Bernie Wrightson quits

Gepostet vor 4 Monaten, 23 Tagen in #Comics #Design #BerniWrightson #Comics #Illustration

Share: Twitter Facebook Mail

bugs

bern00Comic-Legende Bernie Wrightson (vorher auf NC) hört aus gesundheitlichen Gründen auf zu zeichnen. Der Mann war meines Erachtens der begnadetste Zeichner – mindestens im Fantasy/Horror-Genre –, der jemals einen Bleistift in die Hand genommen hat und zwar mit Abstand.

Falls Euch der Name nichts sagt, ihr kennt seine Arbeiten möglicherweise aus der illustrierten Ausgabe von Stephen Kings Cycle of the Werewolf oder der Comic-Version von George Romeros Creepshow. Wrightson hatte für so ziemlich alle Comic-Verlage gearbeitet, am bekanntesten ist er unter anderem für seine Swamp Thing-Artworks, seine Illus für die Horror-Mags Creepy und Eerie und das Comic House of Mystery (die in Deutschland teilweise in den Horror-Comics des Williams-Verlags erschienen) und seine 1983er Arbeiten für eine illustrierte Ausgabe von Mary Shelleys Frankenstein. Ich halte Wrightson für einen der ganz großen Meister, auf Augenhöhe mit Legenden wie Frazetta und Moebius.

Seinen kakerlakenbrechenden Typ aus Creepshow oben hatte ich übrigens für mein allererstes tatsächlich veröffentlichtes, selbstgebasteltes C64-Fanmag Stardust abgezeichnet, damals in G*P/Amoks Sex'n'Crime 16 so angekündigt: „DAMIEN of OPAL joined GENESIS as graphic-artist and swapper. he also quitted his little disk-mag SERIOUS and started a paper-magazine, called STARDUST.“ Naja.

Snip von Bernie Wrightsons Website:

bernaaaaDear Fans and Friends,

I apologize for our silence for the past few months. Last November Bernie began falling again, and having obvious problems with perception. He had to undergo yet another brain surgery to relieve bleeding, and then spend several weeks undergoing in-patient rehabilitation. Unfortunately, it appears that he has lasting damage: he has extremely limited function on his left side, and is unable to walk or reliably use his left hand, among other limitations.

We have had to come to the sad conclusion that he is now effectively retired: he will produce no new art, and he is unable to attend conventions. Should this situation change I will happily announce it here.

He can still sign his name (in fact he was signing Kickstarter prints in the hospital!), and is otherwise pretty healthy and has good cognition. We expect to continue releasing signed prints, and offering occasional pieces of art for sale from the collection that remains. We both thank all of you for your continuing support and good wishes!

All our best,
Liz and Bernie Wrightson

Hier ein ganzer Haufen von Wrightsons Arbeiten, achtet mal darauf, wie der mit Licht und Kontrast arbeitet und Figuren stellenweise rein mit Schraffur und Schatten aus dem Negative Space herausarbeitet. They don't make shit like this anymore:

bern000 bern0000 bern00000 bern000000 bern1 bern1a bern2 bern2a bern3 bern4 bern5 bern6 bern6a bern7 bern8 bern9 bern10 bern11 bern12 bern13 bern14 bern15 bern16 bern17 bern18 bern19 bern21 bern30 www

1st Tank-Girl-Zine 30th Anniversary-Reprint

Vor dreißig Jahren veröffentlichten Jamie Hewlett, Philip Bond and Alan Martin ihr erstes Comic-Zine Atom Tan in einer sensationellen Auflage…

Alex Ross does Yellow Submarine

Comic-Legende Alex Ross, bekannt für seine gemälde-artigen, realistischen Cover für DC und Marvel, malt die Beatles und Yellow Submarine. Prints…

Black Panther – Trailer

Schöner erster Trailer zu Marvels Black Panther. Really dig the look of this one (FX seem not really finnished yet,…

Swiss Army Man: Flaming Fart Print

Großartiger Print von Oliver Barrett zu Swiss Army Men, ab heute irgendwann für viel Geld bei Mondo. The flaming fart…

Awesome „20000 Leagues under the Sea“-Print

Mondo hatte vor ein paar Tagen eine Disney-Ausstellung am Start, die Artworks hatten sie in drei Blogpostings (1,2,3) online gestellt.…

Henry & Glenn Forever & Ever: Completely Ridiculous Edition

Das großartige Comic Henry & Glenn (über Henry Rollins und Glenn Danzig als schwules Pärchen und ihre lieben Satanisten-Nachbarn, Hall…

How Genres change: Superhero Movies Get Old

SOURCES AND FURTHER READING: John G. Cawelti, "Chinatown and Generic Transformation in Recent American Films" (PDF) Jean-Christophe Cloutier, A Country…

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort…

Original Fritz the Cat sold for 700k bucks

Robert Crumbs Original-Zeichnung für die 1969er Paperback-Ausgabe von Fritz the Cat für nicht weniger als 700.000 Dollar versteigert. Original Cats…

Pepe R.I.P.

Matt Furie, Zeichner des Original-Pepe-Cartoons, hat seine Comicfigur getötet. In the World’s Greatest Cartoonists volume from Fantagraphics for Free Comic…

Akira Animation-Cels

Der Macher des Tumblrs Subject 28 sammelt Akira-related Storyboard-Zeichnungen, Backgrounds und Animation-Cels, die er mit Detail-Shots abfotografiert (und dabei öfter…