Streetart

schlaf

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's ein Making Of zur Aktion: An einem Februar Morgen vermeldeten die Boulevardzeitungen Berlins ein seltsames Ereignis. Mitarbeiter der BVG hatten bei der Routinebegehung eines Berliner U-Bahn-Schachtes der Linie U9 eine Entdeckung gemacht: ein voll möbliertes…

flowie0

Klebt mehr Blumenkästen an S-Bahnen! 🌻🌼🌷🌸🌹🌺

Toller Graffiti/Guerilla-Gardening-Bastard der Toy Crew: Blumenkästen für S-Bahnen. (via Ronny)

shake

Fahrrad-Seismograph

Nette Spielerei von Kati Hyyppä, ein Seismograph für's Fahrrad: I have an old, Dutch bicycle, an omafiets, as they say in the Netherlands. In Amsterdam riding this kind of bike was a pleasure, but as I moved to Berlin, I soon realized that the roads were of unpleasantly uneven nature. Sometimes parts would literally fall…

c

32 Guerilla-Schaukeln in Berlin

Tolle Aktion von Unbekannten in Berlin, die einfach so 32 Schaukeln in Berlin aufgehängt haben. Die Stadtspielplatzmacher haben sich dabei tollerweise „in pedantischer Feinarbeit an die strengen Vorschriften der Berliner Spielplatzgesetzgebung, des Baumschutzes und des Straßen- und Wegerechts“ gehalten, „Scharfe Kanten sind abgerundet, Seile mit Spezialknoten gesichert, Materialstärken und sonstige Vorgaben genau eingehalten“ – außer…

skuuu

Low Poly Graffiti-Skulls

Hübsche Low Poly-Skulls voller Tags und Pieces von Hoakser.

goto

ASCII Graffiti

ASCII Graffiti von Goto80. Er hat davon ’ne ganze Reihe mit ASCII-Stencils aus Pizzaboxen gemacht: „I cut out stencils from pizza boxes for the characters / \ ( ) | _ and sprayed this Character by character. Observed by sceptical writers with knives, yo.“

herzog

Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen des Erlaubten“, Zündfunk über die Frage „Wann darf man und wann muss man jemanden einen Nazi nennen?“, ABCs Philosophers Zone über Pokémon Go und 4000Hz über Gentrifizierung und Streetart. Die Links-Rechts-Demagogie. Ein Interview mit Rainer…

riot1

Neue Miniatur-Riots von James Caulty

James Caulty (The KLF) baut seit einer ganzen Weile Miniaturen von Aufständen in dystopischen Mini-Großstädten. Mit denen geht er jetzt auf Ausstellungs-Tour, war natürlich letztes Jahr in Banksys Dismaland damit zu Gast und zur Tour gibt es auch neue Arbeiten seiner Riots in a Jam Jar. und grade zeigt er seine Arbeiten in London, wo…

sbahn

S-Bahn-Surf-Picknick

Die „Berlin Kidz“ mit ’nem Picknick auf der U-Bahn. Don't do this at home. Marcus Weingärtner warnt in der Berliner Zeitung bereits vor Lebensgefährliche[r] Blödheit angeödeter Mittelklassekinder „mit Testosteronüberschuss, denen Sprayen, eine in die Jahre gekommene Kunst – und Ausdrucksform gesellschaftlicher Kritik - offenbar nicht mehr ausreicht.“ (via Citylab)

trumpwall1

Mauer um Trumps Walk of Fame-Stern

Nice one: A wall has been built around Donald Trump star on the Hollywood Walk of Fame

raubdruckerin_1

Streetprinting: Die Straße als Hochdruckverfahren

Die Raubdruckerin (Facebook) schmiert Farbe auf Gullideckel, gestanzte Schilder und andere reliefartigen Dinge in der Stadt und bedruckt damit Sachen. Die Strukturen, die sowas hergeben, würden mich ja viel mehr interessieren, als Hipsterturnbeutel und Gullideckel-Hoodies. Then again: Gullideckel-Hoodies. Raubdruckerin uses drain covers as a printing module for textiles and paper. By pressing a garment on…

nicho0

Exploding Ronald Freud

Nette Arbeiten von Nychos, einmal einen geplatzten Ronald McDonald für die Coney Island Art Walls und ein Werbeschnickschnack-Piece inklusive Freud-Skull-Installation am Flatiron Plaza in New York für das Vienna Tourist Board. (via Urbanshit) Ab 25. Juni stellt der Mann in der Jonathan Levine Gallery aus. Mehr seiner Arbeiten auf Instagram und Tumblr und eine Doku…

CjTS0v4WUAAeP3s

Bibliothek kommentiert Einkaufszentrum

Hähä. Die Stuttgarter Stadtbibliothek kommentiert ein benachbartes Einkaufszentrum, literally. Total elitär, aber lustig – und auch ein bisschen wahr. (Bild von @t0kyolights, via Martin.) [Insert Comment about arrogant Leftwing-Elitism, Ignorance about commercialised but nonetheless Social Spaces, own lack of ideas and how this mindset brought the contemporary political landscape upon us.]

#PaintBack – Kunst aus Hakenkreuzen

#PaintBack – Kunst aus Hakenkreuzen

Tolle Aktion der Writer von LegacyBLN: „Answering messages of hate with love. Graffiti Culture is a form of artistic self expression. Whether ist be your identity, individual style or delivering a message. Unfortunately there are also symbols of hate like the 'Hakenkreuz' (swastika). The movement #PaintBack is all about answering messages of hate with love.“…

115252477-af33f958-1c2d-48e5-87c9-c49189e7654d

Blu destroys his Streetart in Bologna. All of it.

Erinnert an Blus Aktion vor anderthalb Jahren in Berlin, als er sein legendäres Streetartwork an der Cuvry-Brache schwarz übermalen und nur ’nen Mittelfinger stehen ließ. Damals aus Protest gegen Gentrifikation, diesmal gegen Museen, die Pieces von Wänden entfernen, um sie auszustellen und diesmal lässt er nicht nur eins seiner Pieces übermalen, sondern… alle. Gute Aktion,…