Feministische Guerilla-Projektionen gegen AfD und Trump

Das feministische Kollektiv Team Vulvarella hat zum Weltfrauentag den Slogan „Keep Your Agenda Out Of My Vagina“ auf die Parteizentrale der AfD und die US-Botschaft projiziert. Schöne Aktion, toller Mittelfinger und herzlichen Glückwunsch zum Weltfrauentag.

Die AfD in Deutschland vertritt konservative und reaktionäre Frauenbilder und forderte zB. jüngst gesetzlich verankerte „umfangreiche Maßnahmen zur Hebung der Geburtenrate“. Der Kampf gegen Gleichstellung ist fester Bestandteil ihrer Politik. Diese überholte, unzeitgemäße Ideologie widerspricht unserem Bild von Freiheit und Selbstbestimmung.

Auch die salonfähig gewordene Frauenfeindlichkeit der aktuellen US-Regierung und des Präsidenten, sind ein nicht zu tolerierender Affront gegen die Gleichheit der Geschlechter und die Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung. Das zeigt unter anderem die von den Republikanern in den USA reinstituierte und verschärfte Mexico Policy (Gag Rule), die Gesundheitsorganisationen weltweit daran hindert, Beratung zur Familienplanung anzubieten, und somit in drastischem Umfang direkt in das Leben von Frauen* und Mädchen* eingreift.

Wenn man ohnehin mit einem Beamer vor der US Botschaft steht, sollte das am 6.3. überarbeitete Dekret zu Einreiseverboten in die USA, welches sich gegen die Freizügigkeit und Gleicheit aller Menschen richtet, nicht unerwähnt bleiben. So zeigen wir auch hier einen expliziten Mittelfinger: “…and fuck your travel ban!!!”.

Und so ganz nebenbei, falls jemand auf die Idee kommen sollte, hier ein Bild von „Lead software engineer of the Apollo Project [who] stands next to printout of tweets asking when's International Men's Day“: