Roguelike in Jorge Luis Borges' Bibliothek von Babel

Gepostet vor 15 Tagen in Games Kultur Share: Twitter Facebook Mail

rogue

Ich lese grade (neben tausend anderen Sachen) Jorge Luis Borges Aleph. Seine Magischer Realismus und sein wahnsinniges traumgleiches Umhertaumeln in der Unendlichkeit scheint mir für's Netz ziemlich viel auszusagen und ich hatte Borges schon lange auf meiner Must Read-Liste. Eine Story, die ich noch vor mir habe ist Die Bibliothek von Babel, seine Erzählung über eine unendliche Sammlung aller Kombination der 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets, die zugleich alle jemals formulierten und zu formulierenden Sätze enthält, sowie alles zusammenhanglosen Schwachsinn und auch allen Noise. Geiles Konzept, wie Internet.

Und in dieser Bibliothek von Babel spielt nun Devine Lu Linvegas Roguelike Adventure-Game Babelium. Die unendliche Bibliothek als Dungeon. (via procedural-generation)

Babelium is a roguelike set in the Borges' Library of Babel and played within the limitation of its books. Begin by finding the guide(g), in every second hexagon, the guide will tell you things to look for. If you find yourself to be walking rather slowly, find the closet in which you can sleep standing up.

Und das geilste: Da das Roguelike selbst aus Buchstabenkombinationen enthält, muss es auch in der unendlichen Bibliothek selbst enthalten sein. Man könnte das Game also auch rein theoretisch spielen, in dem man in der Bibliothek die richtigen Seiten in der richtigen Reihenfolge findet. Auch wenn das Game wohl noch nicht fertig ist und wer weiß, ob es jemals fertig wird: Alleine das Konzept ist ganz grandios fantastisch dreamroguelike. Ganz groß.

babel

Tags: Browsergames Literature Textadventure

David Foster Wallace and the Problem with Irony

David Foster Wallace and the Problem with Irony

Fuck Post-Modernism. Find a heart. Das ganze Interview mit Wallace bei Charlie Rose findet man hier auf Youtube. Irony and…

animalfarm

When George Orwell checked his Privilege

„George Orwell is the most famous English language writer of the 20th century, the author of Animal Farm and 1984.…

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-31-50

Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag…

puzzle

Treksit: Graph-Theory is a Game

Treksit, hübscher Time-Waster für Montagmorgenmittag basierend auf der Graphentheorie.

bob-dylan-1300x630__artist-large

Bob Dylan gewinnt Literaturnobelpreis

Bob Dylan gewinnt den Literaturnobelpreis „for having created new poetic expressions within the great American song tradition“. Dylan ist damit…

troja

Umberto Eco-inspired Bot invents infinite Fleet of Troja

A Mighty Host, ein wunderbar lyrischer Twitter-Bot von Mike Lynch, der basierend auf Umberto Ecos The Infinity of Lists (dt.…

clifi-contest

Everything Change: An Anthology of Climate Fiction

Vor ein paar Monaten hatte die Imagination and Climate Futures Initiative (ICF) zu einem Climate Fiction Shortstory-Contest aufgerufen. Jetzt haben…

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-35-15

Narrative City Maps: Berlin by the Book

Tolles Projekt von Jan-Erik Stange vom Urban Complexity Lab, eine Visualisierung der Stadt in Döblins Berlin Alexanderplatz, Falladas Jeder stirbt…

hux

Huxley animated

Just in time for Trump et al, Blank on Blank animieren ein 1958er Interview mit Aldous Huxley: "If you want…

alan-moore-small

Alan Moore quits Comics

Der grumpy old Man der Comics hört mit Comics auf, das hat er auf einer Pressekonferenz zu seinem neuen Mammutbuch…