Futurism

5a9e9f32855525.569654f62f02b

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz klare Spuren von Graffiti (circa Futura 2000) und natürlich The Rammellzee. Das Bild oben stammt aus seiner futuristischen Neukonzeption des nigerianischen Stadt-Molochs Lagos, in der sich die Shanty-Towns zu vertikalen Mega-Strukturen hochgeschraubt haben: These images…

reta

Retrofuturismus-Doku: Closer Than We Think

X-Posting von PewPewPew: Ach, das bricht mir das Herz – ein Dokumentarfilm über Retrofuturismus und den großen Illustrator Arthur Radebaugh wird wahrscheinlich sein Ziel auf Indiegogo nicht erreichen. Ich habe den Film bereits unterstützt und hoffe als großer Fan dieses Genres, dass ihr es mir gleichtut und dem Film finanziell auf die Sprünge helft. Ein…

CHIKN_1K

Playlist-Pros, Future-Pros, Random not Random, Post-Truth und Post-Aesthetics eating Memes

5 Links aus meinem niu.ws Scope-Channel (RSS), einem Mobile-Service für kuratierte Longreads und Zeugs. Zufällige Unzufälligkeiten: A Bird’s-Eye View of Nature’s Hidden Order: „Scientists are exploring a mysterious pattern, found in birds’ eyes, boxes of marbles and other surprising places, that is neither regular nor random.“ Über professionelle Playlist-Zusammensteller: The Playlist Professionals At Apple, Spotify,…

alvin1

Alvin Toffler R.I.P.

Grandmaster of Futurism Alvin Toffler ist im Alter von 87 Jahren in Los Angeles gestorben. Der Mann hat in seinen Büchern zum Futurismus die Theorien und Begriffe entwickelt, die heute längst Alltagswissen wurden – den Information-Overload etwa oder Innovationsbeschleunigung in Future Shock und Theorien der Post-Industrialisierung in Third Wave. Begriffe wie „Information Age“ und „Prosumer“…

HYPER-REALITY_A5

Keiichi Matsudas Hyper Reality 3

Neuer Augmented Reality-Schnickschnack von Keiichi Matsuda. Den ersten (exakt genauso aussehenden) Clip hatte er vor sechs Jahren veröffentlicht, später crowdfinanzierte er dann eine Kurzfilmserie, das hier ist wohl das erste Ergebnis davon: Our physical and virtual realities are becoming increasingly intertwined. Technologies such as VR, augmented reality, wearables, and the internet of things are pointing…

red

Reddit 3016

Schönes Dings von Blair Erickson, ein Reddit in the Year 3016, komplett mit Postings auf Huffington Planet, Bildern auf Hologur und Videos auf MindTube. (via MeFi)

artint

Nick Bostrom and the Doomsday Invention

Der New Yorker mit einem ziemlich langen Longread über Nick Bostrom (Transhumanist, Philosoph, Autor von Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution): “Traditionally, this topic domain has been occupied by cranks,” he told me. “By popular media, by science fiction—or maybe by a retired physicist no longer able to do serious work, so he will write a…

future

The Future Is Always Tomorrow

Micah Ganske über seine SciFi-Kunst, Kreativ-Prozess und seine Inspiration in naiven SpaceAge-Utopien aus den 60ern und 70ern. Hier ein paar seiner ziemlich großartigen Arbeiten:

tools5

Survival-Tools from a parallel Universe

Schöne Arbeit von Parsons & Charlesworth für die Istanbul Design Bienniale 2014: Sechs Werkzeug-Sets aus der Zukunft für Survivalists aus einem Parallel-Universum, zum Beispiel ein Werkzeug-Koffer für Futurist Storytellers voller Toys und Kleinkram, eine Jacke für den Decision Maker, ein Ball of Stuff für den Object Guardian oder eine Mobile Space-Abhöreinrichtung für das SETI Reserve…

Future Library

Future Library

Die Future Library von Katie Paterson wird ein Buch voller Texte aus der Vergangenheit (heute), das erst in einhundert Jahren im Jahr 2114 gedruckt werden wird, aus dem Papier aus Bäumen, die in einem Wald vor Oslo extra für dieses Buch gepflanzt wurden. Der erste Text kommt von Margaret Atwood (The Handmaid's Tale, Preisträgerin des…

mg21829172-200-1_1200

Podcast über Stanislaw Lems Summa Technologie

BR2 mit einer einstündigen Sendung zum 50. Jahrestag von Stanislaw Lems Summa Technologiae mit vielen Gästen aus Wissenschaft und Philosophie. Großartig! 50 Jahre [sind] nach der Erstveröffentlichung vergangen: Lohnt sie sich noch, die Lektüre von Lems "Summa technologiae"? Nicht nur von Autor Bernhard Jugel kommt ein eindeutiges Ja, auch angloamerikanische Geistes- und Naturwissenschaftler zeigen sich…

tumblr_n5qcyoVirt1tbaq2ro1_1280

Signs from the Near Future

Tolles neues Tumblr von Fernando Barbella: Signs from the Near Future – We better get used to them… (via The Verge)

Stanislaw Lems Summa Technologiae als eBook

Ich suche schon seit einiger Zeit Stanislaw Lems Summa Technologiae als eBook. Es gibt alle möglichen Bücher Lems in elektronisch aus allen möglichen Quellen, nur die Summa habe ich nie gefunden, dabei ist es eins seiner tollsten: Ein theoretisches Epos über futurologische Philosophe ausgehend von dem damaligen Stand der Technologie in den 60s und Lem…

Tobias Revell: Critical Design Fiction

 Youtube Direktfiction, via New Aesthetics Superinteressanter Vortrag von Tobias Revell auf der Critical Exploits-Konferenz über die Schnittmenge von Design Fiction (oft Konzept-Videos von Firmen, die mögliche Technologien der nächsten zwanzig Jahre vorstellen, immer mit cheesy Mucke und Stock-Video-Darstellern) und Critical Design (Gesellschaftskritik oder politischer Kommentar über Gestaltung, ganz oft über Produkt-Design, praktisch alles von Next…

Yours Truly @ Deutschlandradio Breitband: Einmal Zukunft und zurück

Jochen Dreier hat mich zwischen den Jahren zum Wahrheitsgehalt von Science Fiction und Zukunftsvorhersagen im Genre befragt, das Ding ist Teil der Sendung Einmal Zukunft und zurück, die ganze Sendung gibt es hier als MP3 (50MB). Das komplette, halbstündige Interview mit mir findet man hier: Science Fiction – stimmt das? und ich habe mir erlaubt,…