Podcasts: Gegen den Zorn und Homo Deus: A Brief History of Tomorrow

Gepostet vor 2 Monaten, 29 Tagen in #Podcast #Futurism #Philosophy #Podcasts

Share: Twitter Facebook Mail

Zwei weitere Podcasts, die am Wochenende in meinem Feedreader aufgeschlagen sind und die beide superinteressant klingen: Das Philosophiemagazin Sein und Streit mit einer ganzen Sendung über Wut und Zorn, unter anderem mit Martha Nussbaum über das Verzeihen und einer Analyse der „Radikalisierung der Mitte“; sowie ein dreiteiliger Podcast über Yuval Noah Harari und sein neues Buch Homo Deus – Eine Geschichte von Morgen. (via Swen)

Sein und Streit: Gegen den Zorn (MP3)

Homo Deus – Eine Geschichte von Morgen, Teil 1, Teil 2, Teil 3 (MP3, Info): „Der Mensch ist Homo Deus: gottgleich, mächtig, schöpferisch und bald sogar dazu fähig, den Tod abzuschaffen. Aber auf dem Weg dorthin hat er Technologien und künstliche Intelligenzen erfunden, die ihn bald übertreffen werden, sagt der Historiker Yuval Noah Harari. Werden sie ihn auch abschaffen?“

Der Mensch hat viel erreicht. Krankheiten sind besiegt, Kriege gehen zurück, Wohlstand und hohe Lebensqualität herrschen vielerorts. Längst hat der Mensch seine Geschicke selbst in die Hand genommen, sich die Natur nutzbar und sich selbst zum Zentrum seiner ideologischen oder religiösen Anstrengungen gemacht. Nicht zuletzt arbeitet er daran, auch noch den Tod zu überwinden. Weit davon ist der Mensch nicht mehr entfernt, sagt der israelische Historiker Yuval Harari, der schon in seinem Bestseller „Eine Kurze Geschichte der Menschheit“ die Karriere des Menschen bis kurz vor ihr Ende nachvollzog und jetzt in seinem neuen Buch „Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen“ in die Zukunft blickt. Dort findet er einen gottgleichen Menschen, der durch Wissenschaft und Technologien eine bisher ungekannte Macht erlangt hat, die sich aber zu verselbständigen droht.

Ganz in der Tradition von Science-Fiction-Erzählungen, aber doch als sehr reale Zukunftsvorstellung entwickelt, werden nach Harari künstliche Intelligenzen, die unabhängig von Formen des Bewusstseins funktionieren, schlauer, schneller und lebensfähiger sein als der Mensch, der längst nur noch als Datenprozessor konzipiert wird. Dieser kann dann nur hoffen, dass die zukünftigen Computer oder Mensch-Maschinen-Hybride freundlicher mit ihm umgehen, als er es heute mit den Tieren tut. Die Menschheit wird sich ohnehin in zwei Lager spalten. Auf der einen Seite eine technologisierte Elite mit unerschöpflicher Macht. Auf der anderen Seite die Klasse der Nutzlosen, denen aufgrund der technologischen Errungenschaften Arbeit und Sinn des Lebens genommen, aber der Genuss der virtuellen Realität gegeben wurde.

Wowcast Afterdark: Wie schlimm sind Spoiler?

Wie schlimm sind Spoiler wirklich? Kann man Spoiler überhaupt kategorisieren und unterscheiden? Sollte es einen Spoiler-Knigge geben, der uns zeigt,…

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Wowcast 88: 40 aus 2017

2017 ist jetzt schon zur Hälfte rum, Zeit einen Blick zurück auf das bisherige Serienjahr zu werfen. Da die Werewolves…

Podcast: Von Palindromen, Reverse Speech und Teufelsbotschaften

Schöner Podcast vom Deutschlandfunk über Palindrome, satanische Botschaften und das Rückwärtsreden. Ich kann übrigens mit links flüssig spiegelverkehrt schreiben und…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Is there an alternative to Political Correctness?

„Political correctness aims for some very nice results, but its means have a habit of upsetting a lot of people.…

Balis Rice Fields are self-optimizing, fractal Patterns

Super interesting findings from Stephen Lansing (Nanyang Technological University) and Stefan Thurner (Complexity Science Hub Vienna): The Patterns of the…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…