Headline

fapworthy

Fapworthy: Porn with Clickbait-Headlines

Tolle Clickbait-Parodie von Pornhub: Fapworthy. NSFW für Pornolinks, versteht sich von selbst. - At 1 Minute I Laughed. At 2 Minutes I Cried. At 2 Minutes 10 Seconds I Ruined A Perfectly Good Pair of Sweatpants. - She Thinks It's A Normal Bus. Wait Until You See What Kind Of Bus It Really Is. -…

Megaheftig

Toll: Megaheftig nimmt 1a-Qualitätsjournalismus und verpasst dem eine Clickbait-Headline. (via Daniel)

Clickbait-Spoiler on the Tweeties

@SavedYouAClick macht das gleiche, wie @HoffPoSpoilers damals: Den Content hinter bullshitty Clickbait-Headlines verraten. Wer baut das jetz' für Deutschland (und tut sich den ganzen Clickbait-Müll freiwillig an)? [update] Hier die deutsche Version: @ErspartDirDenKlick.

dumb

Heftigstyle

Sehr schönes Tumblr: Heftigstyle sammelt die dämlichsten und dümmsten Headlines und Teasertexte, und zwar nicht von den dummen und dämlichen Clickbait-Narren, sondern von den Nachahmern in den Mainstream-Medien. Ein paar Beispiele: N24: „Sein Herz hatte sich verschoben. Was dann geschah, erstaunte die Mediziner noch mehr.“ Stern: „Was nach dem Tod dieser Gottesanbeterin geschieht lässt Sie…

BILD-Zeitung bekommt Preis für „ihre Headline“: Yes, we scan! (UPDATE)

Ich bekomme grade jede Menge Mails, da der Verein Deutsche Sprache die Bild-Zeitung für „ihre“ Headline Yes, we scan ausgezeichnet hat. Ihr wisst ja, dass das nicht auf deren Mist gewachsen ist, sondern ursprünglich aus den Foren bei spOn stammt, dann in den Comments bei Netzpolitik landete und von dort habe ich den Spruch dann…

True Techmeme Headlines

Techmeme ist ein Aggregator für Tech-Blogs, Gadgets-Websites und Social-Media-Geblubber – also so ziemlich das uninteressanteste Thema, das es auf der ganzen Welt gibt. Ihr wisst schon: Ob es heute das iPhone 5C, das iPhone 5S, das iPhone 5BS oder das iPhone 5ROFL geben wird. Der Twitter-Feed Techmeme Heds übersetzt nun typische dieser Headlines aus Blogs,…

The Math of the perfect Reddit Submit

In Stanford haben sie einen Algorithmus entwickelt, der Reddit-Submissions auf ihren „viralen Erfolg“ untersucht und die ideale Form gefunden hat, spezifisch zugeschnitten auf unterschiedliche Subreddits. Dazu haben sie die Karma Decay-Datenbank ausgewertet, die erfolgreiche Submissions trackt und archiviert. Die erstaunlichste Erkenntnis dabei für mich: Bei spezialisierteren Subreddits (die haben r/atheism und r/games getestet, da kann…

Betteridges Law of Headlines is a Twitter-Feed

Toller Twitter-Service: Your Title Sucks beantwortet Headlines mit Fragezeichen mit einem einfachen „No“, da nach Betteridges Law of Headlines jede fragende Headline grundsätzlich und immer mit einem „No“ beantwortet werden kann.

HuffPo-Spoilers on the Twitters

Da die Huffington Post demnächst mit Burda ins Bett geht und nach Deutschland kommt, kann man das hier vielleicht nochmal gut gebrauchen – und wenn's nur als Vorlage für einen deutschen Klon dient. Die HuffPo – und Buzzfeed und Gawker und auch deutsche Oldschool-Blogger, die sich zu fein für passive Headlines sind – bedient sich für…

Great!

Ich bitte darum, einmal in den blauen Himmel zu gucken und die Sonnenstrahlen zu genießen. Dann diese Headline lesen. Der weibliche Teil der Nerdcore-Leserschaft versteht das bitteschön als Handlungsanweisung. Dankesehr. (via)

So ab einem bestimmten Punkt muss man einfach mal sagen: "Du hast gewonnen."

Du hast gewonnen, Nilz. 441 Worte könnte ich zwar locker überbieten, aber, weißt Du was? Ich hab keine Lust mehr. So einfach ist das.

Er gibt keine Ruhe, er will nicht still sein, aber natürlich hat er keine Chance, denn das hier, das wird die mit abstand allerlängste Überschrift aller Zeiten, versprochen. Man muss ja wissen, der Nilz und ich, wir sind eigentlich ganz dicke Buddys, wir schreiben zusammen bei den Fünf Filmfreunden und haben glaube ich auch einen ziemlich ähnlichen Humor, anders könnte ein Headline Contest wie dieser ja gar nicht stattfinden, jetz mal ganz im Ernst. Aber er ist schon ein Gegner, das muss man ihm lassen. Einmal herausgefordert, lässt er nicht locker und präsentiert in seinem letzten Posting, dass ich unten verlinkt habe, eine sagenhafte 279 Worte lange Überschrift, was ja erstmal überboten werden will. Aber ich bin dabei, wie Ihr seht, keine Angst, Mr. Incredible lässt Euch nicht im Stich und tippt hier grade die allerlängste Überschrift aller Zeit ein und wer weiss, vielleicht landen wir mit dieser Aktion sogar im Guiness Buch der Rekorde, ich meine, sowas wie das hier, das hat noch kein Mensch nirgends nicht gesehen. Bei 169 Worten war ich also grade, da muss ich mir also noch was einfallen lassen, also wie wäre es hiermit: Danke an MP_464 für diesen super Wortzähler-Link, der mich dazu befähigt, die Worte nicht (so wie Nilz) mit Word, einer absolut nichtgehenden Applikation, zählen zu lassen, sondern in einem schicken Webformular. Und wieviele Worte sind es jetzt noch? Ah ja, 228 habe ich bisher. 279 sollten doch mal locker zu schaffen sein. Und wieviele sind es jetzt noch? 248. Es fehlen also noch 31 Worte, die mir locker von den Lippen sprudeln: Nilz, gib es auf, Du hast keine Chance, dieser Contest ist so gut wie gewonnen, von meiner Seite aus selbstverständlich und das Schlachtfeld morgen wird furchtbar aussehen. Textwüsten über Textwüsten werden wir staunend dastehen, ob des Chaos, das wir da angerichtet haben und am Ende sagen: "Scheisse, sind wir gut."

312, Blondie. 312.

Es tut mir leid, schrecklich leid gar, aber der Blondie will nicht aufgeben, will nicht die Fühler strecken, will nicht zugeben, wer hier der stärkere, bessere, wortgewaltigere ist, und er kommt schon mit Ausreden: "Sag mal, hast Du auch eine Zeichenbeschränkung in der Überschrift?"... Na, was weiss ich, ich weiss nur, ich habe 204 Worte zu toppen und das wird mir auch gelingen, gar kein Problem, nicht umsonst nennt man mich Ober-Headline-Meister aller Klassen, da musst Du jetzt durch Nilz und auch Ihr liebe Leser, Ihr müsst dieses Dings noch so lange mitmachen, bis der blonde Widersacher auf dem Weltfrieden endlich klein bei gibt und es ganz offiziell heißen kann: René Walter ist der motherfucking Hero of Headline himself, denn nur so darf der Weltmeister aller Überschrifts-Wettbewerbe heißen und eins verspreche ich Euch: ab morgen gibt es nur noch einzeilige Überschriften, versprochen!, aber bevor dieser Friedenswicht keine Ruhe gibt, kann ich diese Veranstaltung nicht beenden, die mir so ganz nebenbei unheimlichen Spaß macht, denn sie kehrt mein destruktives Ich nach außen, sie zerfetzt alles, mein Layout, den Content, meine Leser und mich auch und gebt es zu: Kaputtmachen macht Spaß - eine Weile. Und wisst Ihr, was das nervigste an dieser ganzen Sache hier ist? Es ist dieses doofe, blöde, bescheuerte Nachzählen der Worte im Formularfeld für die Überschrift. Das ist äußerst nervig und hat gottlob bald ein Ende.

231, Nilz. "Schon bald nennst auch Du mich: Meister!"

Die Aufgabe ist also, 168 Worte zu schlagen, sprich: diese Überschrift soll aus mindestens 169 Worten bestehen, wenn nicht noch mehr - da muss man mal drüber nachdenken, die muss man ja auch erstmal zusammenbekommen, die 169 Worte, das ist ja gar nicht so einfach, einfach so mal 169 Worte in eine Headline zu packen, das ist schon Arbeit, aber die mach ich mir gerne, die Arbeit, denn, und da wiederhole ich mich gerne, bin ein wahnsinniger Überschriften-Texter vor dem Herrn, sowas muss man mir erstmal nachmachen, das mit den 169 Worten, das ist ja eigentlich ganz und gar unfaßbar was hier abläuft, vor allem, wenn man sich meine Sidebar anschaut, da bei dem Punkt "Frisch gebloggt", das platzt ja aus allen Nähten, und das nur wegen so einer bescheuerten Wette, aber was will man machen, man kann ja nicht einfach aufhören mit dem Blödsinn und sich einfach geschlagen geben, nein nein, das geht nicht und auch, dass hier mittlerweile die Permalinks platzen, es 404-Errors gibt und nicht mehr kommentiert werden kann, ist mir völlig egal und schnuppe, denn es kann nur einen Master of the motherfucking longest motherfucking Headline of motherfucking Blogs geben, und das bin motherfucking icke! Und nicht motherfucking er!

202. Gib auf, Blondie, das schaffst Du nicht!

137 Worte sind nicht schlecht, nicht schlecht, aber leider hat der gute Herr Nilzon in mir seinen Meister gefunden, wie diese Headline nun beweist: 137 Worte sind eine ganze Menge, wenn man bedenkt, wie es Herr Nilzon dabei schafft, reine Schaumschlägerei mit aufgeplusterten Wortblasen fetzige Headlines hinzuschwabulieren versucht, dabei kläglich scheitert und mir eine Steilvorlage für eine Überschrift mit nicht weniger als unglaublich unglaublichen, unfassbar großartigen und dermaßen heftigen 167 Worten bietet, wie es sie steilvorlagiger gar nicht geben könnte, denn der Herr Nilzenburger vergißt bei diesem verrücktesten und beklopptesten aller Contests eines: Du hast Dich mit einem komplett Wahnsinnigen angelegt und wenn man bedenkt, wieviele Worte hier an den Nonsense vergeben werden, sollte man echt mal über Blog-Tennis und Monty Python2.0 nachdenken, denn dieses grandiose und so noch nie da gewesene absurde Theater, das wir hier auf die Beine stellen, das hat die Welt noch nicht gesehen und ich erbleiche ob der Genialität, die bei einer solchen eher größenwahnsinnig anscheinenden Aktion bei herausspringen kann.

Friß Staub, Pursche!