DJ Hell animiert Tom of Finland

Gepostet vor 3 Monaten, 19 Tagen in #Music #LGBTQ #Musicvideos

Share: Twitter Facebook Mail

Neues Musikvideo zur ersten Single aus DJ Hells neuem Album Zukunftsmusik mit animierten Versionen der superschwulen Illus von Tom of Finland.

Snip vom Groove Mag:

Hell, für das Video deiner neuen Single hast du mit der Tom of Finland Foundation zusammen gearbeitet. Wie kam der Kontakt zustande und was fasziniert dich an dem Werk Tom of Finlands?

Club-, DJ- und Gaykultur sind ja eng miteinander verbunden, vom ersten Tag an. So bin ich sehr stolz darauf, den Soundtrack für die Erotic Art-Fantasien der Welt Tom of Finlands musikalisch umzusetzen. Durk Dehner, CEO der Tom of Finland Foundation, fand meine Idee grandios, Toms Bilder zum Leben zu erwecken und hier ein Musikvideo zu produzieren. Die Verträge für die Rechte an Toms Zeichnungen wurden dann vor Ort in Los Angeles gezeichnet. Im allgemeinen hatte mein Label Gigolo Records von Anfang an eine gewisse Nähe zu maskulinen Männer-Fantasien, zum Beispiel in Form von Firmenlogos. Darüber hinaus entstammt ein Großteil der Gigolo-Künstler der Queer-Kultur.