Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras Buch Das Zeitalter des Zorns, Podcasts über Riot-Selfies und linke Gewalt, über LSD und den Summer of Love, die Grenzen des Sagbaren, sowie Hörspiele über Content Reviewer, Kindheitstraumata und menschliche Zeitbomben. (Podcast-Sammlungen gibt's als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/. Danke Michael!)

DLF Lesart: Pankaj Mishra: "Das Zeitalter des Zorns" - Ein moralischer Appell (MP3): „Der Inder Pankaj Mishra gehört zu den wichtigsten Intellektuellen unserer Zeit. Er schreibt Romane und Sachbücher – mit seinem Buch 'Das Zeitalter des Zorns' versucht er unsere globale Gegenwart in den Blick zu bekommen.“

Zündfunk: Wo steht die linke Bewegung? (MP3): „Wenn sich Merkel, Trump und die übrigen führenden 20 Regierungschefs der Welt in Hamburg zum Gipfel treffen, treffen sich auch deren zahlreiche Kritiker. Meist hat der globale Berg sogar zwei Spitzen: Den offiziellen Gipfel und einen Gegengipfel. Aber gibt es eine geschlossene Opposition?“

Dradio Politisches Feuilleton: Patsy l'Amour laLove: Kritik an queerem Dogmatismus: Das Ideal der 'Normalität' ist eine Zumutung (MP3, Info): „Die Ehe für alle ist gerade groß in der Diskussion - sie verspricht Normalität für Schwule und Lesben. Doch sollten sich diese überhaupt Normalität wünschen? Die Polit-Tunte Patsy l’Amour laLove findet: Auf keinen Fall.“

Sein und Streit: Die Grenze des Sagbaren (MP3): „Was lässt sich sagen? Darum geht es bei 'Sein und Streit' in dieser Woche: Rolf Sieferles umstrittenes Buch 'Finis Germania' sei kein Skandal, meint Rüdiger Safranski. Andreas Urs Sommer befasst sich mit Nietzsche. Und Jochen Stöckmann nimmt im Schlaf eine Pause von der Welt.“

Sein und Streit: Die Philosophie des Silicon Valley (MP3): „Diese Ausgabe von Sein und Streit führt mitten hinein ins philosophische Herz des Silicon Valley – zu den finanzstarken Selbsterfindern, zur schönen neuen Welt auf kleinen Plastikinseln, zu smarten Sozial-Ingenieuren und den vielleicht maschinellen Regenten von morgen.“

HR2 Der Tag: Immer voll im Bild. Von Selfies und anderen Schockphotos. (MP3): „Das Photoalbum mit Höhepunkten des eigenen Lebens ist längst Geschichte. Heute dokumentieren Selfies jeden Augenblick der eigenen Biographie. Und es herrscht scharfer Wettbewerb unter denjenigen, die da ihre Bilder posten. Ein Selfie vor brennenden Autos und geplünderten Geschäften ist für manche offenbar eine Art Statussymbol. Beim G20 Gipfel in Hamburg war ein solches Posieren vor Chaos-Kulisse jedenfalls sehr beliebt. Viele Beobachter fanden das abstoßend, vor allem aber die vom Vandalismus betroffenen Bewohner des Hamburger Schanzenviertels. Aber auch Photos von Anderen polarisieren: darf man sie zur Fahndung verwenden? Sind Handyaufnahmen von Demos ein Mittel, die Wahrheit unzensiert an die Öffentlichkeit zu bringen? Wie mobilisieren die Bilder im Internet den politischen Protest? Ob auf Gipfeltreffen oder in aktuellen Kriegen: Es kommt auf den Kontext an. Und der ist selten einfach zu entschlüsseln.“

HR2 Der Tag: Willkommen in der Hölle. Gewalt von links (MP3): „Sie sind viele. Und sie wollen es den Mächtigen in Hamburg beim G 20 Gipfel mal so richtig zeigen. Autonome, Anarchisten, interventionistische Linke, Antiimperialisten, Schwarzer Block: Im 'Who is who' der Gegner des globalen Kapitalismus stehen verwirrend viele Gruppen. Was sie politisch unterscheidet, verstehen möglicherweise die Spezialisten beim Verfassungsschutz. Normalbürger aber gewiss nicht. Und die in Hamburg aufgebotenen 20 000 Polizisten auch nicht. Jeder aber versteht das Motto der Demonstranten: Willkommen in der Hölle. In der Hölle? Dort stinkt es bekanntlich nach Schwefel, dort brennen die Sünder. Und Linksextreme Gruppen nehmen das offenbar wörtlich. Ihre Gewaltbereitschaft ist laut Verfassungsschutz gestiegen. Und zwar so sehr, dass der rote Berliner Innensenator linksextreme Aktivisten als "brutale Gangster“ bezeichnet. Stimmt das?“

HR2 Der Tag: Die Goethe-Moschee. Welcher Islam gehört zu Deutschland? (MP3): „Der Start einer kleinen liberalen Moscheegemeinde weitet sich zu einem Religionsstreit in Deutschland aus. Provisorisch untergebracht in der St. Johannis-Gemeinde in Berlin-Moabit soll die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee allen Interessierten zur Verfügung stehen, nicht nur Sunniten, Schiiten, Sufis und Aleviten, sondern auch Juden und Christen. Sogar Atheisten sind erwünscht. Und es ist die erste muslimische Moschee in Deutschland, in der Frauen nicht nur gemeinsam mit Männern unverschleiert beten, sondern auch predigen können. Verboten sind nur Nikab und Burka. Initiatorin dieses Projekts ist die Anwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates. Die bekommt jetzt Morddrohungen und Hassmails. Das ägyptische Fatwa-Amt nannte die liberale Moschee "unislamisch". Die türkische Religionsbehörde witterte ein Projekt der dort verbotenen Gülen-Bewegung, was die Gründerin zurückweist. Reformmuslime werden zu Islamfeinden abgestempelt. Welcher Islam gehört jetzt zu Deutschland?“

Das Ende der Ruhe (Teil 4) - Mysteriöse Töne (MP3, Info): „Die Welt ist voll mit ungeklärten Klangphänomenen. Die Knister- und Flüstertöne der ASMR-Community bringen Millionen Köpfe zum Kribbeln und lösen bei einigen Menschen regelrechte Ekel- und Wutanfälle aus. Was steckt hinter dem Trendbegriff Misophonie und was hat der Mitmachmaler Bob Ross mit binauralen Flüstervideos zu tun? Christian Conradi geht in der letzten Folge seiner Miniserie 'Das Ende der Ruhe' mysteriösen Tönen auf den Grund: Phantomhafte Geigerzählerklänge im Ohr, die wahnsinnig machen. Unheimliche „Bloops“ aus der Tiefsee, die mehrere tausend Kilometer lange Klangspuren hinterlassen. Geheime Botschaften aus dem Weltall, an denen Wissenschaftler seit 40 Jahren rätseln.“

HR2 Der Tag: Friede, Freude, LSD – Der Mythos vom Summer of Love (MP3): „Lange Haare, bunte Kleider, so grenzten sich die Hippies in den sechziger Jahren schon allein durch ihre Kleidung von einer repressiven und autoritären Gesellschaft ab, für die der offene Umgang mit Drogen und Sex eine ständige Provokation war. In San Francisco trafen sie sich auf mehrtägigen Partys und Festivals und protestierten gegen das Verbot von LSD und den Vietnamkrieg. Sie hörten die Musik von Janis Joplin, Jefferson Airplane, Jimi Hendrix und anderen Bands aus dieser Zeit, von denen viele 1967auf dem legendären Monterey-Popfestival auftraten. Dieses erste große Rockfestival überhaupt, war aber auch schon der Anfang vom Ende der Bewegung. Zwar gab es noch weitere Konzerte, zwar wurden noch in anderen europäischen Ländern Kommunen mit ähnlichen Idealen gegründet, aber die US-amerikanische Hippie-Bewegung verlor sich in privaten oder pseudoreligiösen Rückzugsräumen. Heute wirkt die Zeit für viele wie ein Sehnsuchtsort - Sind das nur noch die Reste psychedelischer Wahnvorstellung oder gibt es da Bezüge zur Wirklichkeit?“

HR2 Der Tag: Bad, very bad – wie Trump den Ruf der USA verspielt (MP3): „Was macht Donald Trump eigentlich den ganzen Tag? Fernsehmoderatorinnen beleidigen, Videos verbreiten, in denen er selber als Superheld mit seinen Feinden beim Sender CNN aufräumt. Bleibt da noch Zeit für das präsidiale Kerngeschäft? Immerhin trifft Trump diese Woche beim G20-Gipfel zum ersten Mal mit Putin zusammen. Mit Angela Merkel und den Europäern stehen höchst kontroverse Gespräche über den Klimaschutz und den internationalen Handel an. Trump und sein Umfeld drohen mit Strafzöllen und kündigen an, auch sonst rigoros amerikanische Interessen durchzusetzen. Perspektiven für eine internationale Zusammenarbeit: keine. Auch außenpolitisch haben die USA wenig anzubieten als verbale Kraftmeierei und vage Ankündigungen. Viele US-Botschaften sind verwaist, weil Trump es nicht hinbekommt, sie neu zu besetzen. Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten, ist dabei den Ruf der Weltmacht zu verspielen.“

SWR2 Wissen: Reichsbürger - Rechtsextreme Verschwörungstheoretiker (MP3): „Ein heimlicher Besuch bei einem geheimen Treffen zeigt, wie Reichsbürger ticken: Sie horten Waffen, sind antisemitisch und verfassungsfeindlich. Die Gefahr, die von ihnen ausgeht, wird noch immer unterschätzt.“

Hörspiele

WDR3 Hörspiel: Screener (MP3): „Auf der Suche nach einem kurzfristigen Job meldet sich Felix für eine Stelle als Content Reviewer. Von da an filtert er Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet. Doch bald droht das Gesehene ihn einzuholen.“

WDR3 Hörspiel: Die Stunde des Metronoms (MP3): „Wolf stürzt zurück in sein Kindheitstrauma: Seine Klavierlehrerin richtet sich in aller Körperlichkeit wieder vor ihm auf - und hat nichts von ihrem Schrecken verloren. Sofort ist er wieder gefangen in der Welt der Fingerübungen und Konkurrenzkämpfe mit zahnspangentragenden Streberschülern.“

WDR3 Hörspiel: Krieger (MP3): „Sie leben nachts. Sie hassen die Großstadt. Sie sind allein. Morgens nach der Arbeit geht Gregor joggen und Grit zum Kampfsport. So zersprengen sie die Aggression, mit der sie Nacht für Nacht aufgeladen werden. Zwei menschliche Zeitbomben explodieren.“

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

The G20-Riots Bike-Guy

Saw this dude in a tweet during the G20-Riots and thought „cool guy“, his story is even better: 60 year…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

Beethoven Riots

N24 ließ gestern die Hamburg Riots im Splitscreen laufen mit der Beethoven-Performance in der Elbphilharmonie vor den G20-Staatschefs. Der gute…

Happy Homo-Ehe, Deutschland! 🏳️‍🌈

Der Bundestag hat grade die Homo-Ehe beschlossen: „Für die Gesetzesvorlage stimmten nach Worten von Parlamentspräsident Lammert 393 Abgeordnete bei 226…

Sucklords Gay Empire 10th Anniversary-Edition

Die legendären „Gay Empire“-Custom-Toys vom Sucklord aus Brooklyn feiern zehnjähriges und deshalb gibt es eine Neuauflage des Homo-Troopers, mit dem…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Clever white Skittles and black Rainbows for Pride Month

Schöne Aktion von Skittles für Pride Month, farbloses Candy weil im Juni nur ein Regenbogen zählt: „During Pride, only one…

Doku: Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Bild-Zeitung hat gestern die angeblich umstrittene Dokumentation über Antisemitismus in Europa veröffentlicht. Da ich aus Prinzip nicht auf die…

Is there an alternative to Political Correctness?

„Political correctness aims for some very nice results, but its means have a habit of upsetting a lot of people.…