MAD

jjjjack

Jack Davis R.I.P.

Zeichner Jack Davis ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Sein Strich sollte jedem schonmal begegnet sein – der Mann war eine Comic-Legende und seit Gründung an Bord des MAD-Mags, nachdem er in den 50ern bereits mit Bill Gaines an u.a. Tales from the Crypt und The Vault of Horror gearbeitet hatte. Von ihm stammt…

mmmma

A Tour Of MAD Magazine With Their Idiot-In-Chief

Nach „Abhängen mit Al Jaffee“ der nächste Teil von Gothamists MAD-Videoreihe: Take A Tour Of MAD Magazine With Their Idiot-In-Chief. Related, von Doug Gilfords legendärer MAD-Cover-Site, eine annotierte Version von Sergio Aragonés MAD-Office-Poster. This Sergio Aragonés masterpiece is included as a fold-out poster within Inside Mad. His priceless gift to all Mad fans […] shows…

Hanging With Al Jaffee

Hanging With Al Jaffee

Schönes Portrait vom Gothamist über MADs Al Jaffee, mehr hier: Hanging With Al Jaffee, MAD Magazine's 95-Year-Old Journeyman Cartoonist.

tune2

Happy 60th, Alfred E. Neumann!

Das Paris Review ist eine der anspruchsvollsten Medien-Institutionen überhaupt, in diesem Magazin gaben sich Kerouac, Hemingway, Capote, Beckett und Eco die Klinke in die Hand und überhaupt: Wichtig. Und es freut mich sehr, dass sich das Magazin nun endlich einem der bedeutendsten kulturellen Würdenträger ever widmet. It was about time. So here's Paris Review about…

Flex41_MADGraduationDayfront

MAD Flexi Discs

DJ Food postet schon eine ganze Weile Bilder und Snippets aus seiner Sammlung oller Flexi-Discs, jetzt hat er ein paar aus dem MAD-Mag online gestellt. Es gab da auch mal ein deutsches MAD-Hörspiel-Dings mit Herbert Feuerstein, damals Chefredakteur der deutschen Ausgabe des vernünftigsten Magazins der Welt, das hatte ich völlig zufällig hier auf Platte rumfliegen…

jack

Jack Davis quits

Der legendäre MAD-Mag Illustrator Jack Davis hängt mit 90 Jahren den Bleistift an den Nagel und hört auf. Damit geht eine der berühmtesten Illu-Karrieren weltweit zu Ende. Der Mann war Gründungsfuzzi des MAD-Mags und hatte viele der Film-Parodien und Cover gezeichnet, seine Arbeiten auf Filmpostern von Woody Allens Bananas bis It's a Mad Mad Mad…

feldstein5

Al Feldstein: Anti-Racism-Activist through Comicbook-Storys

Das MAD Magazin hat zum Tode Al Feldsteins ein paar der Eigenanzeigen ins Netz gestellt, für die sich Feldstein ein paar mal ablichten lies, mehr davon im Blog von MAD. (via Unfug) Den schönsten Nachruf hat sicherlich das großartige Comics Journal, die an einer Stelle Feldsteins Story um die Auseinandersetzung mit der Comics Code Authority…

Al Feldstein R.I.P.

Die Comic-Legende Al Feldstein ist heute im Alter von 88 Jahren verstorben. Zusammen mit William Gaines und Harvey Kurtzman machten sie aus EC Comics die wohl berüchtigste Comics-Bude ever und sorgten praktisch im Alleingang für die Einführung der Comics Code Authority, da die Storys und Cover (gezeichnet von unter anderem eben Feldstein) angeblich so furchtbar…

Don Martin-Sounds in alphabetical Order

Heute vor 14 Jahren starb Don Martin und ich hatte keine Ahnung, dass die mir eigentlich bekannte MAD Cover Site eine Abteilung mit einer alphabetisch sortierten Liste aller Don Martin-Sounds hat. „RIP TEAR ARRGH GARRGH! (Banner Turning Into The Hulk, MAD #221, March 1981, Page 14)“. (via Boing Boing) Vorher auf Nerdcore: Don Martins Science…

Details of Mads Cover for Issue 21

Das Blog Four Color Process hat die Miniatur-Anzeigen auf dem Cover der amerikanischen Ausgabe vom MAD-Mag 21 gescannt. Toll! Ich habe selbst eine recht stattliche MAD-Sammlung hier im Regal stehen, meine Sammlung der deutschen MADs (mit Herbert Feuerstein als Chefredakteur) geht zurück bis zur 75. Ist noch ausbaufähig, aber vorzeigbar. Wie auch immer: It is…

Al Jaffee on Creativity

 Youtube Direktjaffee Tolle Interviewreihe von OnCreativity.tv, unter anderem mit Al Jaffee (MAD-Mag, oben der erste von drei Teilen) oder Milton Glaser.

Fred Astaire dances as Alfred E. Neumann, 1959

 Youtube Direktalfred In seinem 1959er Special „Another Evening with Fred Astaire“ lies sich Fred Astaire als Alfred E. Neumann maskieren. Das WTF hört damit aber nicht auf: Die Maske kam von John Chambers, dem Maskenbildner von „Planet of the Apes“, der Spocks Ohren gebastelt hatte und der mit der CIA zusammengearbeitet hatte, unter anderem auch…

When we went MAD: Doc about the usual Gang of Idiots

 Youtube Direktneumann, via Laughing Squid Die Doku „When we went MAD“ (Facebook) über Alfred E. Neumann und seine Gang of Idiots hat sich grade ihre Finanzierung über Kickstarter gesichert. Der Trailer sieht schonmal sehr toll aus, der Film hat Interview mit u.a. Al Jaffee, Sergio Aragones, Mort Drucker, Jack Davis und Al Feldstein. Wird bei…

60 Years of MAD Mag and Mort Druckers finest Works

Gleich zwei neue Hardcover-Bände vom MAD Magazine, einmal ein Sachbuch voller Essays und Zeichnerportraits anlässlich des 60jährigen Jubiläums: Totally MAD: 60 Years of Humor, Satire, Stupidity and Stupidity (via Unfug). Organized by decade, this oversized 256-page book features some of the world’s best comedy writers, cartoonists and humorous illustrators – “The Usual Gang of Idiots”…

Vintage Ads from MAD Magazine

Tolles Flickr-Set voller alter Anzeigen aus dem MAD Magazine: When William M. Gaines was the publisher and owner of MAD Magazine, he refused to accept any form of advertising. This allowed him to spoof anyone and anything he desired. Some of the magazine's best satire was in the form of a fake ad placed on…