siggraph

Siggraph 2016 Tech-Preview

Der Siggraph 2016-Papers-Trailer ist da und leider ist er, wie in den letzten drei Jahren bereits auch schon, durch billige Jokes und schreckliches Voice-Over nahezu unanschaubar. Zum Glück sind die eigentlichen Arbeiten hochinteressant und Ke-Sen Huang sammelt die auf der Siggraph vorgestellten Projekte und CG-Forschungen auf dieser Seite inklusive Links zu den Papers und (wenn…

Siggraph 2014 Tech Preview

Die CGI-Konferenz Siggraph hat ihr 2014er Tech-Preview online gestellt. Diesmal mit nerviger und doofer Erzählstimme und die Projekte sind auch eher so mittelgut, bis auf die 3D-gedruckten optischen Teile, die mit gebrochenem Licht Gehirne an die Wand werfen. Aber: Ich hab' hier noch eine Seite gefunden, die alle dort vorgestellten Papers versammelt, die online zu…

3D-editable Objects in Photographs from Siggraph 2013

 Youtube Direkt3D, via Wired Tolles Demo von Tao Chen von der Tel Aviv University, das sie so auf der Siggraph 2013 vor ein paar Wochen vorgestellt haben.

Siggraph 2013 Tech-Preview

 Youtube Direktsiggraph Hier ein Preview-Clip der kommenden Siggraph und den neuen, dort vorgestellten Technologien. Alles mindestens toll bis awesome, mein Favorit ist aber der Algorithmus für balancierende 3D-Prints, mit dem man in Zukunft ziemlich gehirnverknotende Skulpturen drucken kann.

Synthesizing Obama from Audio

Im Mai bloggte ich über ein damals noch nicht veröffentlichtes Paper zur SigGraph2017, in dem sie eine Methode für generative Video-Obamas aus Tonspuren vorstellten. Zusammen mit Tools wie etwa dem Adobe Voice Generator (mit dem ich wiederum beliebige Sätze mit Hilfe von Sprachproben generieren kann) ist es so möglich, allen Menschen alle möglichen Sätze in…

4 AI-Obamas learn Algo-Lipsynch from Audio

Seit ich über die neuen Möglichkeiten von Machine Learning bezüglich Computer Vision und der Generation von Bildern schreibe, vor allem bei Projekten wie Face2Face oder dem Adobe Voice-Generator, schreibe ich in kurzen, halbironischen Sätzen oft dazu, dass wir uns bald von unserer Realität verabschieden können und das FakeNews-Problem von 2016 nur den Auftakt darstellte. Gestern…

AI macht Cheeseburger

And this, Kids, is how an AI makes a Burger. It throws Noise together until it matches the pattern, just like McD. GIF von Gene Kogan oben krass runtergerechnet, hier das Original-Video und ein weiteres Beispiel:

StyLit: Artistic Style-Transfer for 3D-Objects

StyLit von Daniel Sýkora, eine neue Style Transfer-Technik für 3D-Renderings mit extrem guten Ergebnissen. Ich schätze mal, CGI-gestützte Zeichentrickfilme und Toon-Shader in Games werden schon sehr bald sehr viel abgefahrener. (via CreativeAI) We present an approach to example-based stylization of 3D renderings that better preserves the rich expressiveness of hand-created artwork. Unlike previous techniques, which…

Neural Network Image-Tracing

Tracing, also das Umwandeln von Pixelbildern in Vektorgrafiken, liefert bis heute eher so mittelokaye Ergebnisse, allzu oft lassen sich Striche nicht sauber auf eine Linie reduzieren und werden als Flächen interpretiert. Edgar Simo-Serra stellt nun diesen Sommer auf der Siggraph ein neues, AI-gestütztes Verfahren vor und die Ergebnisse sind ein ganzes Level sauberer (sieht man…

Real-Time Transfer of Facial Expressions

Extrem interessantes Demo von der Siggraph2015: Real-time Expression Transfer for Facial Reenactment, die kopieren Mimik in einem Live-Videofeed von einem Schauspieler auf den anderen. Weil Fakes immer noch nicht einfach genug zu produzieren sind, demnächst kann man auch Livestreams nicht mehr über den Weg trauen: We present a method for the real-time transfer of facial…

Rubiks Cubes from everything

Timothy Sun und Changxi Zheng stellen auf der Siggraph 2015 'ne Methode zur Zauberwürfel-Generierung aus 3D-Modellen vor, die dann mit 'nem 3D-Drucker ausgegeben und zusammengepuzzelt werden können, hier das Paper: Computational Design of Twisty Joints and Puzzles. (via Hopes and Fears) Und wo wir schon dabei sind: Hier der Trailer zu den Siggraph 2015-Papers, unter…

Disneys hyperrealistic CGI-Cartoon-Eyeballs

Disney Research haben auf der Siggraph eine neue Methode zum 3D-Scannen von Augen vorgestellt, mit der sie ultrarealistische CGI-Augen hinkriegen. Dazu tasten sie die Sinnesorgane mit mehreren Kameras ab, jede optimiert für die Eigenschaften der einzelnen Augenteile (Augapfel, Iris, Hornhaut). Ich bin gespannt, wie lange wir CGI-technisch noch im Uncanny Valley rumlungern werden. Ich vermute,…

Math Box 2

„That site with that header, made with WebGL, using Three.js.“

Visual Microphone: Audio extracted from Vibrations of a Potato-Chip Bag

Wissenschaftler am MIT haben Audiodaten aus Videos einer Chipspackung extrahiert, die von eben genau diesen Audiosignalen vibrierte. Die haben das nicht nur mit Highspeed-Kameras geschafft, sondern auch mit handelsüblichen 60FPS-Cams. Die Implikationen kann sich jeder selber ausrechnen. Researchers at MIT, Microsoft, and Adobe have developed an algorithm that can reconstruct an audio signal by analyzing…

500$-Camera operates at Speed of Light

 Youtube Direktlight, via Designboom Ramesh Raskar hatte letztes Jahr eine Kamera für sogenannte Femto-Fotogafie vorgestellt, die mit einer Billion Frames pro Sekunde Photonen (Lichtteilchen) in Slow Motion einfangen kann. Das Teil kostete rund eine halbe Millionen Dollar. Seine Studenten haben nun mit einer Kinect-ähnlichen Technologie eine sogenannte Nanofotografie-Kamera gebaut die dasselbe kann. Sie kostet 500…