DDoS

l3outage

Internet of Shit takes down the Web

Kaum bin ich ein paar Tage nicht da, is' hier DDoS-per-Internet-of-Shit-Apocalypse: Böse Menschen haben offenbar den neulich erst veröffentlichten Sourcecode für IoT-Botnetze dazu genutzt, um gezielt den DNS-Provider Dyn lahmzuliegen (DNS/Domain Name System ist sowas wie ein Nachschlagewerk für URLs). Als Ergebnis waren viele der größten Websites in großen Teilen der USA über einen längeren…

ddos_cctv

IoT-1TB-DDoS Source Code released

Die Honks, die per Internet-of-Things-Devices massive DDoS-Angriffe gegen Journalisten fahren, haben ihren Source Code veröffentlicht. „The Future is already here“, and it's evenly distributed. The source code that powers the “Internet of Things” (IoT) botnet responsible for launching the historically large distributed denial-of-service (DDoS) attack against KrebsOnSecurity last month has been publicly released, virtually guaranteeing…

cswuqssw8aas4eb

Terabyte DDoS achieved

Vergangene Woche hatte ein dicker DDoS die Website von InfoSec-Journalist Brian Krebs abgeschossen, woraufhin sein ihn sein CDN-Provider Akamai rausgeschmissen hatte. Seitdem wird seine Site von Google Shield ausgeliefert, derzeit wieder arschlahm und offenbar nach wie vor unter heftigem Traffic-Beschuss. Der DDoS auf Krebs hatte stattliche „620 Gigabit pro Sekunde – knapp doppelt so viel…