Beethoven Riots

N24 ließ gestern die Hamburg Riots im Splitscreen laufen mit der Beethoven-Performance in der Elbphilharmonie vor den G20-Staatschefs. Der gute alte Ludwig van. (via Ronny)

Clockwork Orange: „Für eine Weile hatten wir unseren Spaß mit anderen Autofahrern… Und ließen so richtig die Kuh fliegen! Dann ging’s nach Westen, um einen von unseren alten Überraschungsbesuchen zu machen… Das war immer ein Mords-Trip mit großer Schaffe, viel Geschrei und Ultra-Brutalem! Es war ein wunderbarer Abend, und was er noch brauchte, um wahrhaftig großartig zu enden, war ein wenig vom alten Ludwig van…“

Nach dem ersten Polit-Gipfeltag werden für die G20-Staat- und Regierungschefs andere Töne angeschlagen. Der Klassik in der Hamburger Elbphilharmonie lauscht auch First Lady Melania Trump. Die G20-Krawalle verdarben ihr das Tagesprogramm.

Die meisten Staats- und Regierungschefs der G20 haben nach ihren politischen Gesprächen am Freitagabend ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie besucht. Als eine der ersten traf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Gipfel-Gastgeberin, mit ihrem Ehemann Joachim Sauer am massiv gesicherten Konzerthaus ein. Mehr als eine Stunde später wurden US-Präsident Donald Trump und seine Ehefrau Melania - sie im weißen Kleid - vorgefahren. Auch dabei: Trumps Tochter Ivanka mit ihrem Mann Jared Kushner.