Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht der Blogger Sascha Lobo die Komplexität des Internets. Sein Ziel: Wie können sich die Zuschauer besser gegen Manipulation im Netz wappnen?“

Snip von ZDF_neo:

Acht Personen, die alle die sozialen Medien unterschiedlich intensiv nutzen, werden gebeten, an mehreren Experimenten teilzunehmen. Unterstützt durch Experten, erklärt Sascha Lobo, wie jeder an einer menschenwürdigen, digitalen Gesellschaft mitarbeiten kann.

Die 60-minütige Sendung ist in vier Teile gegliedert.

1. "Like" und die Folgen
Je mehr man über Menschengruppen herausfindet, desto besser kann man sie beeinflussen. Die sozialen Netzwerke sind genau deshalb sehr erfolgreiche Plattformen, um maßgeschneiderte Botschaften zu senden. Wie genau das funktioniert, findet Sascha Lobo mit Hilfe einer international bekannten Professorin heraus.

2. Macht und Mehrheit
Jeder Mensch hat eine eigene Meinung - aber kaum jemand macht sich bewusst, wie abhängig sie von psychischen und sozialen Bedingungen ist. Man lässt sich von Verzerrungen der eigenen Wahrnehmung ebenso leiten wie von vermeintlichen Mehrheitsmeinungen. Das hat im Netz ganz konkrete politische Auswirkungen - dadurch können gefühlte Mehrheiten ebenso wie gefühlte Fakten entstehen.

3. Hass und Hetze
Hemmungsloser Hass und rücksichtslose Hetze haben Teile des Netzes und damit der digitalen Gesellschaft regelrecht vergiftet. Was genau steckt dahinter? Wie groß ist der Anteil der Manipulation an solchen Hassstürmen? Und warum ist man - unabhängig von der politischen Überzeugung - selbst schneller Teil eines solchen Sturms, als man es für möglich gehalten hätte?

4. Fake und Fakten
Lügen, falsche Fakten und Propaganda gibt es natürlich nicht erst seit Kurzem. Allerdings haben "Fake News" und Verschwörungstheorien im Internet eine neue Wirkungsmacht erreicht. Welche Auswirkungen kann das haben, und wie kann man diesen Manipulationen entgehen?

Was folgt aus diesen Erkenntnissen? Wie kann man die Vorteile des Netzes nutzen und sich gleichzeitig gegen Manipulationsversuche wehren? In der Dokumentation sucht Sascha Lobo nach Antworten und Wegen, die Nutzung der sozialen Medien für jedermann transparent zu gestalten.

Den Film hatte er auf der Republica vor zwei Wochen angekündigt, hier der Vortrag: