Everything David Lynch

Das großartige Blog Cinephilia and Beyond mit einer Werkschau um das Œuvre David Lynchs, inklusive jeder Menge Interviews, Drehbücher und Behind-The-Scenes-Shots:

  1. 'Eraserhead' — The Nightmarish Journey Into The World Of David Lynch Begins
  2. 'The Elephant Man': A Portrait Of An Outcast Defeating His Fears And Deformities With Creativity, Wit And Compassion
  3. 'Dune': Selling Out In Deep Space
  4. 'Blue Velvet': A Warning Sign For All Voyeurs Reaching For The Underworld Of Perversion
  5. 'Wild At Heart': A Twisted, Romantic Road Movie As A Lynchian Homage To 'The Wizard Of Oz'
  6. 'Twin Peaks': The 'Auteur Television' At Its First Peak
  7. 'Lost Highway': Inventing A New Persona Of An Inexplicable Filmmaker
  8. 'The Straight Story': Lynch Going Straight For His Most Experimental Film
  9. 'Mulholland Drive': Reality Is The True Nightmare
  10. 'Inland Empire': The Purest David Lynch Experience Since 'Eraserhead'

Anlass ist selbstverständlich die dritte Staffel Twin Peaks, von der ich bislang zweieinhalb Folgen gesehen habe und die mich komplett weggeblasen haben. Lynch at his best und man merkt in jeder Sekunde, dass ihm da keiner reingeredet hat (wie bei der ersten Staffel etwa). Ein kalt-glühendes experimentelles Serien-Meisterwerk voller unfassbarer Wendungen und visueller Ideen, ich bin komplett begeistert.

Für die dritte Staffel Twin Peaks erhielt David Lynch grade fünfminütige Standing Ovations in Cannes, wo sein Prequel Twin Peaks: Fire Walk With Me vor 25 Jahren noch ausgebuht wurde – ein vollständiger Triumph für Lynch und mehr als verdient. Hier das Video mit David Lynch, den Tränen nahe, gefolgt von dreihundertzwölfzehn BehindTheScenes-Shots: