FaecalTransplants

Psy-Infection through Fecal Transplant

Wissenschaftler haben gestern auf einer Konferenz in Australien ein Paper vorgestellt, laut dem man sich per Fäkalientransplantation (also die Zuführung von Scheiße einer anderen Person in meinen Darmtrakt zur Beeinflussung der Darmflora) die Persönlichkeitsmerkmale des Kacke-Spenders einfängt, was wohl so weit gehen soll, dass man sich als Mensch so mit der Depression des anderen „anstecken“…

Fuck Shit-Transplant-Enemas, here's Poop-Pills 💩

Fäkal-Transplantationen werden normalerweise über einen Einlauf oder über Nasensonden durchgeführt, demnächst testen sie nun Kackpillen mit gefriergetrockneten Exkrementen. The trial, led by Elaine Yu, an assistant professor and clinical researcher at Massachusetts General Hospital, will involve taking fecal samples from lean, healthy donors then freeze-drying the stool, putting a gram or two into capsules, and…

Frozen Shit Transplants

Kleines Update zu den allseits beliebten Stuhltransplantationen: Die funktionieren anscheinend auch prima mit gefrorenen Fäkalien. Und ja, sie haben die Fremdkacke vor der Einführung in den Darm aufgetaut – sie haben den Patienten kein gefrorenes Stück Scheiße in den Anus geschoben. Wobei, zugegeben, das sich daraus ergebende Bild weitaus „interessanter“ ist. (Vorher auf NC: First…

First Shit-Transplant Bank

Stuhltransplantation ist nichts wirklich neues, sie war (zumindest in den USA) aber wegen fehlender Scheiß-Regelungen bislang nicht zugelassen. Jetzt hat man Crap kurzerhand zum Medikament erklärt und in Massachusetts eröffnete die erste Kack-Bank für Scheißtransplate. Until OpenBiome came around, there was no way to legally get stool transplants, and some even resorted to using homemade…