Cockbook

Marions Kochbuch mahnt wieder ab

Ich hatte grade eine junge Dame am Telefon, die von Folkert Kniepers (Marions Kochbuch) Anwalt abgemahnt wurde. Die Kostennote belief sich auf die übliche Höhe, was man eben so bezahlt für ein Würstchen. Was das Schreiben natürlich vergaß zu erwähnen: Seit dem 1. 9. 2008 ist die Deckelung der Abmahnkosten in Kraft, die meines Erachtens…

Ausgekniepert: OLG Hamburg entzieht Marions Kochbuch die Abmahnungsgrundlage

Das OLG Hamburg hat in seiner heutigen Sitzung in der Berufungs-Verhandlung von Bundesligaforen.de und bei Webkoch.de vs. Marions Kochbuch dem kochenden und abmahnenden Ehepaar die Grundlage für ihre Brötchenbriefe entzogen. Ich bitte um Zurückhaltung in den Kommentaren, gefeiert werden darf aber schonmal, denke ich. Mit massenhaften Abmahnungen an Webmaster haben es die Hamburger Webkochbuch-Betreiberin Marion…

Marions Kochbuch in der Süddeutschen - Ich muss nichts zahlen

Bevor ihr mich mit dem Link zuschüttet: ja, ich bin in der SZ (selbstverständlich ungelinkt, wo kämen wir da denn hin) und ja, der letzte Absatz stimmt, ist aber eigentlich noch nicht blogbar, da noch nichts unterschrieben und damit offiziell ist. Dennoch läuft es darauf hinaus: ich habe das Bild und das Youtube-Video vom Plusminus-Beitrag…

Knieper von Marions Kochbuch ist im Fernsehen und mahnt mich ab, weil ich einen Screenshot davon veröffentliche

Folkert Kniepers Anwalt hat mich im Auftrag abgemahnt, schon wieder. Diesmal, weil ich einen Screenshot von Plusminus gemacht habe, auf dem er zu sehen ist. Ich habe erstmal Rückfrage beim Anwalt gehalten, mal sehen was Sascha da meint, der hat ja scheinbar ein Abo auf Knieper. [update] Haltet Euch bei den Kommentaren bitte ein bisschen…

Marions Kochbuch bei Plusminus in der ARD (Update)

Folki, Symbolbild     [update] Das Video der Sendung ist jetzt da. Ich hätte mir den Term „Fotograf“ eher wie hier, nämlich in Anführungszeichen gewünscht. Es gibt schließlich auch „Webdesigner“, die machen dann Websites mit Table-Borders. Das Fazit zu den Machenschaften der Knieperts von Plusminus genügt an dieser Stelle vollends: Kniepers weltweite Bilderverteilung bringen ihm…

Marions Kochbuch in der Welt

Der Artikel sagt zwar nix neues, fasst das Geschehen um die Kniepers aber nochmal schön zusammen und so pervers diese Geldmacherei im (noch) legalen Rahmen ist: selbst wenn dem Abmahntreiben irgendwann mal ein Riegel vorgeschoben wird, für die Kniepers dürfte sich das alles längst gelohnt haben. Der eigentlich Geschädigte hingegen, „Kochbuch“-Betreiber Folkert K., wird für…

Heute abend auf NDR3: Bericht über Blogs und Forenhaftung und the Kniepers und so...

Mal ganz davon abgesehen, dass Bundesligaforen.de als allerletztes ein Blog sind (und nochdazu Fußball... uärks), es geht um die [Gedankengang vorsorglich zensiert, möglichst streng riechende Wörter bitte hier einsetzen] Kniepers und das [gleiches Spiel wie eben grade] Hamburger Landgericht. Anschaubefehl! Zapp: Bloggerszene - Die Empörung über juristische Behinderungen Es ist der größte private Fussballblog Deutschlands:…

Marions Kochbuch vs Nerdcore

Bei der Abmahnung der Knieperts gegen mich kam es bei der Verhandlung zu einem Vergleich. Und ich darf folgendes wieder behaupten: Die Knieperts verwursten die Rezepte aus ihrem ehemaligen Forum, formulieren diese um, kochen sie unter Umständen nach und hauen sie in ihr „Kochbuch“. Der Rest der Geschichte ist bekannt. Das Schöne daran: die müssen…

Die c'T brutzelt Marions Kochbuch

Ob Bockwurst, Schnitzel, Kapern oder Br??tchen: Marion Knieper serviert in ihrem Online-Kochbuch bebilderte Rezepte auch von den profansten Speisen. Wer eines der Fotos kopiert, muss mit einer kostenpflichtigen Abmahnung und saftigen Nachlizenzierungsgeb?hren rechnen. In der Blogosph?re brodelt es, zumal einzelne User behaupten, dass sich die Kniepers selbst gerne bei anderen bedienen. Die c'T berichtet ?ber…

Folkert mahnt munter weiter...

Kneift man die Augen zusammen, sehen Kapern tatsächlich aus, wie Feldhasenexkrement. Was aussieht wie ein Haufen Hasenscheiße sind in Wahrheit Kapern, aufgenommen vom Hobbyfotografen Kniepert, dessen Anwalt für diese äußerst anspruchsvolle Aufnahme von Hasenscheiße Kapern mal wieder einen utopischen Streitwert von 6000 Euro anlegt. Diesmal hat es Coffee, the Web and me erwischt und mir…

Nudelabmahnung

Die Kniepers mahnen munter weiter alles ab, was ihnen vor die Flinte läuft. Diesmal hat es Karsten von der Kochwerkstatt erwischt, der einen 80x80 Pixel großen Screenshot von der Google-Suche gemacht hat. Das ändert nur leider nix am Urheberrecht für das Bild. Und mir platzt hier langsam wirklich der Kragen, schließlich nimmt (oder besser: nahm)…

Folkert mal wieder.

Die Abmahnmaschine läuft. Diesmal hat es Carsten erwischt, wegen einer Wurst. Nun, ich könnte ja sagen, dass ich gehört habe, dass da jemand mit jemand anderem unter einer Decke steckt und seine Website optimiert um genau solche Fälle zu provozieren, die Kohle teilt und davon ein nettes Einkommen hat. Tue ich aber nicht, ich bin…

Knieper vs. Walter

Im Klartext: Folkert meint, ich dürfte etwas nicht behaupten. Und ich lass es drauf ankommen, fordere diese [abmahnfähige und möglichst unflätige Bezeichnung im Plural jetzt hier einsetzen] dazu auf, Klage zu erheben. Eine der Motivationen: Marius wurde wegen komisch ausgelegter Persönlichkeitsrechte erneut abgemahnt, und diesmal geht es nicht nur um nen Taui, sondern um das…

Arschloch

Für einen herzhaften Lacher möchte ich Sie hier entlang bitten... (Danke Tom!)

Gern geschehen...

Wir danken allen Bloggen für die Publicity für Marions Kochbuch. Der Suchbegriff Marions Kochbuch ist bei technorati.com auf der Startseite als Platz 9 gelistet. Danke! Kein Thema, Folkert. Haben wir gerne gemacht. Denn als Blogger weiß man, dass die Floskel "Every Publicity is good Publicity" von den gleichen schleimgeschissenen PR-Nutten erfunden wurde, wie der Spruch…

Satire wem Satire gebührt...

Ihr wisst ja auf jeden Topf passt ein Deckel und im Bett sollte man wie in der Küche öfter etwas neues ausprobieren. Aber keine Angst vor dem ausprobieren, nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Zunächst brauche ich aber eure Ideen. Schreibt mir eure Phantasien und Lieblingsstellungen in die Kommentare, damit ich weiß…

Zurückweisung

Sascha Kremer hat eben grade ein Schreiben an den Anwalt der Kniepers geschickt, in dem die Abmahnung komplett zurückgewiesen wird. Ich werde die Unterlassungserklärung nicht unterzeichnen und keinen Heller bezahlen. Zumindest nicht freiwillig. Die von Ihnen behaupteten Ansprüche Ihrer Mandantschaft bestehen nicht. Deshalb weisen wir hiermit namens und im Auftrag unseres Mandanten die Abmahnung zurück.…

Lesebefehl

Ein paar sehr kluge Gedanken um die jüngste Abmahnwelle: Was soll die Aufregung? Sicher ist es ärgerlich für den Brötchenblogger. Es ist weit mehr als das, weshalb er eben auch nicht der einzige ist, der sich ärgert. Es werden potenziell existenzbedrohende Geschütze gegen den Blogger aufgefahren, während der Schaden, den er verursacht hat oder in…

Kochbuch mit Rechenexempel

Marions Kochbuch gibt es laut Netcraft seit September 2001. Das sind bis heute 65 Monate oder auch 1982 Tage. Bei 2700 Rezepten, die Marion und ihr Folkert selbst gekocht, getippt und fotografiert haben sind das 1,362 Gerichte pro Tag. Jeden Tag, zum Frühstück, zum Mittag und zum Abend gibt es im Hause Knieper also leckerste…

Urheberrechte bei the Kniepers

Man sehe sich diese Seite an: http://www.f-knieper.de/Computer/index.htm Nicht zu beanstanden. Ich weiß. Diese Seite sah bis vor ein paar Tagen laut Archive.org allerdings noch so aus. [edit] Ich habe den Screenshot von Kniepers Seite auf Anfrage von Herrn Knieper entfernt, ganz einfach um ihm zu zeigen, dass Dialog hilfreich ist. Man könnte fast meinen, da…

Seilschaften

Ich möchte mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diesen Eintrag in einem "Webdesign"-Portfolio hinweisen und dazu noch anmerken, dass ich diese Gestalt neulich unter eher hinderlichen Bedingungen kennenlernen durfte. Nur ein Schelm, wer dabei Böses denkt. Dazu noch eine Prise Zitat aus dem Spreeblick-Podcast vom 24. Januar: Der Punkt ist doch, wenn ich…

Brötchen für 500 Euro, jetzt auch bei Nerdcore

Abgemahnt also, wegen einer falschen Tatsachenbehauptung. Man sollte eben immer nie mit den Worten "Meiner Meinung nach dies und das" und "Anscheinend könnte es sich blablabla" geizen. Es geht um meinen Kommentar hier, den ich entsprechend editiert habe. Meinen Mandanten ist heute zur Kenntnis gelangt, dass Sie unter www.nerdcore.de/wp/2007/01/13/marions-fotoscript/ die Behauptung veröffentlichen, viele Rezepttexte auf…

Doppelmoral, brötchentechnisch...

Jaja, Marions Kochbuch und ihr Mann weinen wegen Fotos, die ein Honorar von meinetwegen 600, aber meiner Meinung nach sicherlich nicht 6000 Euro rechtfertigen, *gelöscht* Jemand, der solche Ansprüche an die Netzgemeinde fordert, der sich als Opfer darstellt und andere als Contentdiebe darstellt, dann aber auf diese Weise seine Datenbank füttert und wegen Brötchenbildern und…

Marions Fotoscript

Marion meldet sich in den Kommentaren auf Fingerzeig selbst zu Wort... Marions Kochbuch ist nicht böse Es wird hier behauptet, wir würden uns an Abmahnungen bereichern und eine einfache Mail hätte das Problem auch aus der Welt geschafft. Das ist falsch. Wir sind leider nicht in der Lage, alle Urheberrechtsverletzungen an unseren Bildern selber zu…

500 Euro für ein Brötchen

Diese E-Mail habe ich vorhin an die Betreiber der Seite Marions-Kochbuch.de geschrieben: Hallo Marions Kochbuch, Hallo Folkert Knieper, ich schreibe Ihnen wegen der Abmahnung von Fingerzeig.net. Hätte es nicht auch eine Email getan mit einer, gerne auch scharf formulierten, Aufforderung, das Bild umgehend zu entfernen? Ist Kommunikation im Internet nur noch über Juristen möglich? Horst…