Cyborgs

sting

Cyborg Stingray aus Ratten-Zellen mit goldenem Skelett

Kevin Kit Parker von der Uni Harvard hat einen 16 Millimeter langen Cyborg-Stachelrochen mit goldenem Skelett aus Rattenzellen gebaut. Die sensitivierten die Rattenzellen für Licht, Beleuchtung führt so zur Muskelkontraktion und das Viech ahmt so die Bewegungen eines Rochen nach. I totally want one. (Auch sehr interessanter Soundtrack von New Scientist mal wieder.) the 16-millimetre-long…

cyberlust

Cyborgs: Leben am Limit™ mit Aussicht auf Weltfrieden

Manchmal ist das scheinbar Besondere beim näherem Hinsehen recht häufig anzutreffen. Es springt nur nicht immer ins Auge, weil der Mensch dazu neigt das Alltägliche zu suchen. Elle „Darth“ Nerdinger. Laut Twitter-Bio „nonbinary Cyborg“ und „Geeky Lifeform and Democratically Operating Snob (GLaDOS)“. Daneben ist Elle Sprecherin für den Cyborg e.V. und wissenschaftliche Fachreferentin für den Bereich Kultur…

Bionic Olympics

In der Schweiz halten sie ab 2016 „Bionic Olympics“ ab, olympische Spiele für Cyborgs, quasi. Rennen für gelähmte Menschen per Brain-Interface, Exoskelettons und Prothesen. Ich denke, den Spruch „Welcome to the Future“ sollte ich mir so langsam echt mal abgewöhnen. The first Cybathlon, an Olympics for bionic athletes, will take place in Switzerland in October…

cyborgs

Inside Biohacking and Cyborgs in Society

The Verge hat ein ganz fantastisches Feature über Cyborgs und Biohacker. Unbedingt lesen, ganz großartig! Britain is the birthplace of 21st century biohacking, and the movement’s two foundational figures present a similar Jekyll and Hyde duality. One is Lepht Anonym, a DIY punk who was one of the earliest, and certainly the most dramatic, to…

HR2 Der Tag über Cyborgs

Ich höre grade den Podcast von HR2s Der Tag, heute mit Real Life Cyborgs und gehirngesteuerten Prothesen. Das Intro bestand grade aus Kraftwerks Mensch-Maschine und Robocop. Menschen verfügen über unterschiedliche Begabungen, das ist ein Gemeinplatz. Aber manche sind auch dann noch überdurchschnittlich begabt, wenn sie eigentlich gehandicapt sind. So wie der Sprinter Oscar Pistorius, der…

Eyeborgs Deus Ex-Documentary

Eyeborgs Deus Ex-Documentary

(Youtube Direkteyeborg, via Rob) Rob Spences Story verfolge ich seit drei Jahren. Der Filmemacher hatte bei einem Unfall ein Auge verloren und sich eine Kamera in sein Glasauge bauen lassen. Nun war es seit einem Jahr verdächtig ruhig um ihn geworden und jetzt weiß ich, wieso: Die Entwickler von Deus Ex haben ihn angeheuert, um…

50 Jahre Cyborgs

In der September-Ausgabe aus dem Jahr 1960 vom Magazin „Astronautics“ wurde der Begriff „Cyborg“ erfunden. Der stand in einem Artikel von Manfred E. Clynes und Nathan S. Kline mit der Headline „Cyborgs and Space“ (hier als PDF) und es ging um die Adaption des menschlichen Körpers an die Lebensbedingungen im Weltall. Altering man’s bodily functions…

cherry

Eyeborg wants a Real Life Cherry Darling

(Youtube Direktcherry, via Eyeborg) Wer mit der Headline was anfangen konnte ist echt gut. Eyeborg heisst mit richtigem Namen Rob Spence und er hat als Kind ein Auge verloren. Jetzt arbeitet er an einem Glasauge, das eine Cam enthalten soll und Videos direkt ins Netz schickt. Eyeborg eben. Und der sucht nun eine Frau. Ohne…

Eyeborg toys around with his artificial Eye

(Vimeo Direkteyes, via /.) Grade geht die alte Story vom Eyeborg mal wieder durch die Blogs: Eyeborg Bionic Eye Camera Shows Winks and All. Rob Spence hat als Kind ein Auge verloren und arbeitet grade an einem künstlichen Auge, das eine Kamera enthält und das Videosignal direkt ins Netz schickt. Cyborgs, here we come! Neues…

Justin Chase Blacks Mecha-Fossilien

Justin Chase Blacks Mecha-Fossilien sind zwar so halb geklaut von Christopher Lockes Retrotech-Fossilien, macht aber nix, weil erstens ebenso toll und zweitens: Wenn die Dinger in drölfmillionenmilliarden Jahren jemand findet, interessiert das 'eh kein Schwein. Creatures of the Mechazoic Era (via Buzzfeed)

Intel inside – your Brain!

Wenn ich hier ab und zu Neuroscience bringe, dann habe ich da ungefähr einen Zeitraum von 50 Jahren im Auge. Intel sieht das ein bisschen optimistischer und will in den nächsten zehn Jahren Chips in Gehirne implantieren. Zusammen mit den neulich vorgestellten LED-Kontaktlinsen, die sie zu einer Art Sichtfeld-Monitor weiterentwickeln wollen und Augmented Reality und…

Links vom 10. 12. 07: Kleptones live, Buck Rogers, Schneemobile und echte Cyborgs

Music Kleptones: Live’r Than You’ll Ever Be A recording of our favourite show this past year, at Bestival in the Isle Of Wight. A rather crazy affair, as those of you who attended will be very aware. Suffice to say, I think we acquitted ourselves admirably, so we’re proud to present the evidence. Not just…