Magazines

WASD goes International

Die WASD, das beste Gaming-Magazin Deutschlands, will mit seiner nächsten Ausgabe des Bookazines den englischsprachigen Markt erobern und soll in zwei Sprachen erscheinen. Dazu haben sie eine Kickstarter-Kampagne am Start für Distribution und Übersetzung, als Goodies gibt's von Anhalter-würdigen Handtüchern über Typo-Buch-Enden, Poster, Trading-Cards bis Stickers und schicken Blanko-Notizbüchern. Ich hab' grade 'nen Fuffi in…

WASD 11 is here: Revolution – Games & Change

Das beste Spielemagazin Deutschlands WASD hat eine neue Ausgabe am Start. Das elfte Bookazine handelt von Revolution in und durch Games und wie sie zu gesellschaftlichen Veränderungen führen können und ob das überhaupt cool ist. Die elfte WASD dreht sich um das Thema „Revolution!“ und möchte die Verhältnisse mal ordentlich durchrütteln! Wir fragen uns, ob…

Fangoria R.I.P.

Im Sommer vergangenen Jahres trennte sich das legendäre Horror-Mag Fangoria („The first in fright since 1979“) bereits auf eher uncoole Weise von Chefredakteur Michael Gingold, es ging damals laut IndieWire um Geld. Nun hat sein Nachfolger Ken Hanley auf Twitter bekanntgegeben, dass auch er seit Dezember beurlaubt ist und es anscheinend keine weitere Print-Ausgaben des…

WASD 10 is here: Game Over – Videospiele und der Tod

Das beste Spielemagazin Deutschlands hat eine neue Ausgabe am Start. In der zehnten Jubiläumsnummer geht es um nicht weniger als Videospiele und den Tod. Game Over. Das Bookazine sieht, wie alle WASDs zuvor auch, fantastisch aus, das Layout schwankt wie immer zwischen anspruchsvoll-experimentell und angemessen-verspielt und die Texte sind dank des Themas angenehm dark und…

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland und zwar bereits am 1. Dezember. Ich bitte darum! Vielleicht traut sich die deutsche Linke ja wieder was, wenn sie einen ständigen und äußerst bissigen Stachel im Arsch hat, der keinerlei Halt vor niemandem macht und eine ganz grundsätzliche linke Haltung zeigt. Gutes Gegengewicht zum angekündigten Breitbart Deutschland auch. Count…

Actionfiguren auf Yellow Press-Cover

Ich hab’ schon jahrelang nicht mehr ins Portfolio des Sucklord aus Brooklyn geschaut, weltbekannt durch seine Gay Empire-Bootleg-Toys. Und guess what, Sucklord totally has a new Schtick: Celebrity Suckpanelz, Actionfiguren im Blister auf Cards aus Yellow-Press-Covern und anderem Krams. Geil!

Hattie Stewarts Doodlebombing

Die wunderbare Hattie Stewart hat sich einen Instagram-Feed namens Doodlebombing exklusiv für ihre großartigen Magazin-Doodles zugelegt. Follow her nao! Hattie on the Nerdcores: Doodle-Masks on Magazine-Covers Hattie Stewarts Megazine-Doodles More from Hattie Stewarts Megazine-Doodles Hattie Stewart still doodles on Mags and Pics and Faces and it's awesome

Herb Lubalins Avant Garde-Magazine online

Herb Lubalin war einer der bekanntesten Grafik-Designer und Typographen und gestaltete in den 60s unter anderem das wegweisende Avant Garde-Magazin (die bekannte Schrift gleichen Namens entstand für das Mag). Die Website 110 West 40th Street hat alle Ausgaben gescannt und online gestellt, die Scans findet man auch auf Archive.org. From 1962–1971, Ralph Ginzburg and Herb…

WASD 9 is here: Once Upon A Game

Das beste Spielemagazin Deutschlands hat eine neue Ausgabe am Start, in der neunten Ausgabe mit dem Titel Once Upon A Game des Bookazins WASD geht's diesmal um alle möglichen Themen rund um Narrative und Storytelling, unter anderem mit ’nem Text von PewWowcastBuddy Sascha über Star Wars Galaxies. Schlüpfrige Fanfiction, abgedroschene Story-Klischees, eine Choose-Your-Adventure-Geschichte und ein…

Ficko-Mag für Gutmenschlichkeit goes Crowdfunding

Das Ficko-Magazin engagiert sich seit Jahren gegen Nazis, Sexismus und Arschlöcher, im Netz und im Meatspace, organisieren Demos und machen das alles mit Blick auf das Gute, gegen das Schlechte, nach dem Motto: „Wir haben mindestens ein Wörtchen mitzureden beim Zustand der Welt. Wir sind nicht machtlos. Erkennt eure Macht und legt los! Gutmenschlichkeit for…

Komische Leute machen seltsame Werbung in hervorragenden Gaming-Mags

Ich hatte in der letzten Ausgabe der WASD, dem „Bookazine für Gameskultur“ und dem wohl besten Gaming-Magazin Deutschlands, eine kleine Anzeige drin. Das war damals ein grafischer Schnellschuss, aber ich war ganz zufrieden damit. In der nächsten Ausgabe habe ich erneut ein bisschen Werbescheiss am Start. It's… weird… und diesmal will ich sie mir hier…

Playboy for sale

Der Playboy gibt anscheinend sein komplettes Geschäft auf: „There are no confirmed financial details yet, but the entire Playboy company, mansion, and branding rights may all be up for grabs and could sell for at least $500 million, theWall Street Journal reports. The company is supposedly exploring a sale just months after listing its iconic…

The History of Drumpfs short Fingers

„Accusations of below-average finger size have dogged Trump for nearly 30 years. In 1988, Spy, a satirical magazine based in New York, coined an epithet for Trump that it would gleefully repeat for eight years: 'short-fingered vulgarian'. 'Donald Trump was our clickbait'.“ (Vorher auf NC: Donald Trumps Tiny Hands)

Penthouse ends Print-Magazine (UPDATE: Nope.)

[update 20.1.] „Penthouse, the adult magazine founded by Bob Guccione, said Tuesday it has no plans to shut down print publishing even as plans for the website's overhaul are underway, refuting reports that the magazine's days are numbered.“ Das erste der legendären drei Titten-Magazine (Playboy, Hustler, Penthouse) gibt seine Print-Version auf und existiert ab sofort…

Japanisches Lifestyle-Mag für Bauarbeiter

Ich entwickle grade ein Faible für weirde Print-Mags und hab’ mir neulich am Bahnhof die Blickpunkt Straßenbahn („Berichte aus dem Nahverkehr“) gekauft. Ich les’ das nicht, ich guck da nur manchmal drauf mit so ’nem leicht befremdlichen Blick und denke mir jedesmal: „This exists“. Es geht aber auch weirder: In Japan gibt's seit Oktober 2015…