Bundestagswahl-SEO-Spam von Verschwörungstheoretikern

Gepostet vor 1 Monat, 24 Tagen in #Politics #Tech #CDU #Conspiracy #Election #Google #Nazis #Spam

Share: Twitter Facebook Mail

consp

Vor ein paar Tagen tweetete Stefan Niggemeier „Wenn ich @GoogleDE nach dem Tag der Bundestagswahl frage, bekomme ich neben dem Termin eine kleine Wahlhilfe eingeblendet“, dazu ein Screenshot ähnlich dem obigen. Die Methode dahinter ist klar, da wurden über Black-Hat SEO die Suchergebnisse der Bilder manipuliert, möglicherweise auch über Google Bombing.

RP-Online hat sich die Hintergründe genauer angesehen, die Aktion kommt anscheinend aus dem Umfeld der Identitären: Verschwörungs-Theoretiker fluten Google mit Wahl-Spam.

Nach Recherchen unserer Redaktion sind es mindestens zwei Männer aus Bielefeld, die mit den Websites in Verbindung stehen. Auf sie sind zumindest Domains registriert, die immer wieder auf den Bildern zu lesen sind.

Einer der beiden Männer scheint sich selbst zum Umfeld der "Identitären Bewegung" zu zählen. Zumindest verlinkt er auf ihre Website. […] Ob der Mann unter seinem richtigen Namen auftritt, lässt sich schwer nachprüfen. Folgt man den Spuren seines Namens, offenbart sich jedoch ein ganzer Mikrokosmos aus Verschwörungstheorien und gezielten Manipulationen. So bot er 2015 auf Facebook offenbar eine Software an, mit der er zehntausende Websites zu ebenso vielen Schlagwörtern automatisch erstellen könne.

This Bot kills Fascists

So-So-Working-Object-Detection-Algorithm + Woodie Guthrie = Fascists.exe | „This bot kills fascists“.

Der postfaktische Reichs-Burger

I find this far funnier than I should. (via Ronny) Der postfaktische Burger-Schreck Der Reichs-Burger……0,00 Der 100%-ige Ablehn-Burger Durch entsprechend…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media…

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur…

Triumph of the Will and the Cinematic Language of Propaganda

Dan Olson aka Folding Ideas analysiert Leni Riefenstahls 1935er Nazi-Propagandafilm Triumph des Willens. Dan Olson ist einer der kompetentesten Film-per-YT-Essay-Analytiker,…

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Sticker gegen Rechts 2017

Jannick vom Sticker gegen Rechts-Designwettbewerb schreibt mir: Seit nun 9 Jahren veranstalten wir den Wettbewerb „Sticker gegen Rechts“, mit dem…

RechtsLinks 12.2.2017: Seeßlen über die Sprache der Rechten und eine Tour der pro-authoritaristischen Neo-Reaktion

The Atlantic: Behind the Internet's Anti-Democracy Movement – White House chief strategist Steve Bannon is reportedly a reader of neoreactionary…