Luhmann geklaut

Jemand hat den Luhmann geklaut. Ich muss mal meinen Systemtheorie-Fuzzie fragen, was das genau bedeutet, aber ich vermute ohnehin, dass der weg kann, der Luhmann, und wahrscheinlich wurde der Kopf eh nur wegkommuniziert, also was soll's. (via Jan)

Bruno Buschmann und Johannes Stefan Müller sind fassungslos. Am Montag hatte der Bildhauer die Bronzebüsten von Niklas Luhmann und Max Weber transportfähig gemacht. Am Dienstagmorgen sollten sie abgeholt werden. Doch da war eine der beiden Büsten nicht mehr da. „Luhmann ist weg“, sagt Buschmann.

„Unglaublich. Mir ist ganz schlecht“, so beschreibt Bruno Buschmann seinen Gemütszustand. Der mittlerweile 89-Jährige hatte beide Soziologenköpfe gegossen. Max Weber und Niklas Luhmann haben Spuren in der Bergstadt hinterlassen. Der eine als Mitbegründer der Soziologie, der andere als einer der einflussreichsten Denker des vergangenen Jahrhunderts.