kutiman

Kutimans Thru You 2: Give it up

Vor einem Jahr hatte ich über einen kommenden Nachfolger von Kutimans Youtube-Mashup-Sensation Thru You spekuliert, jetzt ist es soweit: Thru You Too kommt am 1. Oktober, oben der erste Track daraus, Give it up.

DIY Bass Cannon

DIY Bass Cannon

Weapon of Bass Destruction. Vorsicht: Ganz (ganz) schlimmer Soundtrack. (via Hackaday)

beatballs

Beatballs: Algorithmic Music Meatballs

Studenten der Hyper Island-Designschule haben Kulinarik mit der Echonest-Musikdatenbank zusammengeschmissen und einzelnen musikalischen Eigenschaften eine Zutat in Rezepten für Hackfleischbällchen zugewiesen: Beatballs. Aphex Twins Alberto Balsalm besteht dann unter anderem aus Curry, Käse, Zwiebeln, gewürfelten Tomaten und einem halben Kilo…

aphex-twin-artwork-syro-5

Aphex Twins’ minipops 67 [120.2][source Field Mix]

Der erste Track (via Marc) von Aphex Twin seit 13 Jahren aus dem neuen Aphex Twin-Album im Stream: Fängt recht gewöhnlich an, wird hintenraus aber aphex. Außerdem haben Designers Republic das Design der Limited Edition veröffentlicht: The album is the…

DrielyS-9501

Afropunk Festival-Fotos

Großartige Bilder vom Afropunk Festival in New York letzte Woche: Teil 1, Teil 2. (via Boing Boing) Vorher auf Nerdcore: Afropunk Photography

MixedBy-Bonobo

Bonobo Thump-Mix

Bonobos Studiosachen sind mir persönlich zu Downbeat und Dub, das ist alles eher Ronnys Baustelle, aber der Mix oben für Thump ist ziemlich großartig. Der Download-Link führt übrigens zu einem 524MB dicken, verlustfreien AIF für die Audio-Fetischisten. (via Martin)

dfa

DFA1979 – The Physical World: Albumstream

HOLYCRAPDASNEUEDFA1979ALBUMIMSTREAM! Ich hab’s noch nicht gehört und bin jetzt wirklich ein bisschen nervös. [update] Ich hab’s jetzt gehört und bin einigermaßen begeistert. Der Kickass-Überraschungseffekt des ersten Albums ist natürlich nicht vorhanden, aber es ist ein großartiger und sehr gelungener Nachfolger…

ramones

Martin Scorsese does The Ramones

Zum 40. Jahrestag der Gründung der Ur-Ramones geben die verbliebenen Mitglieder nochmal Vollgas, gehen aus Tour, es wird eine neue Doku geben und whatnot und jetzt wurde in einem Nebensatz auf Billboard.com auch noch bekanntgegeben, dass niemand geringeres als Martin…

unnamed

Interpol – El Pintor (Stream)

Das neue Interpol-Album El Pintor komplett im Stream auf Soundcloud. Die spielen Anfang nächsten Jahres auch zwei Gigs in Deutschland, am 25. 1. in Köln (Palladium) und am 4. 2.in Berlin in der Columbiahalle.

weller

The Way They Were: Mid80s Punk-on-TV-Compilation

Toller oller Channel4-Zusammenschnitt von 1985 mit einigen der legendärsten Auftritte von Punk- und New Wave-Bands, moderiert von Tony Wilson (Hacienda, Factory Records) und mit Gigs der Sex Pistols, Joy Division, The Clash, Buzzcocks, Iggy Pop, XTC, The Jam und whatnot.…

MIDI-controlled Drummachine-Lego-Bots play Depeche Mode

MIDI-controlled Drummachine-Lego-Bots play Depeche Mode

Der dritte Teil zu Joseph Acitos MIDI-controlled Drummachine-Lego-Bots aka Toa Mata Band, diesmal spielen sie Everything Counts von Depeche Mode. Toa Mata Band is known as the World’s first LEGO robotic band controlled by Arduino Uno which is hooked up…

sren

Global Song-Couples

„Serendipity 2014 – A map showing ephemeral connections created by simultaneous listens: every second a few people hit ‘play’ on the same song, at the same time. Developed during inaugural media artist residency at Spotify.“ Tolle Spielerei von Kyle McDonald.

Musicvideos:

Musicvideos: M83, The Knocks, Zoot Woman, Chet Faker, East India Youth, Solomon, Alex Metric

Chet Faker – Gold East India Youth – Hinterland Oben erstmal das großartige Gold von Chet Faker, gefolgt von East India Youths Hinterland. Nach dem Klick noch Zoot Woman mit Don’t Tear yourself apart, The Asteroids Galaxy Tour mit My…

Musicvideos: The Black Keys, Death, The Wytches, The John Steel Singers, LA Font

Musicvideos: The Black Keys, Death, The Wytches, The John Steel Singers, LA Font

The Black Keys – Weight of Love The John Steel Singers – State Of Unrest Oben erstmal die Black Keys mit Weight of Love, gefolgt von den hervorragenden John Steel Singers mit State of Unrest. Nach dem Klick LA Font…

afropunk1

Afropunk Photography

Whitney Richardson in der New York Times über Phil Knotts Afropunk-Fotografie mit ganz großartiger Bilderstrecke: When he attended his first Afropunk social event, he immediately gravitated to the vibrant expression that was encouraged among the crowd. “I had never seen…