Hatespeech

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zuckerberg wegen Beihilfe zur Volksverhetzung

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt nun gegen Zuckerberg wegen Nazi-Hatespeech auf Facebook: „Die Staatsanwaltschaft München I hat nach Informationen des SPIEGEL gegen führende Verantwortliche des Internetkonzerns ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet. Unter den Beschuldigten sind Firmengründer und -Chef Mark Zuckerberg, seine Geschäftsführerin Sheryl Sandberg sowie der Europa-Cheflobbyist Richard Allan und dessen Berliner Kollegin Eva-Maria Kirschsieper.“ Ich…

be-nice-man-pepe-the-frog_380

DasGeileNeueInternet-Links 17.10.: Shitstorms als „bandenmäßige Straftaten“, #SavePepe, eine Studie in /pol/

Oje: Grüner Justizsenator will Shitstorms zur "bandenmäßigen Straftat" machen. Die Grünen präsentieren sich derzeit als Partei einer "Säuberung" des Internets: Gestern wurde bekannt, dass der Hamburger Justizsenator Till Steffen der Fachministerkonferenz des Bundesrats am 17. November eine Beschlussvorlage unterbreiten will, die vorsieht, dass so genannte "Shitstorms" künftig als "bandenmäßige Straftaten" gewertet werden, wenn darin "illegale…

stfu

Conversation AI: Googles algorithmischer Troll-Filter triggert 4chan

Nachdem Yahoo vor ein paar Wochen seinen Anti-Troll-Algorithmus vorgestellt hatte, schreibt Wired nun über Googles Jigsaw-Abteilung, die an einem AI-Tool namens ConversationAI arbeiten. Kurz: Ein machinelearning Anti-Troll-Filter. a small subsidiary of Google named Jigsaw is about to release an entirely new type of response: a set of tools called Conversation AI. The software is designed…

hate2

Podcasts: Heute schon gehasst?, German National Tours, Ekel und die Krise der Aufmerksamkeit

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, am interessantesten wahrscheinlich die HR2 Der Tag-Podcasts über die Hatespeech-Debatte und Aggression im Netz und über die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, sowie das WDR3 Hörspiel über die German National Tours, die Erlebnistouren in „national befreite Zonen“ im Osten anbietet mit Antifa-Aktivistin Hannah als Reiseleiterin. HR2 Der Tag:…

trollscore

Hate-Mining is a thing

Neu auf dem Weg zum algorithmischen Hatespeech-Filter: HateMining vom Institut für Wirtschaftsinformatik. Not sure about this. HateMining fokussiert sich auf automatische Text- und Inhaltsanalysen, um Hass im Internet zu erkennen und letztlich einzudämmen. Die Erkennung mit Hilfe von Textanalyse-Techniken ist schwierig – aber wir zeigen jedoch mögliche Wege auf. Dafür entwickeln wir keine eigene Kommentarplattform,…

panopticum

Das versiffte Trolltwitter

Seit gestern geht ein Artikel über das sogenannte „Sifftwitter“ rum, der ist so halbspannend und sagt nur wenig neues. Erhellender ist da eine Replik von @twfuuu: “Sifftwitter”, 1 Entgegnung, der sich erstaunlich sachlich und so mitteleloquent gegen die Beschuldigungen zur Wehr setzt. Am interessantesten sind für mich ein paar Formulierungen, die mich an Banthams Panopticon…

Geheime Nazi-Gruppen auf Facebook

Der Tagesspiegel hat seine Recherche in geheimen Nazi-Gruppen auf Facebook jetzt auch kostenlos online gestellt, nachdem der Artikel auf Blendle die Runde gemacht hatte. Der Text ist eine ganz gute Richtschnur dafür, um was es in der Hatespeech-Debatte hauptsächlich geht. Und ich kenne ein paar Argumente, die den Artikel damit entkräften wollen, sowas hätte es…

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 14.59.17

Yahoo entwickelt Anti-Troll Algorithmus

Yahoo entwickelt einen Anti-Troll-Algorithmus, der semi-automatisch bis zu 90% aller Comments in seiner Datenbank erkannte, die HateSpeech enthielten. Ich seh das aus offensichtlichen Gründen mehr als kritisch, ich fand schon den automatisierten Anti-Rightwinger-Trollbot ziemlich daneben. Fight Fire with Fire und so, da habe ich an die „Guten“ dann doch ein paar höhere Ansprüche. “Automatically identifying…

Bundesweite Razzien wegen Hasspostings

Seit heute morgen durchsucht das BKA bundesweit Wohnungen von Mitgliedern einer geschlossenen Facebook-Gruppe wegen Hate-Speech. Konkret geht es um eine Gruppe für Nazis, die dort ungestört ihr rechtsextremes und menschenfeindliches Gedankengut verbreiteten. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. heise: Bundesweiter Polizeieinsatz gegen Hass im Internet Mit einer bundesweiten Durchsuchungsaktion reagiert das Bundeskriminalamt nach eigener Darstellung…

Hasskommentar-in-Unfug-Konverter Chrome-Plugin

Nette Spielerei von Al3x auf L33tcore, ein Chrome-Plugin, dass typische Formulierungen von Pegideppen und ihren Hohlverwandten in Unfug konvertiert. „Adolf“ heisst ab sofort „Kevin“, das „Sozialamt“ wird „Ikea“ und „Asylanten“ zu „Gästen“. Den Code gibt's auf Github, soweit ich das sehe ist das äußerst rudimentär und funzt auch bei Kommentaren von Leuten mit Anstand, aber…

„Krieg der Geschichten“

Patrick Breitenbach (Ur-Blogger und Socialmedia-Fuzzi an der Uni Karlsruhe) über den Netzwerk-Effekt in eskalierenden Online-Diskussionen, was ja jetzt seit circa zwei Jahren Online-Dauerzustand darstellt und über den ich mal ausgehend von Gamergate ’nen ziemlich langen Text geschrieben hatte. Außer ein paar halbfrischen Medien-Kontexten steht bei Patrick auch nichts wirklich Neues, aber er hat den Themenkomplex…

ethics

Angry Jack

Why Are You So Angry? Fantastische Gamergate-Analyse von Innuendo Studios (deren brillanten Clip This is Phil Fish ich vor einem Jahr gebloggt hatte), die am Ende praktisch exakt die gleichen Schlüsse zieht, wie ich: „Talk to Jack.“ (Transkript: 1, 2, 3, 4, 5, 6) Maybe [you have been Jack] when someone declines a bite of…

football2

Updates, Anmerkungen und Kritiken zu „There will be Blood“

Ich habe so einen Text wie „There will be Blood“ nicht online gestellt, ohne Gegenwind zu erwarten. Womit ich nicht gerechnet hätte: Dass das alles so friedlich und sachlich bleibt. Danke dafür. Ich hab’ eine Menge Kritik dazu bekommen und will auf ein paar davon recht genau eingehen, schön dokumentiert hat sie der Herr mit…

bloodprevpic

There will be Blood: Wie Hate-Speech das Netz verändert

Dieser viel zu lange und wie ein Shitstorm völlig außer Kontrolle geratene Text ist eine erweiterte und aktualisierte Version meines Essays über Gamergate in der aktuellen Ausgabe des Gaming-Mags WASD, mit einer ganzen Menge Worte drumherum und dazu noch Fußnoten und Querverweisen, die meist nach den Absätzen mit einem Link verknüpft sind. Der Artikel wird…

Die homophobe #MeanTweets Hymne

Die homophobe #MeanTweets Hymne

Großartiges Ding von Radio Eins und Magnus von Keil zum Christopher Street Day. Und apropos: How One Army Vet Designed The Iconic Symbol Of The Gay Rights Movement und MoMA Preserves Pride by Acquiring the Rainbow Flag. Ich muss mal wieder irgendwas pink machen hier. (via Johnny)