Books

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“, das hatte ich auch zum Ende meines Vortrags kurz erwähnt. Der Grund dafür ist (selbstverständlich) zuvorderst: Horror ist mein Shtick, always was. Aber auch: „[The Horrors of Philosophy] suggest that we look to the genre…

White Stripes' We're Going To Be Friends turned into Kids Book

Jack White hat einen der wunderbarsten White Stripes-Songs in ein Buch für Kids verwurschtelt: We're Going To Be Friends – The Book. Das Teil wird von Elinor Blake illustriert, die als Zeichnerin bei der Ren & Stimpy-Show arbeitete und den Song Chick Habit zum Soundtrack von Tarantinos Death Proof beisteuerte. (via AV Club) Coming this November,…

Kill All Normies!

Kommendes Buch von Angela Nagle beim Zero Books-Verlag aus England, eine umfassende Betrachtung der „Online culture wars from 4chan and Tumblr to Trump and the alt-right“ aus anti-antifeministischer Perspektive. Ist umgehend auf meine GeilesInternet-Bücherliste gewandert und vorbestellt, das Teil erscheint am 30. Juni. Zero Books: Kill All Normies – Online culture wars from 4chan and…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich als anarchistischen Protest gegen den Vietnamkrieg geschrieben und lieferte damit unbeabsichtigt die Vorlage für Terroristen und Amokläufer, die Mörder von Columbine bezogen sich unter anderem auf sein Machwerk. Jahre später bereute er es, das Buch…

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte Gliederpuppe aus Holz, die Bücher sind trotzdem weit verbreitet. Und im März wird jetzt endlich eine Posen-Lücke mit einer Figur geschlossen, die viel zu lange keinerlei Beachtung unter Zeichnern fand: Der faule Sack. In Japan…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as obscene and deviant, actually fits comfortably within the contemporary media landscape“) liegt hier noch ungelesen auf meinem ständig anwachsenden DGNI-Bücherstapel (hatte ich damals hier verlinkt) und schon hat die Dame bereits ihr zweites Buch über…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so ungefähr alle Themen behandelt, die uns seit 3 Jahren kollektiv ausrasten lassen – Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump („a ruthlessly ambitious, narcissistic, media-savvy villain sporting makeup and coloured hair“) –, sondern nicht zuletzt…

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen hat der Fotograf Tim Hackemack porträtiert. Punks, die alle die 40 überschritten haben, die Kinder haben, die schon alt genug sind, um die nächste kleine Revolution zu starten. Unterschiedliche Personen, die viel oder gar nichts…

Trumpian Library

Die AfD warnte gestern vor einem Buchhändler als Bundeskanzler: Der AfD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze “warnt” davor, dass Martin Schulz einer der wenigen Spitzenpolitiker ohne Studienabschluss sei. Denn: “Frau Merkel hat ein Diplom und einen Doktortitel und ist dennoch nicht fähig, dieses Land zu führen. Was haben wir da erst von einem gelernten Buchhändler…

Georg Seeßlen über Donald Trump

Einen Auszug aus Georg Seeßlens neuem Buch Trump! POPulismus als Politik hatte ich bereits hier verlinkt, nun hat Telepolis ein sehr langes, ausführliches Interview mit ihm darüber. Ich denke, sein Ansatz, diese neuen Phänomene aus der Perspektive von Storytelling und Popkultur zu analysieren, ist genau der richtige und er trifft den Nagel mehr als einmal…

Brutal London Papercraft-Architecture is a Book

Ich hatte schon ein paar mal über die brutalistische Papercraft-Architektur des polnischen Designstudios Zupagrafika gebloggt (London, Paris, Katowice), jetzt haben sie ihre Londoner Bastelbögen in ein Buch gebunden und das ganze Konzept ist nach wie vor ganz und gar großartig. Brutal London by Zupagrafika is a playful journey through London´s post-war brutalist architecture that allows…

Fake Books on the Subway: Trump Edition

Scott Rogowsky reads Fake Books again. This one is especially lulzworthy because Trump is a well-documented Non-Reader. And „Cuckwork Orange“ was one of the very rare instances, where I actually, totally laughed out loud (not only once). Classic. (I'm kinda sad it doesn't exist. Yet.)

Stanislaw Lems 1961er Beschreibung eines eBook-Readers auf einem 2016er eBook-Reader

Wäre natürlich perfekt, wenn die e-Ink im Kindle mit Kristallen arbeiten würde (wie LED-Screens), aber ich nehm's auch so. Von Seraphina Madsen: „From Stanislaw Lems 'Return from the Stars' published in 1961“.

8-BIT Sprite-Book

Stephan Günzel, Professor für Medientheorie an der Humboldt-Universität zu Berlin, hat mir seinen Bildband 8-Bit über Pixel, Sprites und die Entwicklung der frühen Videogames geschickt. Das Teil zeigt auf seinen 250 Seiten in großflächigen Abbildungen die Figuren aus R-Type, Pac Man, Bubble Bubble oder International Karate, die Limited Edition kommt noch dazu mit einem schicken…

EinesTages über das SO36 in Berlin

spOnline EinesTages mit hübscher Bilderstrecke über den legendären Berliner Punk-Club SO36: „An Heiligabend 1981 standen mehrere Hundert Punks im SO36, in der Oranienstraße 190 in Berlin-Kreuzberg. 'Weihnachten mit Heino' hieß das Motto des Abends. Es spielten Bands wie Prinz Heinrich und die Engelsärsche, Deutsch Polnische Aggression und Soilent Grün, die kurz darauf Die Ärzte hießen.…