3d

3D-Renderings like 70s-SciFi-Novel Cover-Artworks

Mike Winkelmann (Behance) produziert seit 9 Jahren jeden Tag 1 Artwork, seit einiger Zeit vor allem in Cinema4D. Manchmal sind das nur ziemlich schicke, aber recht random Blobs vor designey Hintergründen, sehr oft sehen sie aber auch aus, wie Cover-Artworks auf den 70s-SciFi-Romanen, hier ein paar Favs:

▘▞▀▝▇▞▌▞▉▄▛▞▚▚▞▞

Ferrofluidlike-Faces by DFMN. BTW: By coincidence this posting has the exact WordPress-ID 120000 which fits quite smoothly I guess.

Cube-Transformation-Bot

Ganz großartiger Bot von Andrew Heumann: Tweet2Form: The Formalist Tweetbot. Das Teil versteht 11 verschiedene Befehle für 3D-Transformationen, führt die mit zufälligen Parametern an einem Cube aus und twittert das Ergebnis zurück. Geil! (via Procedural Generation) The bot transforms a cube according to a series of operations you specify, and then tweets a picture of…

Interface HoloScapes

Mike Murdock baut nach Feierabend von seinem Job als 3D-Fuzzi fiktive Interfaces im Holo-Style. Die etwas weirde Optik erreicht er, indem er die Dinger nicht einfach rendert und ausgibt, der fotografiert die Meshes vom Bildschirm ab. Nice! Hier ein ganzer Haufen seiner Arbeiten auf Imgur, mehr davon auf Facebook und Instagram und wer was damit…

GIFs by Kidmograph

Großartige GIFs (und andere Experimente) von Herrn Gustavo Torres aka Kidmograph. Irgendwo zwischen PC-Chique, A E S T H E T I C S, Flora-Cthulhu und Cyberpunk. Nice! G∆TE M∆SK[Track Test #9]#mograph 3animation #loop #tracking #3dTracking #footage #iPhone pic.twitter.com/HGY53M7cor — Self Motivated (@KidMograph) August 16, 2016

Corporate Warfare

Nette CGI-Arbeit von We Are For Real mit Google-Bomben und McD-Raketen. Bisschen platt aber okee: „Corporate Warfare is a self initiated and personal art project which represents the power and impact of known international brands.“

Random 20% of Face-Meshes

Frederik Vanhoutte rendert zufällige 20% von 3D-Gesichtern. Die Datenbank voller anatomischer 3D-Polygon Objekte gibt's hier unter CC-Lizenz, falls jemand selber mit Körperteilen rumspielen will. Mehr von VanHouttes zufälligen Gesichtsgulaschs in seinen Ellos, er hat dann auch noch ein paar zufällige Fünftel von Komplettkörper ausgegeben. Beautiful stuff.

F3: Live-Coding 3D-Objects

F3 [Form From Function], eine neue Umgebung zur Programmierung von 3D-Objekten in der OpenGL Shading Language: Like Processing, F3 offers a highly responsive live coding environment. It also features a GPU accelerated real-time rendering engine and a functional and algorithmic approach to form making like OpenSCAD, opening up new design possibilities. With F3, your imagination…

Audio-Filters applied to 3D-Objects

Beautiful Glitches by GenerateMe: „This is what happens when you apply sonification process to 3d .obj vertex data.“

Ugly �pdate Parking Lot ❌

Vor ’nem Jahr bloggte ich über einen ziemlich hässlichen Kurzfilm aus Mainz, den die Macher mit einer Mischung aus Puppen und Dynamic Simulation in CGI produzieren. Ihr Kickstarter war seitdem erfolgreich, der Film ist anscheinend fast fertig und die Updates zu Animationen sehen mal wieder echt ätzend aus und ich liebe jede Stelle davon. Vor…

Alien Flora-Animations

Hübsche Alien-Flora-Animationen und CGI-Sporen und sowas von David Brodeur aus Chicago. Anscheinend gibt es neben diesen drei Clips auch noch eine Poison-, Micro-Macro- und eine Celestial-Series, allerdings „nur“ als Stills auf Behance. Beautiful stuff.

Internet, Symbolvideo

Men in Chairs von Cool 3D World auf Youtube:

CGI Eyeball-Reconstruction

Disney Research hat ’ne neue Methode zur Rekonstruktion von CGI-Augäpfeln erfunden, inklusive realistischer 3D-Abbildung der Pupille, mehrfarbigen Iris und der Konstruktion kompletter CGI-Augen von Tieren sowie aus Kunstwerken und einfachen Fotos: Lightweight Eye Capture Using a Parametric Model. Facial scanning has become ubiquitous in digital media, but so far most efforts have focused on reconstructing…

Spatial Bodies: Seltsame Städte aus CGI-Knoten

Neues von Stefan Larsson aka Aujik, dem „nature/tech cult“. Der hatte vor ein paar Jahren mit weirden CGI-Renderings in Naturbildern angefangen (1, 2, 3), landete dann vor ein paar Monaten bei so mittelgewöhnlichen 3D-Graffiti und kombinierte das dann zu weirden architektonischen CGI-Strukturen. Jetzt hat er das Teil oben rausgehauen, eine verknotete Stadt aus der Zukunft…

Color Tag Blobs

Hübsche Farb-Tags als 3D-Renderings von Alexis Persani. Mag ich alle, außer Grün. Grün stinkt.