Podcasts: Kursbuch Bullshit, Manipulation, Quallenschwärme und Forensische Bild-Analyse

'Ne handvoll Podcasts, die ich vergangene Woche angehört habe. (Der Scraper, der die MP3-Links hier in einem RSS-Feed gebündelt hatte, läuft übrigens aus irgendeinem Grund nicht mehr und ich weiß nicht, wie man den auf die Schnelle fixen könnte. Falls jemand 'ne schnelle und einfache Lösung für 'nen separaten MP3-Feed für die Podcast-Postings kennt, ab in die Comments damit.)


ZeitZeichen: 21.09.1947 - Geburtstag von Stephen King (MP3): „Er hat ganze Generationen das Fürchten gelehrt: Stephen King, vor 70 Jahren im beschaulichen Maine geboten, lässt er das Grauen am liebsten hinter scheinbar harmlosen Alltagsfassaden hervorbrechen: düster, makaber und so fesselnd, dass man sich dem Sog der Finsternis kaum entziehen kann.“

BR Sozusagen: Kursbuch Bullshit.Sprech (MP3): „Der Münchner Soziologe Armin Nassehi ist der Mitherausgeber der Zeitschrift 'Kursbuch', die sich in ihrer jüngsten Ausgabe mit allen Spielarten modernen Hohlsprechs auseinandersetzt - ein Gespräch.“

Sein und Streit: Bundestagswahl – Wie manipuliert sind wir? (MP3): „Manipulation sei gezielte und verdeckte Beeinflussung. Insofern könne niemand von sich behaupten, dass er oder sie 'unmanipuliert' sei, sagt der Philosoph Michael Pauen. Und: Manipulation habe es immer schon gegeben. Sie existiere überall dort, wo es Machtgefälle gebe.“

DLF Wissenschaft: Unter Quallen - Begegnung mit dem Schwarm (MP3): „Lange galten sie als unnütze Salzwassersäcke. Dann häuften sich die Zwischenfälle: Quallen verstopften die Kühlwasserzuflüsse von Kraftwerken, rissen Boote in die Tiefe und wüteten auf Lachsfarmen. Für die Quallenforschung floss plötzlich Geld und es wurde klar: Quallen nehmen wichtige Positionen in den Weltmeeren ein.“

Zündfunk: Mit Bild-Analysen Menschenrechtsverletzungen aufklären (MP3): „Das Londoner Institut 'Forensic Architecture' holt aus Bildern und Videos alle nur denkbaren Informationen - damit liefern sie Menschenrechtsorganisationen und Umweltschützern wertvolle Munition in Konflikten gegen Staaten, Regierungen und Unternehmen.“

Hörspiele

Phantomspeisung (MP3): „Hier spricht die Stimme ohne Lunge, die Stimme aus dem leeren Raum. Dieser Raum ist zeitlos. Vom Schall verlassen. Hier pflanzt sich nichts fort, hier herrscht kein Leben. Der Gehörgang bleibt heute geschlossen. Die Luft steht still. Kein Streicheln der Flimmerhärchen, kein Vibrieren des Trommelfells. Ich bin im Vakuum der Welt. Alles ist elektrisch. Hier spricht: das Mikrofon.“

Andreas Ammer/Console: Ludwig Wittgenstein – Tractatus logico-philosophicus, das Hörspiel (MP3): „Vor gut 100 Jahren beendete der freiwillig in den Krieg gezogene Industriellenerbe Ludwig Wittgenstein mit einem Handstreich ein paar Jahrtausende Philosophiegeschichte. Der letzte Satz seines Buches Tractatus logico-philosophicus lautet: 'Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.'“