Jonathan Demme R.I.P.

Gepostet vor 1 Monat, 28 Tagen in #Movies #R.I.P. #SilenceOfTheLambs

Share: Twitter Facebook Mail

Jonathan Demme ist im Alter von 73 Jahren gestorben, anscheinend an „esophageal cancer and complications from heart disease“.

Der Mann hatte in den 70ern mit Exploitation-Schlocks wie Caged Heat – Das Zuchthaus der verlorenen Mädchen angefangen, in den 80ern drehte er Musikvideos für die Talking Heads (für die er auch den Konzertfilm Stop Making Sense produzierte, aus dem das Live-Video zum nachweislich besten Song der Welt Once in a Lifetime stammt) und UB40, um dann 1991 den Genre-Überklassiker Silence of the Lambs abzuliefern, für den er 1992 den Regie-Oscar gewann. Danke für den ganzen Chianti, Jon! Sad day.

Demme maintained a private personal life, but his career was marked by a remarkably versatile creative output that included acclaimed narratives and documentaries films stretching back to the early ’70s. He made his debut with the 1971 biker film “Angels Hard as They Come,” a Roger Corman production during the B-movie producer’s heyday, but his career reached another plane of critical and commercial success with a string of ’80s dramas, including “Melvin and Howard, “Swing Shift,” and “Something Wild.”

Demme reached a new plane of success in the next decade, with the back-to-back releases of “The Silence of the Lambs” and “Philadelphia.” At the same time, he remained an active documentarian, creating the definitive Talking Heads film “Stop Making Sense,” in addition to three films with Neil Young.

Jonathan Demme on using subjective camera for SILENCE OF THE LAMBS (1991)

The Silence of the Lambs - Who Wins the Scene?

Talking Heads - Once in a Lifetime LIVE Los Angeles '83 (dir. Jonathan Demme)

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…

John G. Avildsen R.I.P.

John G. Avildsen, Regisseur des ersten Rocky und der drei Original Karate Kid-Filme, ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Helmut Kohl R.I.P.

Helmut Kohl ist heute morgen im Alter von 87 Jahren gestorben. Altkanzler Helmut Kohl ist laut Mitteilung der CDU im…

Charles Thacker R.I.P.

Charles Thacker, Chefdesigner des Xerox Alto und Erfinder des Ethernet, ist nach kurzer Krankheit verstorben. Thackers Alto ging 1976 als…

Sam „Pizza Hawaii“ Panopoulos R.I.P.

Sam Panopoulos, Erfinder der Pizza Hawaii, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Ich bin der Ananas mit Käse nicht…

Adam „Batman“ West R.I.P.

Fährste weg, willste Vortrag halten, kriegste Notebook geklaut, hältste trotzdem Vortrag zur allgemeinen Zufriedenheit aller Anwesenden, kiffste Joints am Mainufer…

Geoffrey „Catweazle“ Bayldon R.I.P.

Bereits vor zwei Wochen verstarb der britische Schauspieler Geoffrey Bayldon im Alter von 93 Jahren, hierzulande wurde Bayldon vor allem…

Roger Moore R.I.P.

Roger Moore ist gestern im Alter von 89 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung verstorben. (Bild oben: James Bond circa…

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Heiko MSO – R.I.P.

Der frankfurter House-DJ und Techno-Urgestein Heiko MSO ist gestorben. Wenn ich mich richtig erinnere, war es damals Richie „Plasticman“ Hawtins…

Chris Cornell R.I.P.

Chris Cornell from Soundgarden died at 52. Fuck. Cornell, who had been on tour, died Wednesday night in Detroit, Brian…