Bullying

hipster-socrates

Political Correctness includes Sarcasm

Schönes Beispiel, warum mir als Linkem die Kritik an einer Illiberal Left, die es zweifelsohne gibt und die sich anscheinend vor allem online durch Sprachverbote und überzogene Trigger-Warnings zeigt, sehr schwer fällt. Denn die Beispiele, die von den etwas argloser agierenden Kritikern von eher Mitte-Rechts-lastigen Lagern herangezogen werden, entpuppen sich allzu oft als haltlos. Heute…

How to become a Bully on the Web

Schöner NPR-Podcast über Outrage-Memetik und die Rolle von Aufmerksamkeitsökonomie bei dem ganzen Kreischnetz. Der Podcast hält sich für meinen Geschmack zu lange mit Allgemeinplätzen wie dem Online Disinhibition Effect auf, der letztlich alle altbekannten Erklärungsansätze zusammenfasst (hauptsächlich Anonymität). Interessant wird es hintenraus, wenn sie eine chinesische Studie zitieren, die (ebenfalls) feststellt, dass Outrage mit einigem…

femfreq

Anita Sarkeesian on Hatemob-Fakes

Anita Sarkeesian schreibt über einen Aspekt des ganzen Cyberbullying-Dingens, der mich besonders interessiert: Bullying durch Fakes, Fälschungen und Photoshops. A Twitter user who tracks GamerGate found the origin of the attack on 4chan and shared proof that the harassers knew they were spreading misinformation. They were the ones doing exactly what many of the harassers…

Troll Insurance is a thing

Neu vom Versicherungskonzern The Chubb Corporation, eine Versicherung gegen Internet-Mobs. Ein Geschäft mit den Opfern von Cyberbullying. Geil. Und wahrscheinlich entwickelt sich dann nach kurzer Zeit ein Schwarzmarkt für Troll-Versicherungsbetrug. Auch geil. (via Leo) Chubb Insurance said wealthy policy holders who buy its personal insurance will be covered for up to £50,000, which could be…