AltRight

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes in den Journalismus hineinwirken und ihm neue Verantwortlichkeiten auftragen. In beiden Fällen haben die Journalisten eklatant auf professioneller Ebene versagt. ----- Der erste Fall ist CNNs erpresserische Nicht-Veröffentlichung der Identität eines typischen Rightwing-Trolls, der ein…

Pepe R.I.P.

Matt Furie, Zeichner des Original-Pepe-Cartoons, hat seine Comicfigur getötet. In the World’s Greatest Cartoonists volume from Fantagraphics for Free Comic Book Day […], cartoonist Matt Furie created an original strip […] that featured, among others, the character Pepe Le Frog […]. After an attempt to Save Pepe from [ironic and non-ironic Nazi-Troll-]appropriation, it seems that…

Useful Tool to monitor the AltRight: Youtube Auto Transcripts

I'm writing this in English because I think this may be relevant, I haven't seen this Idea anywhere and I follow this topic (as you might know) quite closely. (I'm not in any „inner journalistic circle“ toolwise though, I know they prove many skills I don't, but maybe they didn't think about this particular technique…

RechtsLinks 3.5.2017: Kamau Bell vs Richard Spencer, the Digital Crowded Global Village und die Neue Avantgarde

Comedian und Talkshow-Host Kamau Bell hatte in seiner ersten Folge seiner Sendung „United Shades of America“ den AltRight-Oberscheitel Richard Spencer zu Gast, hier die Episode: Auf CNN erklärt er nun, warum er einen Nazi einlud: Just because you put someone on TV, you aren't necessarily cosigning everything (or anything) they do. It is about how…

Beyond Alt: Understanding the New Far Right

Der Daily Intelligencer vom New York Mag mit einem dicken, fetten Dossier über die Neue Rechte, Neoreaktion, die Alt Right und ihre tausend Verbindungen sowohl off- als online. Das Dossier besteht aus einer Reihe von Artikeln unter dem Tag The New Far Right und in denen schreibt unter anderem Max Read darüber, warum „The Whole…

Trolling for a Race War in Berkley

Matthew Sheffield bei Salon über Trolling for a race war: Neo-Nazis are trying to bait leftist “antifa” activists into violence — and radicalize white people. Darin recherchiert er den Organisatoren der Provo-Talks in Berkley nach und identifiziert neue Strategien der Alt-Right, die zusammen mit harten Nazis anscheinend einen „Race-War“ provozieren wollen. Having proved their ability…

Kill All Normies!

Kommendes Buch von Angela Nagle beim Zero Books-Verlag aus England, eine umfassende Betrachtung der „Online culture wars from 4chan and Tumblr to Trump and the alt-right“ aus anti-antifeministischer Perspektive. Ist umgehend auf meine GeilesInternet-Bücherliste gewandert und vorbestellt, das Teil erscheint am 30. Juni. Zero Books: Kill All Normies – Online culture wars from 4chan and…

4chan doesn't know what a Semiotics is mmmkay 👌

4chan behauptet seit ein paar Tagen, das OK-Sign sei rein und ausschließlich auf seine „Okay“-Bedeutung fixiert und Symbole könnten keine Bedeutungsverschiebung und/oder Erweiterung erfahren. 4chan denkt auch, ein Witz könnte keine Bedeutung in einem Symbol etablieren. Dieser Bullshit äußert sich zum Beispiel in einem Clip von Sargon of Arkad, den ihr möglicherweise von Gamergate kennt,…

Fuckopolous returns with 12 Million Dollar rightwing Trolling-Business

Milo Fuckopolous hat nach seinem Rausschmiss vor ein paar Wochen einen neuen Gig, AV-Club fasst mit der überaus passenden Headline zusammen: Milo Yiannopoulos gets $12 million investment in ongoing assholery. Vor einer Woche hatte er „Milos Free Speech Week“ in Berkley angekündigt und einen „Cinco de Milo“-Event. Da war noch nicht so richtig klar, wie…

RechtsLinks 24.4.2017: Milch-Bukkake in Berkley, Twitter-Bombs und The Age of Offence

Kurzer Nachtrag zur Milch: Ein „Free Speech-Aktivist“/wahrscheinlicher Trump-Supporter/möglicher 4chan-Troll mit Milch-Bukkake während der Straßenschlacht in Berkley. [update] Handelt sich bei der Milch wahrscheinlicher um Tränengaswegwischzeug, siehe Pics bei der Daily Mail. Die NYTimes hat eine Umfrage unter Wissenschaftlern gestartet, ob ein bestimmtes Paper rassistische Elemente enthält und wie man den Autoren auf dem politischen Spektrum…

21st Century Bastards Fake-Actionfigures feat. Trump, Bannon and Thatchers Ghost

21st Century Bastards von Chris the Barker, Rechtspopulisten als Fake-Actionfiguren mit unter anderem Nasty Nigel Farage, der Alt-Right Punchbag Richard Spencer, Action Vlad (inklusive Pee-Pee-Tape), Evil Bannon, Good Ol' Kellyanne mit ihren Alt-Hats und natürlich Goldenboy auf Goldkarte mit goldenem Klo. Alle kommen mit „adjustable Limbs and Morals“. So ein bisschen wie die Climate In-Action…

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media ecosystem altered broader media agenda. Die Studie zeigt auf, dass die (Medien-)Polarisation (in den USA) nicht regelmäßig zu sein scheint und rechte Medien weitaus jünger und radikalisierter sind – mit nur einer handvoll gemäßigt rechter…

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung dieses politischen Clusterfucks ziemlich essenziell erscheinen (und um sie in nachfolgenden Texten besser referenzieren zu können). Der zweite davon ist dieses Paper von M. Ambedkar über die Ästhetik der Alt-Right. (Den ersten Text hatte…

Fuckopoulos fucks up

Zu Fuckopoulos Downfall ist es recht nützlich zu wissen, dass es vor den Veröffentlichungen der Videos Ankündigungen auf Mailinglisten gab (http://boards.4chan.org/pol/thread/113460155, Archive) und es sich anscheinend um eine konzertierte Aktion handelte. Milos Ausflüchte (das übliche „aus dem Kontext gerissen“) wirken halbherzig auf mich, die Aussagen im Video stehen für sich und die Kontexte machen sie…

This is an excellent Tweet

Dem Tweetie-Feed @FutureCNN sollte man ohnehin folgen, der wäre auch ohne nun folgende Großartigkeit ziemlich toll, es finden sich darin jede Menge absurd-satirische Speculative Near Future Media-Fictions wie etwa: „Conway claimed she never heard of the Film she quoted to excuse Lies“ @. Aber selbst in diesen ansonsten schon sehr schönen Twitters sticht dieser eine…