Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie die Folgen bei Youtube hoch, hier die ersten drei:

Berlin

"Typografie ist unheilbar, aber nicht tödlich." Auf der Jagd nach den Schriften, die Berlin prägen, begleitet uns "Typomane“ Erik Spiekermann durch sein Berlin der Zeichen, Logos und Schriftarten. Die Städte sind voll von ihnen: Buchstaben, Schriftzeichen, Tags und Typos. Wie beeinflussen sie unsere Wahrnehmung des urbanen Raums? Eine Reise durch den urbanen Zeichendschungel.

Und wo wir grade bei Erik Spiekermann und Typo sind: Der Ex-Chef von meinem Ex-Chef hat neulich ein schönes Interview für das 99u-Mag abgeliefert:

I’m 70, which is fucking old. The advantage of being older is that you have no fear. You go into a new project and think, Look, I’ve done something like this before. I’ve cracked this one. We redesigned the visual identity for the Berlin Transport Authority after the Berlin Wall came down – chaos. We redesigned the Düsseldorf airport signage within four weeks after a fire. Every time you get a project, you think, “My god, how do I start?” The start is the most important part, and that’s where confidence comes in. When you’re older you have the confidence. And how do you start? You start by looking at the project and taking it apart, like boys and their toys. Then you put the parts back together. Sometimes you have a part left over, or you find parts that are redundant, or parts that need redoing. And then it will be new. The final thing about being older is that I won’t take shit from clients.

Barcelona

Welche Schriftart darf's denn sein? Egal, Hauptsache, die Buchstaben tanzen! Angeführt von der Typografin Laura Meseguer gehen wir in Barcelona auf die Jagd nach Schriftzügen der 60er- und 70er-Jahre. Bauchige, verspielte und geschwungene Logos prägen das Stadtbild. Und dazu sticht vor allem eine Farbe ins Auge: das Orange der Hippie-Ära und ihrer psychedelischen Popsongs.​

Paris

Buchstaben über Buchstaben: Schriften beleben das Straßenbild und prägen ganze Städte. Auf der Jagd nach Art-déco-Schriften durchstreifen wir Paris mit dem Typografen Jean François Porchez.​

Doku: Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Bild-Zeitung hat gestern die angeblich umstrittene Dokumentation über Antisemitismus in Europa veröffentlicht. Da ich aus Prinzip nicht auf die…

3D-Visualized Typography-Ideaspace

Ich habe schon einige AI-Visualisierungen von Fonts gesehen, also sortierte Abbildungen des visuellen Idea-Space der Zeichensätze (also genau wie Skateboards…

Stoopid Tall Bikes Will Save The World

„Riding any bicycle is a positive step toward a healthy lifestyle and personal enjoyment, but it's the tall bike that…

Satisfaction

I find this far funnier than I should (don't watch if you have obsessive-compulsive disorder). You absolute bastard of a…

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Zalgo Droplet

A Javascript-Droplet „to invoke the hive-mind representing chaos. Invoking the feeling of chaos. With out order. The Nezperdian hive-mind of…

Unicode (U+A66E): Singular-Use Multiocular-O-Symbol

Wieder was gelernt: Das Multiocular O (ꙮ, Unicode U+A66E) ist ein Symbol mit einer einzigen Verwendung, der Darstellung des „many-eyed…

Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

Type-Specimen Tabloids

Love the Tabloid Newsprint Specimen by Commercial Type.