Google can't 🍔

30.10.2017 Fun #Emoji #Food

Share: Twitter Facebook Mail

Vor zwei Tagen warf Thomas Baekdal die alles entscheidende Frage auf, warum the fuck Google den Käse seines Burger-Emojis unter das Fleisch packt: „I think we need to have a discussion about how Google's burger emoji is placing the cheese underneath the burger, while Apple puts it on top“. (via Martin)

Laut Sheldon Cooper in der Big Bang Theory bildet der Käse eine Feuchtigkeitsbarriere zwischen Brötchen und Salat („In a proper sandwich the cheese is adjacent to the bread to create a moisture barrier against the lettuce“). Das machen alle Emoji-Burgerbuden falsch, bis auf HTC.

Baekdal warf im Twitter-Thread dann auch noch die Burger-Belag-Methode von Gordon Ramsey ins Feld, eine Video-Analyse seiner Foodie-Strategie ergibt folgende Reihenfolge: Top Bun (grilled), Grilled Onions, Cheese, Meat, Tomate, Salat, Base (grilled). Die Feuchtigkeitsbarriere baut Ramsey über gegrilltes Brötchen, nicht über Käse – aber auch er legt den Käse auf das Fleisch (looking at you, Google!).

Zusammenfassend lässt sich sagen: Google can't 🍔, HTC watches Big Bang Theory und WhatsApp hat den einzigen Burger, der in die Nähe von Ramseys Burger kommt, der Rest sind nur labberige Fastfood-Emoji. Wieder was gelernt.