorance. It has always aroused critics and has always been provocative. With the publishing of this book, graffiti gains…

Lichtfaktor

Taschenlampen-Graffiti mit Lichtfaktor aus Köln... (Youtube Direktlicht) (via) [nachtrag] Benou macht ganz ähnliche Dinger in Frankreich... (Danke Rainer!)

Tagger

Herm meint, das wäre alt. Ich hab's noch nicht gesehen. Also los, alle: "Aaaaaalt!"

SMS Tagging

Ich stehe diesem ganzen Licht-Bombing, so cool es vom Prinzip her auch ist, etwas zwiespältig gegenüber. Ganz einfach, weil da keine Farbe klebt. Aber per SMS taggen zu können, das hat schon was. Ich bin ja auch mehr so der bequeme Typ. (Youtube DirektSMS, via)

Fuck humans!

(via)

José Parlá

Kunst-Tagging von José. Grandios.

Lasertagged

Holy Schnitzel! Graffiti Research Lab hab einen Lasertagger entwickelt. Ein komplettes Hochhaus bomben in genau einer Sekunde. Dass die so ein Teil haben, wusste ich schon länger, aber das Video ist unglaublich. Ich will nen Laser-Pointer. Jetzt! (via)

Das größte Tag aller Zeiten

Momo ist mit Farbe einmal quer durch Manhattan gefahren und hat dabei sein Tag über die komplette Halbinsel gemalt. Das dürfte wohl für immer das größte Kunstwerk aller Zeiten sein. (Youtube Direkttag)