Music-Industry

Spotify kauft (sehr möglicherweise) Soundcloud (UPDATE: Nope.)

[update 9.12.2016] Nope: „Spotify has given up on its latest effort to buy SoundCloud following months of talks between the two, according to a source at Spotify who is familiar with discussions.“ Ursprüngliche Meldung: Spotify befindet sich laut Financial Times in fortgeschrittenen Gesprächen zur Übernahme von Soundcloud: „Spotify, the music streaming service, is in advanced…

Happy Birthday Copyright killed in Court

Ein Bundesrichter hat Warners Bullshit-Copyright auf den gemeinfreien Song „Happy Birthday“ für nichtig erklärt. Selbstverständlich werden die die Entscheidung anfechten, aber ich gehe davon aus, dass das so Bestand haben wird: Documentarian wipes out Warner’s $2M “Happy Birthday” copyright. Happy Birthday, everyone! 🎁🎂🎉 More than two years after a documentary filmmaker challenged the copyright to…

Dieter Gorny wird Digitalbeauftragter im Wirtschaftsministerium

Bundesfuzzis haben Deutschlands obersten Urheberrechtsvollhonk zum „Digitalbeauftragten im Wirtschaftsministerium“ gekrönt. Yay, noch mehr Copyright-Maximalism! Mit dem Posten solle eine neue Dialogplattform verankert werden. Gorny selbst unterstrich, die hiesige Antwort auf das Silicon Valley müsse sich aus europäischen Werten "wie geistigem Eigentum und Urheberrecht" speisen. Das Wohl und Wehe der Musikbranche dürfe nicht ein paar Nerds…

Musicvideos R.I.P.

Ich poste keine Musikvideos mehr. Bei obigen Video zu Perume Genius' Fool Future of the Lefts' Sheena is a T-Shirts Salesman Black Lips' Family Tree Whatever tut mir das zum Beispiel grandios leid, aber ey – mittlerweile ist nur noch 1 von 20 Videos überhaupt anschaubar, ansonsten ist man auf die deutschen proprietären Plattformen von…

Music Industry Website hacked into Pirate Bay Proxy

In Argentinien haben sie seit gestern die Piratenbucht geblockt. Daraufhin haben sie die Website der argentinischen Musikindustrie-Lobby CAPIF kurzerhand gehackt und als Pirate Bay Proxy laufen lassen. CAPIF’s very own website [was] operating as a fully functioning Pirate Bay proxy site. Visitors to adminlic.capif.org.ar [were] greeted with the familiar TPB homepage and are granted full…

GEMA verklagt Youtube wegen Sperrtafeln

Die GEMA hat die Schnauze voll davon, dass Youtube vorsorglich Videos scheinbar zufällig geofickt und die Sperrtafeln zur Stimmungsmache nutzt („möglicherweise Musik enthält, für die die GEMA“) und hat nun in einem Interview mit der TAZ angekündigt, gerichtlich dagegen vorzugehen, also mindestens Abmahnung und Unterlassungserklärung (die hatten wir allerdings schon), wahrscheinlich aber eher eine Klage,…

Musicload R.I.P.

Another one bites the dust: „Die Telekom will Musicload und Gamesload schließen oder verkaufen. Wird kein Partner oder Käufer gefunden, ist in ein paar Monaten Schluss.“

Streams werden Teil der deutschen Musikcharts

Seit heute werden Streams in die Berechnung der Charts einfließen. Einerseits bin ich gespannt, ob das irgendwelche Auswirkungen hat (ich befürchte: Keine.) Andererseits: Wann hab' ich zum letzten mal in die deutschen Charts geguckt? 1986?

Removing DRM boosts Music Sales

Laurina Zhang hat sich die Verkaufszahlen für 5864 Alben von über 600 Künstlern angesehen, bevor und nachdem die Labels das DRM entfernen ließen. Selbstverständlich hat die Entfernung des DRM die Verkäufe angekurbelt. This is the first real-world experiment of its kind, and Zhang’s findings show that sales actually increased after the labels decided to remove…

EU-Richtlinie: CC-Lizenzen bei der GEMA

Schöne Watsche für die GEMA von der EU, die sowohl Folgen für die Verhandlungen zwischen Google/Youtube und der GEMA haben dürfte, als die GEMA auch dazu zwingt, CC-Lizenzen zu ermöglichen: „Rechteinhaber wird zudem ausdrücklich zugestanden, Lizenzen für nicht-kommerzielle Nutzungen etwa über Creative Commons erteilen zu dürfen.“ heise.de: EU-Kompromiss zu Verwertungsgesellschaften: Online-Lizenzierung von Musik wird einfacher…

GEMA fordert erneut Lizenzgebühren für CC-Musik

Die GEMA fordert erneut Lizenzgebühren für Titel auf dem Free Music Sampler, der im Rahmen des CC-Musik-Contests der Musikpiraten produziert wird. (Disclosure: Ich sitze seit ein paar Jahren in der Jury des Free Music Contests.) Die Piraten waren in mehreren Rechtsstreits vor Gericht der GEMA unterlegen, die gibt in diesem Fall hier allerdings sogar zu,…

Fake-iPods von Abmahn-Freunden für den Bundestag

Ein paar Abmahn-Tollfinder haben dem kompletten Bundestag einen Fake-iPod geschickt, offenbar aus Protest gegen das abgenickte (und zahnlose) Anti-Abmahngesetz. Im Brief erklären sie wohl, dass die Bundesregierung hiermit „Diebstahl von Musik“ legalisiert hätte. Auch hübsch: Für rigideres Urheberrecht protestieren – mit Fake-iPods aus China. Wer die Ironie findet, darf sie behalten. Ich finde zu „Don't…

Piracy-Billboard on Times Square

Nette Aktion der Band Ghost Beach aus Brooklyn. Irgendeine Mode-Butze hatte einen Song der Band lizensiert und ihnen Werbefläche auf einem Billboard am Times Square angeboten und die haben sie dazu genutzt, eine Diskussion um P2P und Copyright anzuzetteln, in die sie selber wertneutral rein gingen und Botschaften wie „Piracy is progress, Piracy is freedom,…

Amanda Palmer @TED2013: The Art of Asking

 Youtube Direktafp Da warte ich schon die ganze Zeit drauf: Amanda Palmers Talk auf der TED-Konferenz vor ein paar Tagen, in dem sie ihre Kickstarter-Story und die Geschichte mit dem Shitstorm, den sie ausgelöst hatte, erzählt, grade online gegangen. Don't make people pay for music, says Amanda Palmer. Let them. In a passionate talk that…

Harlem Shake #1

Kurzer Nachtrag zum Harlem Shake: Nachdem die Billboard-Charts YT-Streams in ihren Algorithmus aufgenommen haben, ist Baauers Vorlage zur Meme von 0 auf 1 gestürmt. Ohne Copyright, ein reines Internetphänomen. Andy Baio analysiert das ganze und schreibt auf, was das mit Crowdfunding und Independent Artists zu tun hat: Baauer's "Harlem Shake" is the first song from…

Piratebay-Proxies and the Black Hat Labels

Die Musikindustrie arbeitet derzeit wieder mit Hochdruck an ihrem Image. Die englische Piratenpartei hatte, nachdem dort Piratebay zensiert wurde, einen Proxy für die Bucht eingerichtet. Fand der britische Verband der Musikindustrie BPI nicht so super und verklagte sechs Mitglieder der Partei persönlich. Nun haben sie den Proxy abgeschaltet, aber es passiert natürlich, was passieren muss:…

Music-Industry likes Spanking

Der Bundesgerichtshof hat gestern Klagen der Musik-Industrie gegen Eltern zurückgewiesen, deren Kids ein paar Lieder runtergeladen hatten, es gibt also doch Vernunft an deutschen Gerichten. Die Musikindustrie ist nun natürlich angepisst und offenbart, dass sie auf Gewalt gegen Kinder steht und empfiehlt Ohrfeigen: „Während früher „auch mal eine Ohrfeige nicht geschadet“ habe, würden Kinder heute…

Petition zur Aufhebung der GEMA-Vermutung

Ich hab schon vor ein paar Tagen diese Petition zur Aufhebung der GEMA-Vermutung mitgezeichnet, da fehlen insgesamt noch 1200 Mitzeichner, das sollte doch wohl zu knacken sein: „Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die sogenannte GEMA-Vermutung (§13c UrhWahrnG) aufzuheben und somit die Umkehr der Beweislast als unzulässig zu erklären.“

30 Jahre CD

Heute vor dreißig Jahren wurde in Japan die erste Compact Disc verkauft, zusammen mit Sonys CDP-101 CD-Player veröffentlichte man damals Billy Joels „52nd Street“. Die CD markierte den Beginn der Digitalisierung von Musik und welches Fass man damit aufgemacht hat, wissen wir ja alle. Immerhin hat die Musikindustrie mindestens ein Jahrzehnt ziemlich gut davon gelebt,…

GEMA will erneut Geld für CC-Musik

Die Musikpiraten haben erneut Ärger mit der GEMA, die erneut Lizenzgebühren für CC-Musik verlangt. Ich bin gespannt, ob und wann der Politik aufgeht, dass der Verein in dieser Form nicht weiter tragbar ist und den Stecker zieht. Der […] vermutlich bekanntesten »Problemfall« ist der Berliner Rapper Tapete, der erst vor wenigen Wochen in der taz…

Making Of Napster: Interview mit Shawn Fanning

BBCs Geschichts-Podcast Witness hat ein kurzes, aber schönes Interview mit Shawn Fanning, dem Gründer von Napster und Erfinder von P2P: Rob Walker speaks to Shawn Fanning, the founder of Napster, the file sharing website that enabled music lovers to download songs from other people's computers. Its success was meteoric but shortlived. Founding Napster (MP3) (Disclaimer:…

Raving after GEMA

Der aktuelle Bringmann & Kopetzki, wahrscheinlich aus der aktuellen Groove. (via Ronny) [update] Jens schreibt mir: "Hab mich gerade gefreut, dass es unser GEMA-Cartoon auf Nerdcore geschafft hat. Leider nur in der ollen abgescannten Version. Wenn Du magst, könntest Du den noch gegen diese schickere Version austauschen. Und wenn du unsere schlechtverdienenden, fame-hungrigen Cartoonisten-Herzen glücklich…

GEMAs Beitrag zur Club-Kultur, dissected

Ronny: "Der Dehoga Bundesverband hat mal einige ganz konkrete Beispielrechnungen zusammengetragen (pdf), die Veranstalter und Klubs ab 2013 zu zahlen haben, wenn es nach dem Willen der GEMA geht." I say: Kultur-Terroristen.

Amanda Fucking Palmers kickstarted Album

Amanda Fucking Palmer finanziert ihr neues Album (und ein Kunstbuch und ne Tour) selbstverständlich über Kickstarter, seit sie vor vier Jahren ihrem Plattenlabel den Stinkefinger zeigte (hier ihr Song "Please Drop Me", das ihrem Ex-Label gewidmet ist). Die Kickstarter-Seite ging heute morgen online und ist zu diesem Zeitpunkt zu 169% finanziert, innerhalb von sechs Stunden.…

Piracy? What Piracy? Study shows booming Entertainment-Market

Mike Masnick von Techdirt hat auf der Midem Konferenz in Cannes eine Studie zur Entwicklung des Entertainment-Markts in den letzten Jahren unter dem Einfluss des Internets veröffentlicht. Diese Zahlen sollte man jedem inkompetenten Politiker-Fatzke ins Gesicht schmieren, der für ACTA oder SOPA argumentiert: * According to MPAA, box office revenues grew 25 percent from 2006…