Guantanamo

Skinny Puppys Foltersong-Rechnung

[update] Die haben die Rechnung leider nie abgeschickt. Skinny Puppy haben in einem Interview erzählt, dass sie der US-Regierung eine Rechnung über 666.000 Dollar für die Nutzung ihrer Songs als Folterinstrument geschickt hätten. Die Rechnung gibt es wohl wirklich, ob die Regierung jemals gezahlt hat, ist mindestens fraglich. "We heard through a reliable grapevine that…

Molly Crabapples illustrated Guantanamo-Essay is here

Die gute Molly Crabapple hat ihr Stück über Guantanamo auf Vice veröffentlich, über das ich schon öfter gebloggt hatte. Must Read of the day: A T-shirt emblazoned with the slogan IT DON’T GITMO BETTER THAN THIS is perhaps the definitive physical manifestation of globalization. Sewn in Honduras and sold by Jamaican contractors on land rented…

Mos Def is force-fed Gitmo-Style

Yasiin „Mos Def“ Bey unterzieht sich anlässlich des beginnenden Ramadan der Standard-Zwangsernährung im Gitmo-Style. Während des Ramadans werden die Gefangenen in Guantanamo nur nachts zwangsernährt. As Ramadan begins, more than 100 hunger-strikers in Guantánamo Bay continue their protest. More than 40 of them are being force-fed. A leaked document sets out the military instructions, or…

Molly Crabapples Gitmo-Drawings

Molly Crabapple ist grade für die Vice in Guantanamo als Gerichtszeichnerin und malt dort den Prozess gegen Khalid Sheikh Mohammed, dem mutmaßlichen Organisator von 9/11. Khalid Sheikh Mohammed’s military commision at Guantanamo Bay is a guarded affair. It will be the trial of the century—the first attempt at bringing a high-level war-on-terror detainee and four…

Gitmobooks: Blog about Guantanamo Prison Library Books

Charlie Savage schreibt für die New York Times über Guantanamo, als „Nebenprodukt“ seiner Arbeit hat er nun das Fotoblog Gitmobooks über die Gefängnisbibliothek und die Bücher dort angelegt: Captain America, Harry Potter und The Anxiety & Phobia Workbook. As part of Savage’s reporting on Gitmo, he has also created a photo blog that gives us…