LPsLPsLPs: Beats, Souls and Rhymes

Ich kaufe mir ab und zu auch HipHop-Platten oder Jazz-artiges oder Soul, nur passiert das eher selten und deshalb stelle ich die Platten hier eher selten vor, auch weil sie in meine Grob-Kategorisierungen (Krach/Hardcore-Punk/Noise, Metal/Rock, Pop/Harmonisches, Punk/Wave/Goth/Industrial/EBM) nie reinpassen. Was schade ist, denn da sind meines Erachtens ein paar Knaller dabei.

Diese Platten habe ich so übers letzte halbe Jahr verteilt gekauft, Kadhja Bonets Soul Intergalactic habe ich weggelassen. The Boy Who Spoke To The Wind von Lando Chill, das Return to the Hell Hole Store-Tape und Benjamin Booker läuft hier seit ein paar Wochen hoch und runter. Am großartigsten wahrscheinlich Kiid von Mal Devisa:

Cleo by Charlotte Dos Santos:

The Boy Who Spoke To The Wind by Lando Chill

Kiid by Mal Devisa:

We Are KING by KING:

AD253 The Hell Hole Store – Return to the Hell Hole Store:

Witness by Benjamin Booker:

Ever since the fall EP by Olivier St. Louis:

Telefone by Noname:

GrownFolk by Butcher Brown

Good Luck With That by Career Crooks: