Podcasts: Facetten der Wahrnehmung, Politik der Zukunft und die Neurobiologie der Religion

Jede Menge Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem über Macht, Insekten, das Sehen und die biologischen Voraussetzungen des Glaubens. (Der Scraper läuft wieder: Podcast-Sammlungen gibt's als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/. Danke Michael!)

DRadio Feature: Über die Facetten der Wahrnehmung (MP3): „Welchen Wert hat das Sehen für uns? Wozu dient das Sehen in einer von innerer Leere bedrohten und oberflächlicher Täuschung dominierten Konsumwelt? Viele Arten von Scheinheiligkeit breiten sich epidemisch aus. Doch mehrere Betrachtungsweisen von Welt sind möglich. Notwendig.“

DRadio Feature: Vom Recht auf Stadt - Das Syndikat der migrantischen Straßenhändler (MP3): „In Barcelona haben Straßenhändler ohne Papiere ein Syndikat gegründet: das Sindicato Popular de Vendedores Ambulantes. Sie wollen sich damit eine Stimme im Kampf um das Recht auf Teilhabe an der Stadt und ihren Ressourcen verschaffen, aber auch für die Entkriminalisierung ihrer Arbeit auf der Straße und gegen Polizeigewalt und Rassismus kämpfen.“

Sein und Streit: Wie sieht die Politik der Zukunft aus? (MP3): „Brauchen wir einen ganz neuen Begriff davon, was Politik ist - angesichts einer globalisierten Welt, in der alles mit allem zusammenzuhängen scheint? Und was bedeutet heute eigentlich links und rechts? […] haben Politiker in einer Zeit zunehmender Komplexität überhaupt noch die Macht, Prozesse zu steuern? Brauchen wir in einer globalisierten Welt, in der alles mit allem zusammenzuhängen scheint, einen ganz neuen Begriff davon, was Politik ist?“

Soziopod Radio Edition #004: Die dunkle und die helle Seite der Macht (MP3): „Dr. Köbel und Herr Breitenbach über die die Formen der Macht in der Politik und in den sozialen Beziehungen. Dabei helfen ihnen die Denker Nietzsche, Foucault und Bourdieu.“

SWR2 Wissen: Mathe büffeln am PC: Wie beeinflussen die Medien das Lernen? (MP3): „Heute weiß man, welche digitalen Medien welche Lerntypen fördern, welche nicht. Prof. Hans W. Giessen, Informationswissenschaftler der Uni Saarland, beschreibt diesen Zusammenhang.“

SWR2 Wissen: Gott im Kopf: Die Neurobiologie spiritueller Erfahrungen (MP3): „Lassen sich alle religiösen Erfahrungen als ein kompliziertes Wechselspiel der Neuronen oder gar als Fehlfunktionen des Gehirns erklären? Was bedeutet das für den Glauben?“

SWR2 Wissen: Verstummtes Summen: warum die Insekten sterben (MP3): „In den letzten 25 Jahren haben Insekten in Deutschlands um bis zu 80% abgenommen - und mit ihnen die Vögel. Naturschützer schlagen Alarm!“

Sozusagen!: Politolinguistik mit Thomas Niehr (MP3): „Der Wähler hat das Wort - aber welche Sprache pflegt die Politik? Gespräch mit dem Aachener Politolinguisten Thomas Niehr über die Kunst der Analyse des politischen Wortes“.

WDR Hörspiel: Elfriede Jelinek: Am Königsweg:

Am Königsweg (Miniaturfassung, MP3)

Am Königsweg (1/3) (MP3)

Am Königsweg (MP3)

Am Königsweg (MP3)

Am Abend, an dem Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, begann Elfriede Jelinek, ihr Stück Am Königsweg zu schreiben. Vor Trumps Amtseinführung hatte die Autorin eine erste Fassung des Textes abgeschlossen. Der Bayerische Rundfunk präsentiert seine Hörspielproduktion Am Königsweg als deutsche Erstinszenierung in zwei Varianten: Eine Fassung in drei Teilen, die in der Gesamtlänge von sechs Stunden den ungekürzten Text ausbreitet, und eine eigenständige, das gesamte Material komprimierende Miniaturfassung, die ebenfalls in drei Teile gegliedert, in 53 Minuten eine Königsweg-Abkürzung anbietet.

Schon die Konstellation hier Elfriede Jelinek, dort Donald Trump verspricht einen Schaukampf: Auf der einen Seite die Literaturnobelpreisträgerin und Dramatikerin, die in ihren Werken ebenso sprachmusikalisch wie -analytisch die Inszenierungen politischer Macht und Verbrechen seziert und offenlegt, auf der anderen Seite ein skrupellos agierender Milliardär, Bauunternehmer und Skandalproduzent, der in einer jähen Wendung jene politische Rolle übernimmt, die ihn zum mächtigsten Mann der Welt werden lässt.

HR2 Der Tag: Protest - Eine Sache des Körpers (MP3):

"Mistkerle und Hurensöhne“ nennt Donald Trump die Spieler der New England Patriots, die während des Spielens der Nationalhymne ein Zeichen setzen gegen Polizeigewalt und Rassismus, indem sie niederknien. Ihr Körper wird so zum Fanal des Protests. Immer mehr Sportler folgen diesen stummen Schreien inmitten einer wütenden Debatte über Patriotismus. In der Türkei wurde ein junger Mann zur Ikone des Aufstands, weil er stumm dastand, stundenlang, lautlos auf dem Taksim Platz in Istanbul. Unvergessen das "Busenattentat" von drei Frankfurter Studentinnen auf Theodor Adorno 1969 im Hörsaal. Verdammt lang her!

Heute ketten sich Menschen in Deutschland an Bahngleise, versperren Zugänge durch Sitzblockaden und besetzen Häuser. Jüngstes Beispiel: Die Berliner Volksbühne. Der Protest richtet sich gegen einen neuen Intendanten, der als neoliberal, als Gentrifizierer, als Event Manager gilt - der einen globalen Kunstzirkel für Yuppies bediene. Immerhin eine Form des friedlichen Protests - aber wie nachhaltig ist der? Was nützt der Einsatz des Körpers in turbulenten Zeiten?

4000hz: Forbidden City (MP3): „Berlin has a reputation of being a ‘raw city’, with many unfinished, edgy, exposed, gritty and industrial buildings scattered across its urban landscape. But how much of this reputation still holds today? Follow Wouter and Izzy aka Walrus and Otter in search of abandoned places! This is the first episode of their freshly made Berlinology Podcast, where the two curious explorers and belligerent Berlin ambassadors go deep down the Berlin rabbit hole and check out modern myths and research urban legends that are part of this ever changing city called Berlin.“