Pop

bpm

ESC BPM Analysis: 128 Beats Per Minute suck big time

Ich verachte den anstehenden Eurotrash Wettbewerb wie jeder andere vernünftige Mensch auch, aber diese BPM-Analyse von Popbitch (btw: seit Jahren einer der besten Newsletter überhaupt) ist aus ein paar Gründen hochinteressant, denn sie erklärt auch, warum Standard-EDM so furchtbar langweilig ist: The Need For Speed: „The tempo is the heartbeat of a song, the rhythm…

rez

Carly Rae Jepsen x Nine Inch Nails – I Really Like A Hole

Nach Taylor Swift macht Trent Reznor jetzt also mit Carly Rae Jepsen rum, deren Originaldings ich übrigens für einen perfekten Popsong halte. Jedenfalls: Nice! Download hier und hier auf Soundcloud, (via Ronny)

metal

Podcast: Hip-Hop und Heavy Metal – Die verborgenen Hochkulturen

Schicker Podcast vom Deutschlandfunk über das Spannungsfeld zwischen Mainstream, Kunst und Subkultur am Beispiel vom Metal und Hip-Hop mit unter anderem Deichkind und Lemmy. Nice! Während sich die Sensationsmedien bevorzugt Sexismus und Gewaltverherrlichung im Gangsta-Rap oder Satanismus und rechtem Gedankengut im Heavy Metal widmen – die es fraglos auch gibt – geht es in dieser…

stevestrange

Steve Strange R.I.P.

Steve Strange ist gestern im Alter von nur 55 Jahren an den Folgen eines Herzanfalls gestorben, von Visage.cc: „We are extremely saddened to announce that Steve Strange died at 11.15 local time on Thursday 12th February, in Sharm El Sheik International Hospital, Egypt. Steve died in his sleep, of Heart Failure.“ Der Mann hatte mit…

Cultural Argument used in Katy Perry Shark-3D-Print-Copyright-Thing

Einer der Gründe, warum mich die Urheberrechtsdebatte nur noch periphär interessiert, ist, dass es vor allem eine juristische Debatte ist und kulturelle Argumente um Viraleffekte und Populärkultur im Zusammenspiel mit neuen Kopie-Technologien nur am Rande vorkommen. Deshalb freut es mich sehr, genau ein solches kulturelles Argument in einer juristischen Auseinandersetzung zu lesen, am Ende ist…

soft11

Söft Metal Shirts

Die Shirts hier poppen seit zwei Jahren ständig in meinem Feedreader auf, immer als dämliche Funpics ohne Credit. Kaufen kann man die hier auf Söft Metal. (via Quipsologies)

billboard

Zeitgeist-Language in Pop-Charts, 1890-2014

David Taylor hat die populärsten Wörter in den Dekaden des vergangenen Jahrhunderts in Songtiteln der Billboard-Charts visualisiert. Ich liebe, dass die Leute von 1890-1920 tatsächlich ziemlich oft „Old“ Kram gesungen haben und dass der Satz „Hell Yeah, We Die, Fuck!“ die Top5 der beliebtesten Wörter in den Charts der 2010er Jahre darstellt. Nice! Observations about…

taylor4

Algo-Taylor Swifts Glitchart-Noise tops Charts

Ein Glitch in der Distribution von Taylor Swifts Mucke hat in Kanada 8 Sekunden White Noise veröffentlicht, und das Stück Audio-Softwarefehler ist daraufhin auch prompt auf der 1 der dortigen Single Download Charts gelandet. When a track containing nothing but eight seconds of white noise was accidentally released under the album's name on Tuesday morning,…

hugh6

John Hughes' Breakfast Club with 80s-Popstars

Von Butcher Bill auf Behance: „This is a tribute to the great writer, producer and film director John Hughes, that touched a generation of teenagers through 90-minute pop psychology high school life lessons, followed by amazing soundtrack music. Life moves pretty fast. Break the fucking rules.“ John Hughes' The Reckless Club Project by Butcher Billy

Abbas stupid Outfits saved Taxes

Abba trugen in den Siebzigern auf der Bühne deshalb so beknackte Outfits, weil sie damit Steuern sparen konnten. Die Schweden hatten damals ein Gesetz, das erlaubte, Bühnenoutfits von der Steuer abzusetzen, solange man mit ihnen nicht auf der Straße rumlaufen konnte. Ich schätze mal, das erstreckt sich auch auf Kiss und Lady Gaga und whatnot.…

Streams werden Teil der deutschen Musikcharts

Seit heute werden Streams in die Berechnung der Charts einfließen. Einerseits bin ich gespannt, ob das irgendwelche Auswirkungen hat (ich befürchte: Keine.) Andererseits: Wann hab' ich zum letzten mal in die deutschen Charts geguckt? 1986?

Katy Perrys Prism-Album declared potential Biohazard

Dass man Katy Perry und Biohazard nochmal in einer gemeinsamen Headline unterbringt, hätte ich ja auch im Leben nicht gedacht, aber: Das neue Album der Dame kommt mit Pflanzensamen und da Australien ob ihres autarken Ökosystems da sehr strenge Auflagen hat, wurde ihr Album – zumindest in der Import-Version – offiziell zu einer potentiellen biologischen…

Britney Spears' Songs used as Sonic Weapon vs Pirates

Ich finde dafür nur Boulevard-Quellen hierzu, dürfte also mindestens zur Hälfte Bullshit sein. Immerhin: Lustiger Bullshit und die andere Hälfte mit den Long Range Acoustic Device aka Sonic Weapons dürfte stimmen. "Chart-toppers Baby One More Time and Oops! I Did It Again are the most effective in the war against the Kalashnikov carrying bandits," reports…

Morrissey pulls a Rickroll

Morrissey wollte für den Re-Release seiner Single „The Last of the International Playboys“ ein Foto von sich zusammen mit David Bowie von 1992 auf dem Cover haben. Da hatte Bowie aber keine Lust drauf, also hat er Rick Astley gefragt und der meinte natürlich nur: „Never gonna let you down“. Und so hat der Moz…

Harlem Shake #1

Kurzer Nachtrag zum Harlem Shake: Nachdem die Billboard-Charts YT-Streams in ihren Algorithmus aufgenommen haben, ist Baauers Vorlage zur Meme von 0 auf 1 gestürmt. Ohne Copyright, ein reines Internetphänomen. Andy Baio analysiert das ganze und schreibt auf, was das mit Crowdfunding und Independent Artists zu tun hat: Baauer's "Harlem Shake" is the first song from…