NIN

Another Version of the Truth: The Gift – Fanmade NIN-Konzertfilm

(Youtube Direktnin, via Jeriko) Vor knapp einem Jahr sind auf rätselhafte Weise tonnenweise HD-Videos der letzten Nine Inch Nails Konzerte der Lights In The Sky Tour 2008 ins Netz geleaked, die Fans haben sich auf der Website thisoneisonus.org organisiert und die Clips zu einem Konzertfilm geschnitten. Der wurde jetzt pünktlich zu Weihnachten fertig und ist…

NIN feat. Gary Numan – „Cars“ live

(Vimeo Direktcars) Vom Überraschungsauftritt von Gary Numan während NiNs Abschiedstournee hatte ich im Juli schonmal ein Video gepostet, jetzt haben die Jungs das offizielle Video, gefilmt auf der Bühne von Rob Sheridan, in ihrem Vimeo Channel gepostet. Nico hat noch den Song „Metal“, den NiN gemeinsam mit Numan an diesem Abend spielten und es scheint…

NIN feat. Gary Numan – Cars (live in London)

(Youtube Direktnuman, via MeFi) Am Mittwoch hat NiN auf einem ihrer Gigs ihrer Abschiedstournee niemand geringeres als Gary Numan auf die Bühne geholt und sie haben zusammen nichts geringeres als „Cars“ (und „Metal“, hier eine Wackelcam-Version) gespielt, einem der besten Tracks der 80s, enorm einflußreich auf alles, was danach an elektronischer Musik kam. Snip von…

Teenager kauft Josh Freeses 20.000$-Album

Kleiner Nachtrag zu Josh Freeses Superlimited Edition-Album-Aktion, in der er sein neues Album für Wahnsinns-Preise und Wahnsinns-Varianten verkaufte (vorher auf Nerdcore: NINs Drummer goes solo mit einer 75000$-Limited Edition-Platte). Eins der Pakete hat ein 19jähriger Teenager gekauft, die 20.000$-Variante nämlich. Die beinhaltete neben dem Album und einem Shirt folgendes: * Maynard James Keenan, Mark Mothersbaugh…

Making Of NINs „Closer“-Video

Mein Buddy und Mitbewohner Jeriko hat ein halbstündiges Making Of-Video zu Nine Inch Nails „Closer“ (hier das komplette Musikvideo auf Vimeo) von Regisseur Mark Romanek und stellt sich in diesem Zusammenhang eine sehr berechtigte Copyright-Frage. Das Making-of kommt von der Closure-DVD. 1997 gab es Closure bereits als Doppel-Videokasette, Trent Reznor wollte 10 Jahre später selbiges…

NINs Drummer goes solo mit einer 75000$-Limited Edition-Platte

Josh Freese, der Drummer der Nine Inch Nails, bringt ein Solo-Album heraus und macht damit so ungefähr dasselbe, wie Trent Reznor mit den NIN-Platten, mit dem kleinen Unterschied, dass es keine Gratis-Version gibt, dafür aber mehr Deluxe-Versionen. Unter anderem eine 75000$-Version, wobei man annehmen kann, dass der Herr hier beliebte, zu scherzen. Vielleicht aber auch…

NINs CC-lizensiertes Ghosts I-IV toppt Amazons MP3-Store 2008

Trent Reznor hat das Album „Ghosts I-IV“ selbst bei Pirate Bay hochgeladen und machte mit diesem Album eigentlich den konsequenteren Radiohead. Jetzt führt genau dieses Album, das es an jeder Ecke (legal!) für lau gab, die Verkaufscharts von Amazons MP3-Store an. Mindestens bemerkenswert. Das Modell bietet zwar immer noch keinen Ansatz für Newcomer, aber dieses…

NINs Gratis-Album Download-Statistik in Google Earth

NINs letztes Album „The Slip“ gab es für lau zum Download (vorher bei Nerdcore), jetzt haben sie die Download-Zahlen geographisch aufgesplittet veröffentlicht... als Google-Earth-Datei. Den Rekord der am meisten runtergeladenen Alben halten übrigens die Fiji Inseln. Our computer wizards presented some data to us in an interesting way and we thought we'd share it with…

Trent Reznor über Musik im Web: Take It. It’s Free.

Die New York Times hat einen fantastischen Artikel über Nine Inch Nails-Frontmann Trent Reznor, in dem er schließlich sagt, wie es eben ist und er überdenkt in dem Artikel seine Haltung zum Saul Williams-Album, das er ebenfalls zum Download und variablen Preis online gestellt hat, was er zunächst als Fehlschlag einschätzte. Mittlerweile hat er seine…

Nine Inch Nails Tour EP for free

Nine Inch Nails hauen im Zuge ihrer Amerika-Tournee nochmal einen für lau raus: we are pleased to offer a free EP featuring songs from the talented group of artists who will be supporting us on the lights in the sky tour this summer. the EP contains five high quality, DRM-free, fully-tagged MP3 files from a…

Neues Nine Inch Nails-Album für lau, online, schon wieder

Trent Reznor scheint ja echt Gefallen an dem ganzen Online-Selbstvertriebs-Ding gefunden zu haben. Grade mal 2 Monate nach dem Release von „Ghosts I-IV“ veröffentlicht die Band mit „The Slip“ schon wieder ein neues Album, in drei Millionen Formaten, Qualitäten und unter CC-Lizenz. Ich frage mich zwar immer noch, wie sowas auch bei jungen, unbekannten Bands…

Mashup-Album von Nine Inch Nails „Year Zero“ (I/III)

Totom, französischer Mashup-Künstler, hat das Album „Year Zero“ der Nine Inch Nails gemasht. Here is the first volume out of the Bootleg is Resistance trilogy, this is a triple mashup album made around songs by Nine Inch Nails from the album Year Zero, which are mixed up with completely stranger songs, most of the time.…

Reznor vs. Radiohead: Innovation Smackdown

The two bands have also been busy one-upping each other with their innovative promotion strategies. We were tempted to let the groups coexist peacefully at the forward edge of digital distribution until Nine Inch Nails' Trent Reznor accused Radiohead of betraying fans by selling them low-quality files. In light of Reznor's accusations, we put together…

NIN: komplettes Album gratis unter CC bei Archive.org

Trent Reznor geht den ganzen Weg und stellt das neue Album der Nine Inch Nails in CC-Lizenz komplett (also Ghosts I-IV) auf Archive.org zur Verfügung: Als kleines i-Tüpfelchen stellt Trent Reznor das komplette Album mit allen 36 Tracks jetzt auf Archive.org unter einer Creative Commons Lizenz zum freien Download zur Verfügung. Und zwar sowohl im…

Reznor: Radiohead offering was insincere, industry is inept

"I think the way [Radiohead] parlayed it into a marketing gimmick has certainly been shrewd," Reznor said when speaking to Australian Broadcasting Corporation's Michael Atkin. "But if you look at what they did, though, it was very much a bait and switch to get you to pay for a MySpace-quality stream as a way to…

Nine Inch Nails: 1,6 Millionen Dollar im Eigenvertrieb plus Videowettbewerb

Ich hab's ja schon gesagt: ich bin kein großer NIN-Fan. Aber die Art und Weise, wie sie derzeit im Internet agieren, die neue Technologie umarmen und mit ihren Möglichkeiten spielen, beeindruckt mich. Und es zahlt sich aus. Sie haben mit ihrer Eigenvertriebs-Aktion bislang, Achtung!, 1,6 Millionen Dollar eingenommen. 1.600.000 Dollar mit 800.000 georderten Alben. Und…

Nine Inch Nails: 1,6 Millionen Dolar mit Eigenvertrieb

Wie die Band verlauten ließ, sind bisher insgesamt 800.000 Kopien des aktuellen Werkes “Ghost I-IV” geordert und heruntergeladen worden. Dabei hat die Band insgesamt 1,6 Millionewn US-Dollar eingenommen. Eine hübsche Summe, auch wenn man die Produktions- und Serverkosten abrechnet. Der offensichtlich erfolgreiche Verkauf bei Amazon MP3 ist hier nicht mit eingerechnet. Link

Nine Inch Nails and Radiohead Dominate Amazon MP3 Chart

All albums, whether sold as MP3 or CD, however they're distributed, end up on P2P networks. Those who claim Radiohead and Nine Inch Nails' strategies lost them money have lost the plot. If Amazon's MP3 chart (below) is any indication, Reznor and Radiohead are both doing quite well sales-wise, despite their unconventional record release strategies.…

Nine Inch Nails neues Album für lau bis 300$

Ich persönlich kann ja mit NIN nicht sooo viel anfangen, dass sie aber genau wie Radiohead mit Vertriebsmodellen experimentieren und ihr neues Album zum Teil für lau als Appetizer für den Rest ins Netz stellen, rechne ich ihnen hoch an. Nachdem Trent Reznor im letzten Jahr der Musikindustrie ein dickes großes “Fuck you!” an die…

Trent Reznor: Liebe Chinesen, ladet lieber runter statt bei Piraten zu kaufen

Das nenne ich doch mal Pragmatismus: Trent Reznor (Nine Inch Nails) empfiehlt Chinesen, wenn sie seine CDs schon nicht legal kaufen können, dann sollen sie diese doch bitte irgendwo im Internet runterladen, statt irgendwelche selbstgebrannte CDs von Piraten zu kaufen. As for the special situation in China, it does not seem to be easy to…

Geht doch!

Wir erinnern uns: Jeriko wurde abgemahnt, man zerriß sich das Maul, das Label veröffentlichte eine Frechheit von einer Pressemitteilung und man schrieb ein paar E-Mails an die Herren von Universal. Nun, irgendetwas davon schien Früchte getragen zu haben, denn: Universal hat mich kontaktiert, um die Sache aufzuklären. Letztlich war es ein Missverständnis, nicht alle waren…

Abmahnung, die 2876ste

Jeriko wurde abgemahnt, weil er einen Track von NIN in einen Eintrag einbaute, der auf eine PR-Aktion der Band hinwies. Rechtlich wackelfest, moralisch unterste Schublade. Lass mich raten, Rasch?