Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über Verschwörungstheorien, sowie mit Wonder Woman und die Kunst, den Kampf zu beenden. (Podcast-Sammlungen gibt's als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/. Danke Michael!)


BR2: Über die hohe Kunst des Samplens (MP3, Info): „Was ist ein Sample? Was ist ein Zitat? Was eine Hommage? Antworten von Kraftwerk, Art of Noise, Public Enemy, De la Soul und Gilles Deleuze im Essay von Jens Balzer, Rolling Stone- und Zeit-Kolumnist.“

WDR5: Ray Bradbury (MP3): „'Author of Fahrenheit 451' stand schon vor seinem Tod auf dem Grabstein in Los Angeles. Ray Bradbury hatte die zukünftige Grabstätte noch zu Lebzeiten sorgfältig vorbereitet. 'Fahrenheit 451' - sein dystopischer Roman über eine fiktive und medial überwachte Gesellschaft, in der Feuerwehrmänner Bücher verbrennen, war sein größter Erfolg.“

Sein und Streit: Über Verschwörungstheorien (MP3): „Es gab Zeiten, da galten Verschwörungstheoretiker als schlichtweg verrückt. Mittlerweile jedoch sind absurde, unwiderlegbare Theorien über die Welt ein gängiges diskursives Instrumentarium, dessen sich längst nicht mehr nur paranoide Narzissten wie Donald Trump bedienen. Ob links, rechts oder in der Mitte, von staatlich inszenierten Terrorakten bis hin zur 'Chemtrail'- These: Die Verschwörungstheorie hat Konjunktur. Aber woran genau liegt das? Ist die Verschwörungstheorie das Mittel der Stunde, um Komplexität zu reduzieren? Als Universalerklärung gar eine Art Gottersatz? Was unterscheidet Verschwörungstheoretiker von kritischen Geistern, die sich von trügerischen Schattenbildern nicht verblenden lassen? Ist die Differenz am Ende gar nicht so klar? Darüber sprechen der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen und der Amerikanist Michael Butter.“

Zündfunk: Kampf um die Köpfe: Der linke Theoretiker Antonio Gramsci (MP3): „Der Kampf um Kultur und Ideen muss für jede revolutionäre Bewegung zuerst kommen - sagt Antonio Gramsci: Die Ideen des italienischen Theoretikers sind eigentlich links, gefallen gerade aber vor allem der neuen Rechten.“

HR2 Der Tag: Die Kunst, den Kampf zu beenden - Superheldinnen 2.0 (MP3): „'Wonder Woman' ist die erste große Comic-Verfilmung mit einer Superheldin in der Hauptrolle. Der Film begeistert die englischsprachige Welt. Nun kommt der von einer Frau inszenierte Film in die deutschen Kinos und sorgt für eine Debatte über Feminismus und Sexismus. Die Heldin, eine Halbgöttin, die sich im Ersten Weltkrieg wieder findet, metzelt reihenweise Männer nieder - im Namen des Guten. Aber die entscheidende Wende kommt erst, als sie es mit Mitgefühl versucht. Kann diese 'Wonder Woman' Frauen als Identifikationsfigur dienen? Zeit, einen Blick auf reale Kriegerinnen dieser Welt zu werfen: Zum Beispiel im Nahen Osten oder auf dem afrikanischen Kontinent.“

WDR-Hörspiel: Der Chip-Souffleur (MP3): „Eine Revolution auf dem Audio-Markt: Frank Brittkess und seine Assistentin Dr. Michaela Schulte arbeiten am idealen Musikplayer für unterwegs - ein kleiner Chip in Form eines Ohrwurms.“