BusinessKasper

Cool example of a No-Bullshit-Contract

Ich habe, wie ich hier ab und zu erwähne, einen Business-Buddy. Tatsächlich ist es ein guter Freund, den ich seit 10 Jahren kenne, mit dem ich einen Vertrag abgeschlossen habe: Ich mache hier Chaos und kümmere mich ausschließlich um Weird Shit und den ganzen Rest, er macht alle Business-Aspekte davon (Verhandlungen, Mail-Verkehr mit PR-Buden, Orga-Kram,…

Stock Video Stories

Meine Lieblingstweeties für die nächsten zwei Minuten: Stock Video Stories (hier auf Englisch, hier auf Facebook). Die Jokes sind nicht immer ganz treffsicher, aber das sind Stockvideos ja auch nur selten, von den schrecklichen Horrorgestalten in den Clips fang ich gar nich erst an, so gesehen passt das vong Gestus her. Hier ein paar Favs:

Puppet Masters: Possible Influence of Brain-Parasites on Businesskaspers

Vor ein paar Jahren bloggte ich über Studien zum Parasiten Toxoplasma gondii, der Einfluss auf das menschliche Verhalten zeigt (es gibt eine Studie, die das Gegenteil behauptet, in diesem Paper hier meinen sie allerdings, das wäre nur eine Studie von insgesamt 15). Damals meinte ich im Scherz, der Parasit könnte das Verhalten des Business-Kaspers im…

Marvel/DC-Anzüge für Businesskasper

Fun.com hat sich ’ne Lizenz für DC und Marvel gekrallt und macht jetzt Anzüge für Businesskasper mit Avengers- und Joker-Details. Avengers finde ich ja sehr unpassend, den Joker wiederum halte ich für ein perfect fit. (via Marco)

Dong überwacht den Schlaf seiner Mitarbeiter 🕴

Der dänische Energiekonzern Dong hat eine Schlaf-App eingeführt, um die Schlafqualität seiner Mitarbeiter zu überwachen. Kein Scherz, weder der Unternehmensname Dong noch die Schlaf-Überwachungs-App und auch kein Song von Radiohead. (Und um fair zu bleiben: Ich schätze mal, es handelt sich um eine banale App wie Sleep Better von Runtastic, die Daten werden sicherlich nicht…

Microsoft kauft LinkedIn für 26 Millarden Dollar

Ich vergesse immer, dass ich ein LinkedIn habe, weil ich deren Nervmails filtere. Wenn ich mich daran erinnere, dass ich ein LinkedIn habe, erinnere ich mich gleichzeitig auch daran, dass ich ein Xing hab’, was ich ebenfalls vergessen hatte, da ich deren Nervmails wegfiltere. Ich bin ein sehr professioneller „Internet-Professional“. Microsoft hat den Laden jetzt…

American Psycho would kill in Silicon Valley today

Bret Easton Ellis über Bateman in the year 2000: „Bateman would have been working in Silicon Valley, […] palling around with Zuckerberg“. Ich würde das Buch sowas von in einem Rutsch weglesen:

Captured: People in Prison drawing People who should be in Prison

Tolles Projekt von Jeff Greenspan und Andrew Tider, Captured (hier auf Facebook), ein Buch mit Illustrationen von Knackies, die Leute zeichnen, die eigentlich ebenfalls eingeknastet werden müssten. Überwiegend natürlich Chief Executive Obermufties (CEO) von Banken, aber auch Fußballdeppengangster Blatter, Ölfuzzis and natürlich Pharmahonks. Nice! For over a year, we asked people in prison to paint…

Jerktech-Idioten vs Berliner Bürgeramtstermine

Jetzt weiß ich auch, warum ich vor meinem Urlaub sechs Stunden lang mit ’nem Notfall-Termin auf dem Bürgeramt rumsitzen musste. Wegen diesen drei Gentlemen hier. Die haben einen Crawler geschrieben, der sich bei der Online-Anmeldung der Berliner Bürgerämter alle freien Termine reserviert, die verkaufen sie dann für 25 und 45 Euro. Parasitäre Businessdeppen und wenn…

Businessman.exe

Ein Bot voller Businessmen, einer grausamer als der andere, aber noch lange nicht so erbärmlich, wie die Meatspace-Businesskasper. Meet my favorite Idiots: - Ken Lizard, Senior Distribution Strategist at Scarecrowtrode - Burl Kings, District Supply Chain Management Strategist at Newtsoft - Ariel Cobweb, Chief Identity Strategist at Batsoft - Dion Skull, Corporate Marketing Analyst at…

VW Kafkaesque

Ich amüsiere mich immer noch ganz prächtig über den VW-„Skandel“, der keiner ist, weil sämtliche Kraftfahrzeugproduzenten schon immer bei Umweltauflagen bescheißen, weil das seit Jahren bekannt ist, weil alle mitmachen und weil Volkswagen halt der erste ist, der „offiziell“ auffliegt, ganz zufällig, als sie in den USA irgendwas mit Rädern präsentierten, als ob das nicht…

Converse hijacks local Ad-Space in Hamburg

Converse hat einen seit Jahren etablierten und von lokalen Veranstaltern genutzten Platz zum Plakatieren mit Chucks-Werbung vollgekleistert (und wahrscheinlich dutzende Anzeigen für lokale Veranstaltungen überklebt). Die Wand ist keine offizielle Werbefläche und wird daher von lokalen Veranstaltern benutzt, die sich keine gemieteten Fläche leisten können, um Partys und Konzerte anzukündigen. Abends sehe ich oft die…

Bullshit Poetry Slam

Am Montag fand in Hamburg der erste Bullshit Poetry Slam statt, habe ich leider jetzt erst erfahren. Hört sich definitiv nach einer NC-kompatiblen Sache an: „New-Age-Nonsens, Manager-Müll und anderer Verbalscheiße“. Mit rotem Marker malt der Ex-McKinsey-Berater ein "Reach-Bild", ein etwas schiefes Koordinatensystem: Oben der "success", unten die Zahl der Meetings. Eigentlich sollte der "success" mit…

J.P.Morgan not too big to fail on the Tweeties

Was passiert, wenn die Bank J.P.Morgan auf Twitter ein Q&A um Karrierefragen von Businesskaspern durchführt? Selbstverständlich geht das vollständig nach hinten los und das komplette Internet stürzt sich dankbar trollend auf die Arschgeigen, und zwar zurecht. Kann man alles unter dem Hashtag #AskJPM nachlesen, Snip von Daily Dot: JPMorgan Chase's #AskJPM campaign turned into a…

Book about weird Corporate Musicals

 Youtube Direktcorporate Dangerous Minds hat ein Review des völlig faszinierend klingenden Buchs Everything's Coming Up Profits: The Golden Age of Industrial Musicals von Steve Young. In dem Ding portraitiert er die Geschichte amerikanischer Firmen-Musicals von 1950-80 – wie ein Mashup aus Mad Men und Disney-Musicals. Ob ich das Buch jetzt wirklich haben muss, überlege ich noch…

Anti-Greed Art-Giveaway

(Youtube Direktgreed, via Wooster) Mutate Britain und Peter Dunne haben Ende März im Londoner Bankenviertel Gratiskunst verteilt. „Reactions were mixed“, hihi. On 31.3.2011 we offered bankers in the bleeding heart of The City of London a white gloved service as we gave away 300 signed original works by the artist Peter Dunne. Reactions were mixed.…

Deepwater Horizon-Owner awards itself with Millions in Cash for „safety performance“

Deshalb habe ich für Businesskasper im Allgemeinen nichts als Verachtung übrig: Transocean hails ‘best year’ in safety, gives execs bonuses, despite Gulf spill: „The company that owns the now-infamous Deepwater Horizon, the oil rig that caused immeasurable damage to the Gulf, recently applauded itself for the "best year in safety performance in our Company's history."…

Clients from Hells' Bullshit-Bill

Tolle Rechnung für die Macken beknackter Kunden von Clients from Hell: „Beautiful letterpress invoices that stick it to the Man. Bill your clients for all the hell you've been through“. Weil man das auf den Bildern kaum lesen kann, hab ich das Dings mal abgetippt: Invoice for Services Rendered Day-Ruining Client:__________________ also known as [mean-spirited…

Bankers 25-Sigma-Bullshit

(Vimeo Direktbankers) Creative Review hat eine ganze Reihe sehr schöner Werbespots (und Musikvideos, die hatte ich aber alle schon), aus irgendeinem Grund fand ich den Clip zu John Lanchesters Buch „Whoops! Why everyone owes everyone and no one can pay“ am unterhaltsamsten.

The Orson Welles of Powerpoint

McSweeney über die Künstler unter den Junior Sales Managern und Powerpoint als das Vehikel für reine Businesskasper-Poesie. Hilarious! My slides are arranged with a careful eye to typography and design; two well trusted guardians of the Modern Arts. The transitions I select from the pre-determined palette are individually chosen with consideration for both aesthetics and…

Finanzkrisentaschenrechner für Bullshitbingo-Spieler

Hier der perfekte Rechner für Businesskasper und Bankster, die ihre Bilanzen schönrechnen müssen, inklusive Pi*Daumen-Taste und einem Tausender-Stelle-Hinzufügungs-Shortcut. Ich schätze mal, ähnliche Taschenrechner werden seit Friedman auf den Wirtschaftsschulen für lau an die Excelldeppen und BWLhonks (

Lohnverzicht für Businesskasper

Ein Lohnverzicht schütze vor Entlassungen, er mache Arbeit für die Unternehmen billiger und verbessere die Gewinnsituation, sagte der Wirtschaftswissenschaftler Hagen Lesch vom Institut der deutschen Wirtschaft (spOnline) Wait, what? Die Businesskasper, die seit 20 Jahren Lohnverzicht fordern und hier und da alles kürzen und für immer weiteren Sozialabbau lobbyieren und die uns letztendlich die gesamte…

Der Rolling Stone über Businessbullshit und Finanzkrise

Der Rolling Stone hat einen hervorragenden Artikel über den Bailout der AIG, die Finanzkrise und die Menschen hinter diesem ganzen Businessbullshit. Der Text ist sehr lang und sehr fantastisch weil deutlich, er nennt die Namen, Strategien und vor allem die Verbrechen, die im Hintergrund liefen und erzählt die Geschichte dieser platzenden Finanzblase von den Achtzigern…

Kommt ne Mail, ja?

Kommt ne Mail, ja? So ne Mail von so ner Online-Marketing-Internet-Agentur mit so geballter Internetz-Kompetenz und so und will mir einen erzählen von wegen „Jahahaha, wir haben da so nen tollen Auftritt mit so ner Spitzenidee und da haben wir ihre tolle Knallerseite verlinkt und das wär doch echt mal suhuhuhuuuper wenn Sie da auch…

Dateiformatmarketingporno

Von einem PDF nen Screenshot machen, den in Word platzieren, das DOC in Excel importieren und das Excel-File in eine Powerpoint-Präsentation schmeißen. Das dann per Mail verschicken mit den Worten „Mach mir da mal ein JPG draus, bitte“. So arbeiten Marketing-Leute.