Podcasts: Dystopien und Utopien (mit yours truly), die Philosophie der Lüge und Grenzbereiche des Bipolaren

Vor einer Woche war ich zu Gast in einer Breitband-Sendung über Science-Fiction, Dystopien und Utopien:

Breitband: Die Erfindung der Zukunft – Kann uns Science-Fiction helfen, das Jetzt zu verstehen? (MP3, Info)

Die alten Weisen Orwell, Dick oder auch Stanisław Lem haben versucht, durch eine überspitzte Darstellung der Zukunft ihre damalige Welt zu verstehen, zu erklären, vor Gefahren zu warnen und Chancen aufzuzeigen. Trifft das auch auf heutige Science-Fiction und die Begeisterung dafür zu? Ist der Hype um Utopien und Dystopien ein Versuch, unsere Welt zu erklären und zu verstehen?

Kann Science-Fiction überhaupt gesellschaftlicher Ansporn sein, Gefahren von Überwachung aufzeigen und zu Widerstand auffordern? Oder ist sie nur Entertainment und gibt uns das Gefühl von spacigen Zukunftsandroiden, mit der Aussicht noch viel wildere Dinge zu unseren Lebzeiten zu erleben?

Zum Thema Dystopie/Utopie gibt es auch grade ein schönes Interview mit: William Gibson Has a Theory About Our Cultural Obsession With Dystopias.

Seriously, what I find far more ominous is how seldom, today, we see the phrase “the 22nd century.” Almost never. Compare this with the frequency with which the 21st century was evoked in popular culture during, say, the 1920s.

Do you mean it’s ominous because people are so pessimistic that they can’t even imagine a future?
Well, that’s the question — why don’t we? I don’t know.


Breitband: Der Kampf um Aufmerksamkeit im Netz (MP3, Info): „Im Netz lässt sich mit Angst und Wut gut Geld machen. Doch dafür müssen die entsprechenden Artikel erstmal in den Newsfeeds und auf den Websites geklickt werden. Die Folge: Emotionalisierte Headlines locken die User permanent an und dieser „Katastrophenjournalismus“ führt dann nach und nach zu Veränderungen in der Wahrnehmung der Welt. Wie kann ein positives, weniger aufgeregtes Weltbild aufrecht erhalten werden? Und wie kann die journalistische Kuration bei der algorithmischen Steuerung mithalten? Darüber sprechen wir mit dem Soziologen Dr. Jan-Felix Schrape.“

Conversations with People Who Hate Me, Episode 1 (MP3, Info): „Dylan Marron makes popular social justice videos on the internet, so he gets a lot of hate messages. In the first episode of this podcast, he speaks with Chris, a man who called Dylan 'a piece of sh*t'… among many other things.“

HR2 Wissenswert: Sich nicht vom Hass anstecken lassen: ein Gespräch mit der Schweizer Psychologin Verena Kast (MP3): „Gefühle sind ansteckend, und die Gefahr, auf Hass mit Hass zu reagieren, ist groß. Die Psychologin, Psychotherapeutin und Autorin Professor Verena Kast fordert deshalb dazu auf, sich mit den Vorurteilen und Ansprüchlichkeiten auseinanderzusetzen, die hinter Hassgefühlen stecken können. Und dabei den Mut zu haben, auch Fremdes in unser selber wahrzunehmen und zuzulassen“.

Sein und Streit: Nichts als die Wahrheit? Die Philosophie der Lüge (MP3, Info): „'Lügenpresse', 'Fake News', 'alternative Fakten' – wer mit dem Vorwurf der Lüge überzogen wird, dessen Macht kann ganz schnell bröckeln. Kaum ein Verlust kann uns derart in Bedrängnis bringen wie der unserer Glaubwürdigkeit. Und trotzdem wird gelogen, bis sich die Balken biegen, jüngstes Beispiel: der Abgasskandal. Warum ist die Lüge nicht aus der Welt zu denken und wann hat eine Lüge Erfolg? Gemeinsam mit der Philosophin Bettina Stangneth denkt Sein und Streit über das Lügen nach.“

SWR2 Wissen: Renaissance der Utopien: Zur Aktualität von Ernst Bloch (MP3): „Denken heißt: Grenzen überschreiten für eine bessere Zukunft. Der Philosoph Ernst Bloch ist für viele Menschen - auch 40 Jahre nach seinem Tod - noch immer ein Hoffnungsträger.“

Radiolab Podcast: The Future of Fake-News (MP3, Info): „Simon Adler takes us down a technological rabbit hole of strangely contorted faces and words made out of thin air. And a wonderland full of computer scientists, journalists, and digital detectives forces us to rethink even the things we see with our very own eyes. Oh, and by the way, we decided to put the dark secrets we learned into action, and unleash this on the internet.“

Hörspiele

WDR-Hörspiel: Abwärtsbunker (MP3, Info):

Ohne Angabe von Gründen wird Ex-Superheld Dunkelziffer eines Tages verhaftet und in den "Abwärtsbunker" gesteckt - den rechtsfreien Gefängniskomplex, in dem er eben noch selbst nach Lust und Laune mit den Gefangenen verfahren konnte.

Im "Abwärtsbunker" wird jeder Gefangene täglich ein Stockwerk tiefer verlegt. Zusammen mit dem stets deprimierten K. und dem Sprücheklopfer Karl Klebebart geht es für Dunkelziffer immer weiter abwärts. Die letzte Hoffnung der drei Leidensgenossen ist die 57. Etage, wo es einer Legende zufolge einen angefangenen Fluchttunnel geben soll. Aber ob etwas dran ist an dieser Legende und ob es zu einer Flucht kommt, sowie alles Wissenswerte über den talentierten Folterer und Innenminister Schmidt, veranschaulicht dieser Hörcomic nahezu lückenlos. Eine böse Satire in einem ebenso überdrehten wie abgründigen Universum: "Keiner kommt hier jemals wieder raus. Nicht einmal tot. Wer tot ist, hilft in der Küche mit."

WDR-Hörspiel: Bi-Normal - Grenzbereiche des Bipolaren (MP3, Info): „Vor fünf Jahren bekam Justine die Diagnose 'Bipolare Störung'. Betroffene pendeln zwischen depressiven und manischen Phasen, denen von außen häufig mit Unverständnis und Abwehr begegnet wird. Bipolarität zählt zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen in Deutschland.“

WDR-Hörspiel: Ror Wolf: Die Vorzüge der Dunkelheit (MP3, Info):

"Notieren Sie alles", sagte ein vorübergehender Mann, "die stärksten Genüsse, die beweglichsten Empfindungen, die Gerüche, die Gefühle, notieren Sie alles, machen Sie es sich zur Gewohnheit, alles aufzuschreiben, was passiert, auch wenn Sie der Ansicht sind, dass nichts passiert - notieren Sie beispielsweise dieses Geräusch."
Ror Wolf sitzt mit einem Buch in seiner Wohnung auf einem Sessel

Wir befinden uns im Kopf eines Ror Wolfschen Ich-Erzählers: "Hören Sie dieses Geräusch? Dieses Geräusch hat etwas Absonderliches." Wolfs sprachartistischer Ideenkosmos explodiert in der Hörspielfassung seines "Horrorromans" und eröffnet dem Ohr Räume zügelloser Weite ebenso wie beklemmender Intimität. Alles unterliegt einem ständigen, manchmal unmerklichen, manchmal abrupten Wechsel. Dabei dringt aus allem eine tiefe, aber niemals traurige Melancholie, ein schwarzer Sprachwitz und eine überbordende Fantasie, die den Protagonisten bei allem doch irgendwie sympathisch macht, so dass man ihm Gutes wünschen und ihn ermutigen möchte, noch ein bisschen weiterzumachen. Denn vielleicht kommt er ja wirklich einmal irgendwo an.

Das Geile Neue Internet has a Website

Ich hab' mir in den letzten Wochen eine automatisierte Sammelstelle für Links und Videos rund um DasGeileNeueInternet gebastelt, hier der…

Brian Aldiss R.I.P.

SciFi-Autor Brian Aldiss ist im Alter von 92 Jahren und genau einen Tag nach seinem Geburtstag gestorben. Sein Opus Magnum…

Podcast: Eine Lange Nacht über Laurel und Hardy

DLF Eine Lange Nacht über Laurel und Hardy – Zwei, die der Himmel geschickt hat (MP3): 166 Minuten vom Deutschlandfunk…

Wowcast 93: Game of Thrones S07E05 – Eastwatch

Im 93. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue Folge von Game of Thrones namens…

Beyond Cyberpunk Hypercard-Archive

HyperCard war eine frühe Version (vor HTML) der Hypertext-Programmierung auf dem Mac. Die Software war damals relativ weit verbreitet, wurde…

Podcasts: Yours Truly und Klaus Kusanowski über Cyborgs, Blind Street Fighter, Hurt People Hurt People und die Spiralhopser

Ich habe vergangene Woche zwei Stunden lang mit dem Soziologen und Systemtheoretiker Klaus Kusanowsky über Cyborgs und den Menschen von…

Wowcast 92: Game of Thrones S07E04 – The Spoils of War

Im 92. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue phänomenale Folge von Game of Thrones…

Game of Trust

Schöne Browsergame-Version des Prisoners Dilemma, jetzt auch in allen möglichen Übersetzungen. Wenn man sich erstmal durch die etwas langwierige erste…

The Bullshit Lectures

Vor ein paar Monaten bloggte ich über die Ankündigung der Uni Washington des ersten Seminars über Bullshit. Ich hatte das…

Wowcast 90: Game of Thrones S07E02 – Stormborn

Im 90. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue Folge von Game of Thrones namens…