Schorsch Kamerun: Kann mir nicht vorstellen, dass es weiter geht

Gepostet vor 2 Monaten, 25 Tagen in #Kultur #Podcast #Audiobooks #DasGeileNeueInternet #Philosophy

Share: Twitter Facebook Mail

Schorsch Kamerun: Kann mir nicht vorstellen, dass es weiter geht (MP3): Großartiges Hörspiel über LSD, luzide Wahrnehmung, Freaks und das Ende der Kultur, das die Frage stellt, „ob das wirklich eine ausweglose Situation ist“: „Seit einigen Jahrzehnten bestätigen wir uns, dass es nicht weiter voran gehen wird und das Ende des Wachstums erreicht ist. Zweifelsfrei!“ (WDR, Hier als CD.)

Seit einigen Jahrzehnten bestätigen wir uns nun schon, dass wir uns auflösen - in Photos und kleinen Filmen, in Kettenläden und Selbst-Optimierungsspiralen. Dem funkelnden Unbekannten haben wir eine Selbstauslöserkamera um den Hals gehängt. Jetzt, wo wir alles kennen, sind wir Lamas und Vampire zugleich geworden, wir spucken und saugen. Als flüchtende Alleinstellungsmerkmale in vollflexibler Lebenscollage flattern wir so lose wie Börseneffekte auf Diskokugelkurven.

Das versprochene Glück ist dabei nicht nur vorübergehend abwesend. Wie rauskommen aus dem Enttäuschungsreflex? Was könnte eine nähere Menschenqualität sein, wenn es schon nicht mehr so bedingungslos weit weg gehen wird wie beim "unvorstellbaren" Mondspaziergang? Einige beginnen jetzt ganz vorsichtig, neben die Tastatur zu greifen und treffen sich wieder mit Haut und Haaren auf der Agora, dem alten Stadtplatz, weil sie verstanden haben: Nur zusammen sind wir nicht allein.

Mit Lena Lauzemis, Martin Reinke, Karin Pfammater, Peter Brombacher, Axel Olsen, Sandra Flubacher, Zenzi Huber, Schorsch Kamerun und Franziska Hartmann
Vokalisten: Julia Schmelzle, Franziska Hartmann, Schorsch Kamerun
Musiker: Philip Frischkorn (Klavier), Henrik Baumgarten (Saxophon), Evgeny Ring (Saxophon), Artem Sargsyan (Saxophon), Sebastian Wehle (Saxophon)

Das Geile Neue Internet has a Website

Ich hab' mir in den letzten Wochen eine automatisierte Sammelstelle für Links und Videos rund um DasGeileNeueInternet gebastelt, hier der…

Podcasts: Yours Truly und Klaus Kusanowski über Cyborgs, Blind Street Fighter, Hurt People Hurt People und die Spiralhopser

Ich habe vergangene Woche zwei Stunden lang mit dem Soziologen und Systemtheoretiker Klaus Kusanowsky über Cyborgs und den Menschen von…

Game of Trust

Schöne Browsergame-Version des Prisoners Dilemma, jetzt auch in allen möglichen Übersetzungen. Wenn man sich erstmal durch die etwas langwierige erste…

Podcasts: Dystopien und Utopien (mit yours truly), die Philosophie der Lüge und Grenzbereiche des Bipolaren

Vor einer Woche war ich zu Gast in einer Breitband-Sendung über Science-Fiction, Dystopien und Utopien: Breitband: Die Erfindung der Zukunft…

The Bullshit Lectures

Vor ein paar Monaten bloggte ich über die Ankündigung der Uni Washington des ersten Seminars über Bullshit. Ich hatte das…

Doku: Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im Internet

Nette Doku von Mario Sixtus über die Psychologie der Fake News. Der Einstieg der Doku ist mir ein wenig zu…

Modern Lovecraftian Elder Gods

I know this is a running gag here but seriously tho, you really gotta ❤️ McSweeneys: MODERN LOVECRAFTIAN ELDER GODS.…

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

Meet the Influencers

„Last year, they made about $1.3 million through sponsored content and collectively have over seven million followers. AJ, the self-proclaimed…