Sanktionsfrei – Projekt gegen Hartz IV-Sanktionen ist online

Gepostet vor 4 Monaten, 23 Tagen in #Politics #Charity #Work

Share: Twitter Facebook Mail

hartz

Vor ein paar Monaten ging die Crowdfunding-Aktion zur Plattform Sanktionsfrei durchs deutsche Netz. Eine Aktion, die eine kostenlose Plattform schaffen wollte, um HartzIV-Beziehern den Kampf gegen Behördenwillkür und die staatlichen Sanktionen erleichtern will. Das Funding war erfolgreich und seit einer Woche ist Sanktionsfrei online. Ich habe mich grade als Hartzbreaker mit einer monatlichen Spende angemeldet and you should, too.

Sechs Millionen Menschen leben in Deutschland von Hartz IV - darunter 1,7 Millionen Kinder. Was viele nicht wissen: Die Jobcenter verhängen Sanktionen gegen Menschen, die ohnehin am Existenzminimum leben. Sie kürzen die monatlichen Leistungen damit unter das Existenzminimum, teilweise bis auf Null! Das ist nicht okay! 40% der Widersprüche und Klagen gegen Jobcenter sind bereits heute erfolgreich! Doch nur 5% der Betroffenen wehren sich. Das werden wir jetzt ändern!

Die besten Sanktionen sind natürlich die, die gar nicht erst verhängt werden. Deswegen programmieren wir auf sanktionsfrei.de eine kostenlose Online-Beratungsstelle. Hier könnt ihr euren Schriftverkehr mit dem Jobcenter automatisiert und rechtskräftig direkt online abwickeln. Lässt sich eine Sanktion dennoch nicht verhindern, so steht ein Netzwerk aus Anwälten bereit, um dagegen zu klagen. Außerdem haben wir einen Solidartopf, aus dem wir in bestimten Fällen Sanktionen für die Dauer einer Klage ausgleichen. Ist der Fall gewonnen, fließt das Geld zurück in den Solidartopf, der dann wieder die Sanktionen anderer Betroffener ausgleichen kann. Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei.

Don't work for Assholes, don't work with Assholes

Toller Typo-Print aus Erik Spiekermanns Letterpress-Studio p98a, gibt's hier im Shop. Nicht billig, aber geil. (Bild oben via Bunker Creative.)…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…

Amazon works on killing billions of Jobs because Duh.

Welcome to Amazon Go der Zukunft von alleine hierzulande über einer Million Jobs im Einzelhandel, ersetzt durch automatisierte Distribution, Konsum-Überwachung…

A final Fuck You from 2016

Das Jahr 2016 verteilt seine Fuck Yous auf echt alle Tage, bis ganz zum Schluß. (via ‏@josephsudiro)

Kompletter Audiolith-Katalog als Grow Old Stay Cool-MP3-Downloadpaket für sauwenig Euro

Audiolith bieten in einer Spendenaktion bis zum 4. Dezember ihren kompletten Release-Katalog als MP3-Paket voller feinstem Electropunk und Indie und…

Streik-Organisation, there's an App for that

Die Financial Times über modernen Arbeitskampf in Zeiten von Uber: When your boss is an algorithm. Arbeiter (meistens Lieferservice und…

Joints-Drehen is a Job

Tony Greenhand ist „competitive Joint-Roller“ und verdient richtig Geld mit seiner, ähm, Kunst. (via Boing Boing) “I’m a perfectionist on…

Dong überwacht den Schlaf seiner Mitarbeiter 🕴

Der dänische Energiekonzern Dong hat eine Schlaf-App eingeführt, um die Schlafqualität seiner Mitarbeiter zu überwachen. Kein Scherz, weder der Unternehmensname…

Chatbot-Anwalt vs 160k Strafzettel

Einer der ersten Jobs, die von Robots übernommen werden, neben LKW-Fahrer und Lagerarbeitern, sind Anwälte. Vor einem Monat stellte Baker…

Stellenangebot: Social Media Manager at the Nights Watch 🤘

I ❤️ McSweeneys: SOCIAL MEDIA INTERN WANTED AT THE NIGHT’S WATCH. Job Description: The Night’s Watch is looking for a…