Horror

Podcasts: Kursbuch Bullshit, Manipulation, Quallenschwärme und Forensische Bild-Analyse

'Ne handvoll Podcasts, die ich vergangene Woche angehört habe. (Der Scraper, der die MP3-Links hier in einem RSS-Feed gebündelt hatte, läuft übrigens aus irgendeinem Grund nicht mehr und ich weiß nicht, wie man den auf die Schnelle fixen könnte. Falls jemand 'ne schnelle und einfache Lösung für 'nen separaten MP3-Feed für die Podcast-Postings kennt, ab…

Basil Gogos R.I.P.

Basil Gogos ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Der Mann hatte in den 60ern und 70ern so ungefähr alles illustriert, das mit Pulp zu tun hatte, am bekanntesten sind wohl seine knallbunten Portraits der ollen Universal Monsters und seine Cover für Famous Monsters of Filmland, aber auch sonst schuf Gogos einige der bekannteren Arbeiten…

Burning Hand Candles

Tolle Bleeding Hand Candle, geht sicher auch prima mit der Indiana Jones Melting Face-Candle.

Podcasts: The Good Troll, Max und Moritz und Konzepte des Scheiterns

Geschichte des Comics – Max und Moritz waren einflussreich (MP3, Info): „Comics haben eine große Fangemeinde und eine lange und interessante Vergangenheit. Seit einigen Jahren wird sie auch in Deutschland wissenschaftlich beleuchtet. An Wilhelm Busch und seinen gezeichneten Geschichten aus dem späten 19. Jahrhundert kommt man dabei nicht vorbei.“ DLF Sozialwissenschaften: Lust am Gruseln (MP3):…

FFF-Trailerfest: IT, Bad Match, Land of the little People, Have a nice Day, This is your Death, Sicilian Ghost Story, Shock Waves

Ab morgen findet das nun schon 31. Fantasy Filmfest in München (6.–16. September), Stuttgart (7.–17. September), Hamburg (7.–17. September), Berlin (13.–24. September), Frankfurt (14.–24. September), Nürnberg (21. September–1. Oktober) und Köln (21. September–1. Oktober) statt. Ich habe dieses Jahr wieder eine Dauerkarte (Danke Rosebud!) und werde mir dort einiges anschauen. Ich habe zu den Filmen,…

Podcasts: Tobe Hooper, Paul Feyerabend, die Gesetze der Form und Conversations with People who hate me

Dradio Kultur: Zum Tod von Tobe Hooper – Der Großmeister der Angst (MP3, Info): "What happened is true." - es ist tatsächlich geschehen – verspricht das Filmplakat zu "Texas Chain Saw Massacre", mit dem der Regisseur Tobe Hooper im Jahr 1974 das Horrorgenre gründlich aufmöbelte. Zuvor hatte der bis dahin hauptsächlich als Lehrer tätige Regisseur…

Tobe Hooper R.I.P.

Horror-Legende Tobe Hooper ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Mann inszenierte neben dem Genre-Meilenstein Texas Chainsaw Massacre auch meinen Alltime-Horror-Fav Poltergeist (zumindest teilweise, wenn nicht grade Spielberg hinter der Kamera saß). Hooper was born in Austin, Texas in 1943. For much of the 1960s he worked as a university professor and a documentary…

Stephen Kings Pet Sematary House for sale

Das Haus, in dem Stephen King einen Sommer im Jahr 1979 an einer von zahlreichen Trucks befahrenen Straße lebte, und das die Inspiration für Pet Sematary bildete, steht für 225k Dollar zum Verkauf. Auf der Straße wurden ständig Haustiere überfahren, weshalb die Kinder der Nachbarschaft einen Tierfriedhof im Wald hinter dem Haus gebaut hatten. Als…

Geschmaxxxploitation: Who killed Captain Alex?, House of the Dead & Dude Bro Party Massacre III

Hier die letzten drei Folgen von Artes Minidoku-Reihe Geschmaxxxploitation über den Trashfilm. Diesmal über Uwe Bolls House of the Dead, den Wakaliwood-Klassiker Who killed Captain Alex?, sowie den Meta-Trash Dude Bro Party Massacre III.

Video Essay: How Does Horror Comedy Work?

Great video essay by Patrick Willems:

Frankenstein vs Ingmar Bergman: Persona and the Monster

Fascinating (and awesome and gory) Movie-Mashup from Filmscalpel: „In 1816, Mary Wollstonecraft Shelley began writing what was to become her first novel, Frankenstein; or: The Modern Prometheus. She was housebound in a Swiss holiday villa, when the idea for the horrific character came to her in a dream. In 1965, Ingmar Bergman began writing what…

Modern Lovecraftian Elder Gods

I know this is a running gag here but seriously tho, you really gotta ❤️ McSweeneys: MODERN LOVECRAFTIAN ELDER GODS. Mh’eme The beast of infinite faces, this malevolent cosmic force thrives on pestering and vexing the hapless. Mh’eme’s cultists spread its ever-changing visage across the far corners of the virtual dimension, sometimes taking the form…

Evil Jack

Jack Nicholson will swallow your soul.

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers posthumously published The Weird and the Eerie and the first Volume of Eugene Thackers In the Dust of This Planet (Horror of Philosophy) – not only because I'm interested in the Horror-Genre for as long…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday in his sleep after a 'brief but aggressive battle with lung cancer', according to a statement to The Times provided by his longtime producing partner, Peter Grunwald. Romero died while listening to the score of…

Sounds of the Nightmare Machine

Mark Korven (Soundtracks für Awakening the Zodiac, The Witch, Cube) über seine Nightmare Machibe: What happens when a horror movie composer and a guitar maker join forces? They create the world’s most disturbing musical instrument. Affectionately known as "The Apprehension Engine," this one-of-a-kind instrument was commissioned by movie composer Mark Korven. Korven wanted to create…

Evil and the Triple Dead

Not 1 but 2 video-essays about the Evil Dead-Series. Join us! A documentary exploring 'The Evil Dead' from Conception to Creation and Reception to Aftermath.

Wie Stephen King den Tanz der Teufel rettete

Als Sam Raimis Evil Dead (Tanz der Teufel) 1982 auf dem Cannes Festival lief und verzweifelt nach einem Vertrieb suchte, bereits von allen größeren Distributoren und selbst von Paramount abgelehnt wurde, die grade erst Friday the 13th in die Kinos gebracht hatten – da saß Stephen King im Kinosaal und war begeistert, vor allem vom…

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der Würfel war tatsächlich seine erste Arbeit nach seiner Ausbildung am College, danach bastelte er Masken für David Cronenberg, Ken Russells The Lair of the White Worm und Clive Barkers Nightbreed und noch vor einem Jahr…

20 Matches: Ein Serienkiller aus Österreich in 20 Streichhölzern

Vor ein paar Monaten war ich im schönen Konstanz auf dem Shivers Filmfestival, um dort als Teil der Jury die besten Kurzfilme des Programms auszuwählen. Nach ein bisschen Diskussion hatten wir uns auf drei Shorts geeinigt: Pablo Pasors Horror-Vignette Into the Mud, Rob Savages Gehörlosen-Zombiequatsch Dawn of the Deaf und den minimalistischen Psycho-Thriller 20 Matches.…

Geschmaxxxploitation: The Clones of Bruce Lee & The Terror of Tiny Town

Zwei neue Folgen von Artes Geschmaxxxploitation!, diesmal mit Bruce Lee, Bruce Li, Bruce Le, Bruce Lai und der Bruceploitation, sowie eine Folge über den 1938er Film Terror of Tiny Town, „the world's only musical Western with an all-dwarf cast“ und den „politisch völlig unkorrekt[en] Veteran [der] Trashfilmreihe“. Geschmaxxxploitation! (5/10) - Clones of Bruce Lee Es…

Doggo digs a Horrormovie

„Khaleesi the bulldog loves watching horror movies and always tries to protect any potential victims from harm! She is especially vocal when children are in danger as seen in this clip.“ Good girl. (Khaleesi ❤️)

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier Zombie Lake komplett auf Youtube, Poster unten.) Nazi - geht immer! Dazu noch ein bisschen Heimatromantik, Zombie-Flair und Kriegskulisse: und fertig ist der B-Movie mit einem Hauch von Sex und Melodram. Kein Wunder, dass da…

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort meistens eher so mittelnaja, hier ein paar rausgefischte Favs:

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“, das hatte ich auch zum Ende meines Vortrags kurz erwähnt. Der Grund dafür ist (selbstverständlich) zuvorderst: Horror ist mein Shtick, always was. Aber auch: „[The Horrors of Philosophy] suggest that we look to the genre…